Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Scriptum 4 im Alter

+A -A
Autor
Beitrag
Scriptum_06
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2006, 18:58
Hallo,
ich besitze ein paar Scriptum 4 im gehobenen Alter und würde mich interessieren ob die KLangqualität bei diesen Lautsprechern im Alter nachlässt und was man dagegen machen kann.

Würde mich sehr über antworten freuen
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2006, 21:06
Wie alle mechanischen und bewegten Bauteile unterliegen LS-Chassis der Alterung. Die Sicken geben ein wenig nach, das Ferrofluid - falls vorhanden - trocknet aus, die Membrane dezentriert leicht durch die vertikale Montage in der Schallwand, etc.
Die elektrischen Bauteile in der Weiche unterliegen ohnehin der normalen Alterung.

Linderung würde wohl die Pflege der Sicken mit Gummipflegemittel bringen, oder die UV-geschützte Abdeckung der LS bei Nichtgebrauch.

Andere Möglichkeiten die Alterung zu verhindern fallen mir nicht ein.
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2006, 00:21
Hallo Scriptum_06 !

Ich will Dich nicht unnötig Bange machen, aber wenn Deine Scriptum-Tieftöner auch Schaumstoffsichen haben,
sehen die nach ca. 12 - 25 Jahren so aus :

http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Allerdings kann man die Sicken ersetzen lassen für ca. 50 Euro / Stück inkl. Arbeitslohn und Versandkosten.

Ansonsten sehe ich keine besonderen Probleme / Veränderungen.

Gruß
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2006, 00:26
Hui... das sind ja richtig langweilige Kisten...
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2006, 00:40
. . . aber nur optisch langweilig.

Nicht zuletzt aufgrund der Bestückung mit Dynaudio-Chassis klingen sie aber gut ( "neutral" / nicht "gesoundet" )

Naja - also für einige auch akustisch langweilig

Ich allerdings bevorzuge diese Richtung !

Gruß
Scriptum_06
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2006, 02:10
Hallo ich möchte mich zuerst einmal für die bisherigen Beiträge bedanken.

Ich persönlich finde auch, dass sie gut klingen.

Die Basssicken haben auch noch keine Risse oder sich gänzlich aufgelöst.Nur glaube ich das sie früher mal mehr "Dampf" hatten. Kann aber auch daran liegen das sie früher an einem Denon Verstärker liefen und jetz an einem Pioneer.

Der Zustand der ebay Lautsprecher ist schrecklich und eigentlich sind diese auch zu schade um sie so verkommen zu lassen!!!
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2006, 11:02
Gegen diesen Sickenverfall ist man ( fast ) machtlos - und wie geschrieben, gar nicht sooo teuer zu reparieren.
Materialkosten ca. 20 Euro + ca. 3 Stündchen Arbeit.

Denon würde ich auch vorziehen gegenüber Pioneer ( is´ aber Typabhängig ! )

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Information über Scriptum 5 S
vimak am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Scriptum Lautsprecher
Tee am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  3 Beiträge
Scriptum Lautsprecher
Thrax am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  14 Beiträge
Lautsprecher Scriptum Thrax
jackddorf am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  6 Beiträge
defekte Sicken - Scriptum 5
treton am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  2 Beiträge
Shahinian ARC - Im Alter Tieftonprobleme ?
Wuhduh am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  4 Beiträge
Modifizierung an älterer Scriptum 6S
ecker98 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  9 Beiträge
Meine Hörerfahrungen mit Scriptum 8
vimak am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  4 Beiträge
alter Verstärker und KEF Cresta oder Tannoy Mercury
bangles am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  5 Beiträge
Neue LS - alter Verstärker
Dr.Holleck am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.827