Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Montior db Lautsrecherthread!

+A -A
Autor
Beitrag
Stones
Gesperrt
#1 erstellt: 23. Dez 2006, 10:48
Liebe Forengemeinde:

Ich interessiere mich sehr für die Lautsprecher
von Monitor db. Deshalb eröffne ich hier ein
Thread in der Hoffnung, daß es Leute gibt, die diese
Boxen besitzen und Ihre Erfahrungen mitteilen möchten.

Vielen Dank im Voraus

Stones
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2006, 17:29
Hast Du denn schon mal en Modell gehört? Welche(s)?

Ich höre seit 97 (oder 98?) mit einer Headline 6 ... und bin sehr zufrieden.

Gruß
Stones
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Dez 2006, 17:51
Hallo Axel:

Leider habe ich bisher noch kein Modell gehört, aber
gehört habe ich, daß diese Boxen recht schnell und
dynamisch sein sollen.

Könntest Du mir mal versuchen, eine Klangbeschreibung
zu geben. Ich höre Blues Musik, also Johnny Winter,
Stevie Ray Vaughan, Eric Clapton, CCR, Luther Alison usw.

Deshalb sollte der Hochtonbereich schön klar sein, aber nicht zu spitz und dominierend, der Mitteltonbereich
eher warm und der Bassbereich schön trocken sein und
tief in den Basskeller hinabreichen.

Danke im Voraus

Gruß

Stones
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2006, 20:24
Wirklich detailliert kenne ich nur die 6er. Die 7er habe ich mal kurz beim Händler gehört, die 9er(!) dort öfters, weil sie gerne für Vorführungen genommen wurde. Aber die ist ja etwas ganz anderes.

7er und 6er haben den gleichen HT, glaube ich.

Klang (6er):
Frischer, offener, detaillierte Klang. Nie nervige Höhen, obwohl ich in eher spärlich möblierten Altbauräumen höre. Aber: Abhängig von der Elektronik. Mit Cyrus III und meinem jetzigen Octave immer gut, ein Audionet SAM war (mir, in der Kombi, zu Hause gehört) zu hart. Anderen hätte es vielleicht gerade gefallen. Ansonsten keine besonders hohen Amp-Anforderungen.
Kein Bass-Monster (naja, kein Wunder bei DEN Chassis ... ), aber doch für mich durchaus ausreichend (in 26m²). Relativ gut abstimmbar durch je 2 BR-Öffnungen (getrennte Kammern).

Später (ist nun auch schon ein Weilchen her) wurden noch Phase-Plugs in die Serie eingebracht. Diese Version habe ich nie gehört. Gab Berichte in der einschlägigen Fachpresse. Ob die noch aktuell sind und über sonstige Änderungen bin ich nicht informiert.

Gruß
Rajiv_
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Apr 2008, 14:59
Muß die Sache hier mal wieder ausgraben.

Da ich über ältere Lautsprecher von Monitor db gestolpert bin, ist meine Neugier geweckt. Habe aber leider nix zu dieser Firma finden können, keine Seite im Netz, keinen Telefonbucheintrag, selbst hier im Forum gibt es nicht so viele Beiträge zu diesem Hersteller, meist geht es dann um ältere Modelle oder Verkäufe etc.

Gibt es Monitor db noch?

Habe eine Anschrift gefunden, die aber wohl nicht mehr aktuell ist (im Münchner Telefonbuch gibt es da nix annähernd passendes):

Monitor db GmbH
Lindwurmstr. 215
80337 München
Tel.: 089/76774860

Irgendwo (audio-markt.de) tauchte auch mal www.monitor-db.de als URL auf.
Da war dann aber eine andere Anschrift im Spiel:
Monitor db
Sebastianisteig2
97082 Würzburg
Tel.: 0931/886253
Als Händler waren hsga-gmbh.de in Bielefeld und HiFi im Hinterhof in Berlin genannt, auch noch ein paar andere wie Die Nadel in Dormagen und noch ein paar andere.

Wer kann etwas über diesen Hersteller berichten?

Eine Headline 6 oder so etwas in der Richtung könnte mich u. U. interessieren..., die Daten auf dem Papier sehen ja nicht schlecht aus.

Rajiv
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2008, 15:59
Hi,
nee, weiß auch nix genaues.

Die Webseite ist seit einiger Zeit offline (Startseite ersetzt, deep-links gingen noch, sind inzwischen aber nicht mehr über google zu finden).

Hifi im Hinterhof führen sie (angeblich) noch, lt. Webseite:
http://www.hifi-im-hinterhof.de/fabrikate/fabrikate.php
Mal da anrufen?

Oder hier: http://www.fl-electronic.de/neuklang/monitor-db.html ?

Gruß
Rajiv_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Apr 2008, 12:59
Danke für die schnelle Antwort.
Ja, über diese beiden Seiten war ich auch gestolpert als ich die "alleswissende" Guckel-Suchmaschine befragte.

Schade, daß ich es mit den Unterseiten der Website nicht eher probiert habe. Da hätte man noch ein paar Informationen vielleicht aufschnappen können. So hat es bei mir ja mit Mains (in Ahrensburg) geklappt.

