Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher-Kabel in die Wand

+A -A
Autor
Beitrag
gasr64
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Dez 2006, 05:52
Liebe Experten,

habe beim letzten Umbau ein eigenes Rohr für meine Lautsprecher-Verkabelung in die Wand legen lassen. Allerdings führt dieses parallel mit der 220V-Verkabelung. Habe ich Auswirkungen auf die Übertragungsqualität zu erwarten? Gibt es einen empfohlenen Mindest-Abstand zu einer 220V-Leitung?

danke
Robert

Marantz CD-75 II
Marantz SR4021
Dynaudio Focus 220 (noch nicht in Betrieb)
technicsteufel
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2006, 06:31
Moin,

was für ein Rohr ist es denn?
Kunstoff? Stahl? Durchmesser?
Und was für ein Kabel?
Flachband? NYM?

Es wäre imho toll wenn das Rohr aus Stahl wäre und der Abstand größer 5cm beträgt.

cu
Lukas757
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2006, 07:04
Wer verlegt elektroleitungen (also die rohre wo die verkabelung drinnen liegt) aus STAHL??
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2006, 08:41

Lukas757 schrieb:
Wer verlegt elektroleitungen (also die rohre wo die verkabelung drinnen liegt) aus STAHL??

Jeder, der einen robusten mechanischen Schutz für die Leitungen haben will.
Ist in Industrieunternehmen absolut normal . . .

Habe ich Auswirkungen auf die Übertragungsqualität zu erwarten?

Ich denke : nein.

Gibt es einen empfohlenen Mindest-Abstand zu einer 220V-Leitung?

Nein - aber : auch die Lautsprecherleitung muß dann gemäß VDE auch eine Isolation für mind. 250 Volt haben

Gruß
Lukas757
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2006, 09:43
Gut, meine unterputzleitungen sind aus 50kg/dm² blastbarem Kunststoff, ich denke das wird auch standhalten
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2006, 09:54
50kg/dm² entspricht 500g/cm² - find´ ich recht gering

Gruß
clandestin
Stammgast
#7 erstellt: 14. Dez 2006, 10:39
Es steht ja nicht das ganze Gewicht der Mauer auf dem Rohr.
Das Rohr wird also das problem nicht sein.
Die Frage ist eher der Durchmesser und was für ein Kabel da rein passt.
gasr64
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Dez 2006, 10:48
hallo cu,

es ist ein flexibles Kunststoffrohr, wie es im privaten Hausbau für die Verlegung von 220V-Leitungen verwendet wird. Das Lautsprecher-Kabel ist ein gängiges Kupferkabel, wie es für den Anschluss von LS verwendet wird - KEIN Highend-Kabel! Ich habe das Rohr deshalb verlegen lassen, da ich sonst das LS-Kabel an der Balkontüre vorbeiführen muss. Der Weg zum Lautsprecher ist ca. 7m, da er über der Balkontüre und einem Doppelfenster zum LS führt!

danke
Robert
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 14. Dez 2006, 11:01

gasr64 schrieb:
...Dynaudio Focus 220 (noch nicht in Betrieb)

Laß mal von Dir hören, wenn Du die 220er in Betrieb hast. . .

Dank und Gruß
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 14. Dez 2006, 20:28

gasr64 schrieb:
hallo cu,

es ist ein flexibles Kunststoffrohr, wie es im privaten Hausbau für die Verlegung von 220V-Leitungen verwendet wird. Das Lautsprecher-Kabel ist ein gängiges Kupferkabel, wie es für den Anschluss von LS verwendet wird - KEIN Highend-Kabel! Ich habe das Rohr deshalb verlegen lassen, da ich sonst das LS-Kabel an der Balkontüre vorbeiführen muss. Der Weg zum Lautsprecher ist ca. 7m, da er über der Balkontüre und einem Doppelfenster zum LS führt!

danke
Robert


Du hast also keinerlei Abschirmung außer der Luft zwischen den Kabeln.
Solange die Kabel nicht zusammen in diesem Rohr liegen wird nichts passsieren.


Lukas757 schrieb:
Wer verlegt elektroleitungen (also die rohre wo die verkabelung drinnen liegt) aus STAHL??


Diese Art von Panzerrohren sind bei der Steuerung von Frequenzumformern sogar vorgeschrieben.
Warum also nicht auch zu Hause auf Bewährtes zugreifen?

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher an Wand
axagon am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher bündig in eine Wand = bester Klang?
Antenne am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  21 Beiträge
Wand überträgt Töne der Lautsprecher
anna0815 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher Kabel verlöten?
bollekk am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  8 Beiträge
Lautsprecher/Kabel klingt blechern
babounes am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  3 Beiträge
lautsprecher kabel verschluss
santana1985 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  3 Beiträge
Wie Lautsprecher mit hinterer Öffnung an die Wand?
WGuenzl am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  10 Beiträge
Kabel
Irie am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
midfields in wand?
wegafon am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  3 Beiträge
Kabel direkt anklemmen oder In die Bananenstecker ??
tina am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Okano

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.987