Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassmembran bei Vento R7

+A -A
Autor
Beitrag
gecko911
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2007, 14:11
Hallo zusammen,

nachdem ich ja seit ca. 4 Wochen glücklicher Besitzer eines neuen Paares Vento R7 bin und mir mittlerweile auch den Creek Evo IA und CD geleistet habe (spar, spar!!) hab ich nun festgestellt, dass bei einem meiner Ventos eine der beiden Bassmembrane anscheinend nicht richtig funktioniert. Es ist a bissl schwer zu beschreiben, aber ich versuchs mal: Beim rechten Lautsprecher laufen alle Membrane "gleichmäßig". Sie "vibrieren" also gleichmäßig mit der Musik. Beim linken Lautsprecher "vibriert" das untere Bass-Chassis nur ganz leicht, im Vergleich zum oberen und zu den rechten. Ich habe auch schon den linken und rechten Lautsprecher getauscht. Es liegt also nicht am Amp, da die Box das Problem dann auf der anderen Seite hat.
Kann es sein, dass die Frequenzweiche kaputt ist??
Vielen Dank im Voraus.
Gruß
Christian
Bajo4ME
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 14:48
Wandert der "Fehler" also mit, wenn Du die LS vertauschst? Wenn nicht, liegts wohl einfach daran, dass ein Kanal mehr Bassanteil enthält als der andere und daher nur ein Basstreiber benötigt wird.
gecko911
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2007, 14:50

Bajo4ME schrieb:
Wandert der "Fehler" also mit, wenn Du die LS vertauschst? Wenn nicht, liegts wohl einfach daran, dass ein Kanal mehr Bassanteil enthält als der andere und daher nur ein Basstreiber benötigt wird.


Hallo,

erstmal danke für die Antwort. Der Fehler wandert mit. Wenn ich also die Box von links nach rechts stelle, ändert sich bei der Box nichts.
Bajo4ME
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jan 2007, 15:05


Es ändert sich an der Box nichts? Also bleibt die eine Membran IMMER stumm? Dann ist ja wohl klar, dass da ein Problem am Treiber vorliegt. Hast Du noch Garantie, ruf den Händler an, kannst Du die transportieren? Sonst müsste das der Händler machen.
gecko911
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jan 2007, 15:19

Bajo4ME schrieb:
:?

Es ändert sich an der Box nichts? Also bleibt die eine Membran IMMER stumm? Dann ist ja wohl klar, dass da ein Problem am Treiber vorliegt. Hast Du noch Garantie, ruf den Händler an, kannst Du die transportieren? Sonst müsste das der Händler machen.


Na stumm bleibt sie nicht, aber wenn man die Sicke berührt, rührt sich im Vergleich zur rechten Box fast gar nichts...Schwer zu beschreiben. Hab die Box neu online gekauft. Wohl einfacher, wenn ich mich direkt an Canton wende. Garantie hab ich noch...
Andi1987
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 20:03
ich wuerde mich auch direkt an den canton service melden .

die waren zu mir bis jetzt meines wissens immer ganz freundlich und gerade bei der Ref 7 werden sie denke ich mal auch schnell handeln
gecko911
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 20:14

Andi1987 schrieb:
ich wuerde mich auch direkt an den canton service melden .

die waren zu mir bis jetzt meines wissens immer ganz freundlich und gerade bei der Ref 7 werden sie denke ich mal auch schnell handeln


Hallo Andi,

denk auch, dass es die beste Lösung ist. Das hat man nun davon, wenn man im Netz bestellt....Naja, mal schauen was die bei Canton sagen.
Denk eher, dass die Frequenzweiche kaputt ist, da man das Chassis ja noch hört. Nur ganz dumpf und ohne Druck. Kann man so eine Weiche selbst tauschen oder ist das ein Aufwand?
Gruß
Christian
Andi1987
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 20:32
ich nehme an dass die eine Box einschicken musst, da die box ja noch auf garantie läuft
Röhrender_Hirsch
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 20:40
Vermutlich wird der defekte Treiber durch den Druck des 2. Teibers leicht mitbewegt. Vielleicht ist nur ein Kabelschuh abgerutscht. Wenn du dir es zutraust, kannst du den defekten Treiber ausbauen und die Anschlüsse kontrollieren.

Da die Lautsprecher fast neu sind ist es aber besser, wenn du dich an deinen Händler wendest.
gecko911
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 20:41

Andi1987 schrieb:
ich nehme an dass die eine Box einschicken musst, da die box ja noch auf garantie läuft


Befürchte ich auch. Aber so lange das gute Stück dann wieder läuft....Hast du gut Erfahrungen mit dem Canton Service gemacht?
Gruß
Christian
gecko911
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2007, 10:07

gecko911 schrieb:

Andi1987 schrieb:
ich nehme an dass die eine Box einschicken musst, da die box ja noch auf garantie läuft


Befürchte ich auch. Aber so lange das gute Stück dann wieder läuft....Hast du gut Erfahrungen mit dem Canton Service gemacht?
Gruß
Christian



Guten Morgen,

der Servicemitarbeiter bei Canton war total nett. Wird wohl Schwingspule des Chassis defekt sein. Werde heute noch das Chassis ausbauen und zu Canton schicken. Hoffentlich bekomm ich das neue Chassis bald zurück.....wart, wart
Gruß aus München
gecko911
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2007, 13:01

gecko911 schrieb:

gecko911 schrieb:

Andi1987 schrieb:
ich nehme an dass die eine Box einschicken musst, da die box ja noch auf garantie läuft


Befürchte ich auch. Aber so lange das gute Stück dann wieder läuft....Hast du gut Erfahrungen mit dem Canton Service gemacht?
Gruß
Christian



Guten Morgen,

der Servicemitarbeiter bei Canton war total nett. Wird wohl Schwingspule des Chassis defekt sein. Werde heute noch das Chassis ausbauen und zu Canton schicken. Hoffentlich bekomm ich das neue Chassis bald zurück.....wart, wart
Gruß aus München


So nun ist das Problem doch ganz einfach gelöst worden. Es war nur ein Kabel des Chassis abgegangen. War nicht wirklich gut angelötet. Also gleich zum Baumarkt und Lötkolben gekauft. Das hab sogar ich als Anti-Elektroniker geschafft
Und man höre und staune!!! Die R7 gehen ab wie der Teufel. In Verbindung mit den Creek Evo wirklich ein Traum. Darauf ein
insoman
Stammgast
#13 erstellt: 04. Jan 2007, 13:04
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Verstärker/CD-Kombi für Canton Vento R7?
gecko911 am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  2 Beiträge
Ls mit hartaufgehangener Bassmembran
LPfan04 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  7 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Canton Vento
marco.franke am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  12 Beiträge
Klangprobleme bei Canton Vento 870DC
SReis am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  17 Beiträge
Welcher Unterschied bei Canton Vento 809 + Vento Reference 7
kollwenz am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Canton Vento 809 DC
housemeister04 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  5 Beiträge
Canton Vento 802
Marion am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Vento?
mafe am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  4 Beiträge
Bass bei Canton Vento 890 dc
MrBepi am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  40 Beiträge
Canton Vento 820 wo kaufen ?
fredmaxxx am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211