Werde wohl wirklich mal in Berlin bei HiFi im Hinterhof anrufen, aber ich glaube die verkaufen nur (im Kundenauftrag) ein Paar gebrauchter Standlautsprecher von Monitor db.

Rajiv
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 19. Apr 2008, 13:43

Rajiv_ schrieb:
Da hätte man noch ein paar Informationen vielleicht aufschnappen können.

Viel hast Du nicht verpasst. Ehrlich.


Rajiv_ schrieb:
ich glaube die verkaufen nur (im Kundenauftrag) ein Paar gebrauchter Standlautsprecher von Monitor db.

Dort hatte ich damals meine gekauft (neu).
Online ist nur ein eingeschränktes Angebot, der Shop ist dbzgl. also nicht aussagefähig.
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 21. Apr 2008, 07:10
Hi!

Einige Modelle (2 oder 3) sind damals in der Image Hifi sehr gut besprochen worden. Machten in jeder Hinsicht einen wertigen Eindruck. Irgendwann kam dann nix mehr. Sehr schade.

Grüße

Frank
_axel_
Inventar
#10 erstellt: 26. Apr 2008, 06:42

Rajiv_ schrieb:
Werde wohl wirklich mal in Berlin bei HiFi im Hinterhof anrufen

Schon etwas herausbekommen?
Gruß
Rajiv_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Mai 2008, 09:11
Nee, noch nicht.
Irgendwie scheinen die keine Lust zu haben auf E-Mails zu antworten.

Mittlerweile habe ich aber wohl eine andere Entscheidung bezüglich Lautsprecher getroffen.
Werde mich wahrscheinlich norddeutschen Lautsprechern hingeben.

Rajiv
Stones
Gesperrt
#12 erstellt: 08. Mai 2008, 15:40
Elac oder Phonar und wenn, welches Modell?

Viele grüße

Stones
Stones
Gesperrt
#13 erstellt: 08. Mai 2008, 15:44
Hey Rajiv:
Habe in der Bucht eine Monitor db 6, die axel ja hat entdeckt.
Ich schätze mal, daß Du sie bei einem Preisvorschlag von ca. 550 Euro bekommen würdest.

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Rajiv_
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Mai 2008, 19:55
Hallo Stones,

die ebay-Lautsprecher sind für den Preis garantiert eine Überlegung wert.
In meinem Falle sprechen aber zwei Sachen dagegen, einerseits die Abmessungen und andererseits die neuen norddeutschen Lautsprecher und um da deine Frage zu beantworten, es sind welche von Phonar, genauer die kleine p3 aus der Veritas-Reihe.
Für 1200€ habe ich nix besseres gefunden und selbst im Bereich bis reichlich 2000€ habe ich da klanglich nur wenige Lautsprecher gefunden die mir da wenigstens gleich gut gefallen haben.

Habe vergessen, wer im Forum mir zuerst den Tip mit Phonar gegeben hat; aber der Tip war goldrichtig für mich.
Habe ja sehr sehr viele Lautsprecher seit Dezember mir angehört, aber für meinen Geschmack hätte ich wenigsten 2000€ sonst bei anderen Herstellern ausgeben müssen.
Wobei ich positive Höreindrücke auch von anderen Herstellern im Bereich um 1000€ bekommen habe (bspw. A.C.T., ALR-Jordan, ASW, Chario), aber sie kamen nicht ganz an Phonar heran.

Rajiv
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 09. Mai 2008, 20:05
Für ca. 1800 Euro bekommst Du aber auch ein sehr gut erhaltenes
Paar JM Lab 936, Neupreis war ca. 5400 Euro.
Und die klingen sehr gut.

Viele grüße

Stones
Jeremy
Inventar
#16 erstellt: 09. Mai 2008, 21:10
In der Tat wurden die Monitor db-Headline-LS einstmals in der Image-Hifi sehr gut getestet (ich habe diese Test Ende der 90er auch mit Interesse gelesen) - eindrucksvoll sicher auch die db9 mit Manger-Biegewellenwandler im Mitteltonbereich.

Hallo Stones - ich hatte jetzt nicht ganz verstanden: Suchst Du generell neue (bzw. Zweit?-)LS oder interessiert Du Dich einfach nur für die Marke Monitor DB-Headline?

Wenn Du was Neues suchst, muß ich eigentl. 'Rajiv' mit seiner Empfehlung für Phonar recht geben.

Klar ist es immer auch reizvoll, ein gebrauchtes Schnäppchen zu machen und vielleicht ein Paar gebrauchte Monitor DB-Headline günstig zu erstehen.
Aber Du könntest selbige vermutl. nicht vorab bei Dir zuhause anhören und Du weist auch nicht, wie sorgsam der Vorbesitzer tatsächlich über die Jahre damit umgegangen ist.
Die Gefahr, daß man bei einem solchen, etliche Jahre alten LS-Paar dann eine Fehlkauf tätigt, ist eben doch gegeben.

Und die LS-Entwicklung ist ja auch nicht stehengeblieben - ein neues Paar aus Phonar's Veritas-Serie klingt vermutl. eben doch sauberer, stimmiger, natürlicher u. zeitrichtiger.

