Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte Canton Ergo 122DC - Gegenwert?

+A -A
Autor
Beitrag
egalomat
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2006, 15:53
Hallo liebe Leute,

Bin bereits seit einigen Jahren Besitzer eines Paares Canton Ergo 122 DC Lautsprechern.
Entgegen dem, was ich bei einer Foren-Suche hier gelesen habe, bin ich prinzipiell sehr zufrieden mit dem Klangbild meiner LS.

Da ich momentan im Rahmen des Freundeskreises die Möglichkeit habe, an ein weiteres Paar dieser LS zu kommen, überlege ich im Hinblick auf mein Vorhaben mir ein kleines 5.1 System zusammenzubauen, hier zuzuschlagen.

Da die Boxen schon lange vom Markt verschwunden sind und etliche Nachfolger erschienen sind, ist es für mich als auch für den Verkäufer recht schwer einen angemessenen Preis zu finden.

Wäre nett wenn einer von den "Kennern" hier sich diesbzgl. mal äussern könnte und eine etwaige Einschätzung macht was den Preis für ein sehr gut erhaltenes Paar dieser LS angeht.
Was wäre angemessen?

Davon abgesehen liegt mir schon seit langer Zeit eine ganz andere Frage auf der Zunge:
Wo ist der Unterschied zwischen Ergo 122DC und Ergo 1200DC?

Danke im Voraus!


[Beitrag von egalomat am 30. Nov 2006, 15:55 bearbeitet]
egalomat
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Dez 2006, 17:00
niemand ahnung?
sylvester78
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2006, 18:01
ich sage mal ca. 400-500€ sind die ergo 122 wert.
stephanem
Stammgast
#4 erstellt: 02. Dez 2006, 00:24
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

kannst ja mal beobachten, ob die weggehen...

in schwarz müsste man ca. 100 EUR abziehen ggü. Buche.
egalomat
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Dez 2006, 03:24
danke für die info und den link!
die cantons sind, genauso wie meine, schwarz.
haben uns momentan auf einen preis von 370 EUR geeinigt. denke dabei wird's auch bleiben, denn er hatte sich ursprünglich einiges mehr vorgestellt.
denke der preis ginge dann aber in ordnung, oder?

bzgl. ebay:
wenn ich mich nicht täusche gab es genau die selbe auktion kürzlich schonmal bei ebay und die dinger gingen nicht weg..

schon extrem wenig geld wenn man mal bedenkt wieviel sie mal gekostet haben.
so dermaßen viel hat sich seit ihrem erscheinen gegenüber der aktuellen ergo serie technisch bzw. klanglich doch auch nich getan, oder?

kurios finde ich auch, dass der ebay verkäufer die 1200dc im selben atemzug zu seinen 122dc nennt.
sind die lautsprecher baugleich?
wenn nein, was genau wurde verändert?
ronmann
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2006, 07:31
ich glauber der Mitteltöner der 1200 ist aus Alu (trotzdem schwarz), der der 122 aus Polypropylen. 370 sind sehr preiswert! Hätte der Anbieter bei ebay die Auktion bei 1€ starten lassen, so ginge sie über 400€. Aber wozu solche Ungetüme hinter die Couch stellen? Macht eine 200DC den Rear-Job nicht genausogut?
egalomat
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Dez 2006, 12:46
Die Mitteltöner der 122DC bestehen lt. dem was ich "ergoogeln" konnte aus Polymer-Graphit.
Kürzlich wurden sie auch hier im Forum angeboten - der Verkäufer hat sie wiefolgt beschrieben:


3 Wege - Bassreflex-Lautsprecher mit
1x Alu-Mangan Hochtonkalotte, 1x 18cm Aluminium Mitteltonmembran und 2x 26cm Tieftonmembranen.
Impedanz 4-8 Ohm, Schalldruck 90db, Übertragungsbereich 20Hz-30kHz.
Die Maße sind (HxBxT) 125 cm x 31 cm x 35 cm; Gewicht 40 Kg/Lautsprecher.


hmm??

naja, wie dem auch sei.
Falls noch jemand die Testberichte aus Fachzeitschriften (glaube die 122DC wurde u.A. in der Stereo 02/2000 getestet) von 122 bzw. 1200DC hat, wäre es sehr nett wenn er die entsprechenden Seiten kurz einscannen und ins Netz stellen könnte.

Würde mich wirklich brennend interessieren wo genau die Unterschiede sind.
An eine 1200DC könnte ich nämlich auch drankommmen, jedoch will der Verkäufer hier deutlich mehr Geld sehen und ich weiss nicht wirklich ob sich der Aufpreis lohnt.
ronmann
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2006, 19:37
Polymer=Plaste (Polypropylen), es wird sogenanntes gefülltes PP verwendet. Gefüllt ist es mit Kohlenstoffstaub oder Graphit. Wie man´s nennen will. Nach dem Test müsste ich mal suchen, aber wirkliche Unterschiede stehen nicht drin. Die Alumitteltöner klingen detailreicher, präziser, ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CANTON ERGO RC-A
teleton am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  9 Beiträge
Canton Ergo 80 - Knacken
hagbard2323 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  2 Beiträge
Canton Ergo
headache am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  13 Beiträge
Canton Ergo
Marco_P. am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  13 Beiträge
Canton Ergo
Marco_P. am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Canton Ergo?
freshnight am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  3 Beiträge
Canton Ergo
andrwebe am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
ergo
carhifi am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  2 Beiträge
gebrauchte Standlautsprecher bis 200??
ronmann am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  8 Beiträge
Welche Surroundlautsprecher passen zu den Canton Ergo 900 DC
Rennhobel am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedshaokeen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.462