An Deiner Stelle würde ich eben doch (ich weis, ich hatte Dir diesen Vorschlag schon mal gemacht) mal schauen (da Du eben schon Liebhaber größerer/mit mehr Membranfläche ausgestatter und damit satter klingender LS bist), daß Du Dir mal die neuen Veritas P-7 anhörst.

Ok, Phonar bewirbt dieses neue Modell unverständlicher Weise praktisch nicht - der Einzige der sie im Audio-Markt zeigt, ist Klang Konzeption in Kammerforst (Angebots-ID: 31308201649).
Klar, für eine Hörprobe ist der Weg für Dich dorthin zu weit.
Aber ich bin mir sicher, daß wenn Du bei Phonar direkt anrufst, sie Dir auch einen Händler in Deiner Nähe benennen können, der sie zur Hörprobe da hat - immerhin kommen sie ja aus Deiner Region!

Herr Feistel v. KK hat sich sehr euphorisch über die klangl. Qualitäten der P-7 geäußert (ich hab's leider bisher noch nicht dorthin zur Hörprobe geschafft, habe es aber noch vor).
Bestückung u. Güte der P-7 lassen schon erahnen, daß Phonar da zum fairen Preis einen ziemlichen LS-Hammer anbietet.

Orientiere Dich doch lieber in diese Richtung - da kannst Du vorab eine eingehende Hörprobe durchführen - die LS vielleicht sogar leihweise - zuhause testen, als über irgendwelche gebrauchten, techn. nicht mehr so ganz aktuellen (und vielleicht abgenutzten) Monitor db Headline zu spekulieren, bei dessen Gebrauchtkauf Du vielleicht riskierst, Dein Geld (auch oder gerade, wenn sie günstig angeboten werden) zum Fenster rauszuwerfen ('das sag' ich Dir' würde Ditsche jetzt sagen).

Beste Grüße

Bernhard
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 09. Mai 2008, 21:15
Hallo Bernhard:

Ja, Phonar müßte ich mir bei Gelegenheit auch noch mal
anhören.Aber im Grunde weiß ich für meine bescheidene
Wenigkeit, daß mir der JM Lab Klang sehr liegt und
ich deshalb innerhalb der JM Lab Familie aufsteigen möchte.
Da dachte ich an eine JM Lab 936.

Viele Grüße

Stefan
_axel_
Inventar
#18 erstellt: 10. Mai 2008, 08:07

Jeremy schrieb:
Und die LS-Entwicklung ist ja auch nicht stehengeblieben

Könntest Du etwas dazu schreiben, was Du damit meinst?
Was waren in den letzten, sagen wir mal 10 Jahren die Fortschritte bei der LS-Entwicklung (allgemein, im hier betrachteten Marktsegment)?
d-fens
Inventar
#19 erstellt: 10. Mai 2008, 08:07
Tja, dann ist dieser Thread, nach kurzem Ausflug von dir in Monitor db Gefilden, überflüssig geworden.
Dann kann er ja geschlossen werden.

Viele Grüsse

PS Da es ja nun JM Lab werden, werden wir dich im Dynaudio Thread vermissen.Viel Spass mit den Neuen.


[Beitrag von d-fens am 10. Mai 2008, 08:08 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#20 erstellt: 10. Mai 2008, 08:10
PS Da es ja nun JM Lab werden, werden wir dich im Dynaudio Thread vermissen.Viel Spass mit den Neuen

Und das soll ich Dir glauben?
d-fens
Inventar
#21 erstellt: 10. Mai 2008, 08:13
Na klar, ohne Scheiss.
Mach doch einen Thread auf in dem du speziell nach JM Lab Lautsprechern suchst.Das beschleunigt deine Suche nach Erfahrungen deutlich.

Stones
Gesperrt
#22 erstellt: 10. Mai 2008, 08:16
Nein, ich brauche keinen Thread mehr aufzumachen.
Aber der Monitor db Thread soll schon noch weiter existieren.

Schau mal im Dynaudio Thread

Was mich hier im Forum manchmal nervt, ist gerade bei
Boxen das Wort Neutralität.Eine Box soll nicht neutral
klingen, sondern einem klanglich gefallen.


[Beitrag von Stones am 10. Mai 2008, 08:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor DB Headline 7
gnilefeits am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Thread für Leute welche Ihre LS öfters wechseln und generell an DIVERSEN Boxen interessiert sind
Point_of_Sound am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  26 Beiträge
Sony STR-DB 790QS Receiver und was für Front Lautsprecher
Stormtrooper am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
JM Lab DB 30.kennt die jemand?
Kelevra0606 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
Thread für Teufel Liebhaber :-)
Maxim2010 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge
Monitor?
Udo am 28.10.2002  –  Letzte Antwort am 29.10.2002  –  12 Beiträge
Thread für Steinlautsprecher-Liebhaber
solo2 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  82 Beiträge
Lautstärke (dB) Anpassung sinnvoll?
energy119 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher von PSB?
Proximos am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  6 Beiträge
Erfahrungen mit Lautsprechern von Acapella
steintron am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.866