Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dynaudio-philosophie: 6db-weiche + spez. Chassis

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Jan 2007, 16:47
was haltet ihr von diesem technischen ansatz ?

danke im voraus
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2007, 16:56
Genial ; einfach

Gruß
P.Krips
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2007, 17:49
Hallo,

armindercherusker schrieb:
Genial


Ob eine 6 dB Weiche aus akustischer Sicht genial ist, darüber kann man wacker streiten....
Allerdings konstruiert Dynaudio die Chassis für diesen Zweck, was dann evtl. doch gut funzt.
Allerdings wette ich, daß die Filter zwar elektrisch 6 dB sind, akustisch aber eher 18 dB, weil garantiert der Rolloff der Chassis in die Abstimmung mit einbezogen wird...


; einfach


bei Dünnaudio nicht wirklich, da in den Weichen meist mehr Bauteile verbaut sind als anderswo in 24 dB Weichen...

Gruß
Peter Krips


[Beitrag von P.Krips am 04. Jan 2007, 17:54 bearbeitet]
MaV3RiX
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2007, 18:42
der technische ansatz MUSS einfach super sein, weil die lautsprecher sonst nicht so gut klingen würden.
mag sein, dass das konzept seine schwächen hat, aber in der praxis funktionierts ja einwandfrei.
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2007, 18:52

P.Krips schrieb:
...daß die Filter zwar elektrisch 6 dB sind, akustisch aber eher 18 dB, ...
und optisch mindestens 267 Lux besser

P.Krips schrieb:
...bei Dünnaudio nicht wirklich, da in den Weichen meist mehr Bauteile verbaut sind als anderswo in 24 dB Weichen...
Und - warum ist das schlecht ?

Gruß
Spatz
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2007, 14:27
Die Cumulusse des Herrn Timmermanns haben theoretisch auch nur 6dB-Weichen. Damit das aber so hinhaut wie es soll haben Hoch- und Tieftöner zusammen auch ca. 9 Sperr- und Saugkreise...

Man kann aber nicht sagen, dass 6dB-Filter denen mit 24 dB grundsätzlich überlegen sind, es kommt immer auf den Einsatzzweck an.

Und ich spreche hier nur von den elektrischen Steilheiten, die akustischen Steilheiten sind immer anders, da hat Krips schon recht!
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jan 2007, 15:01
Meine Frequenzweichen sind wie Dünnaudio auch oft 6dB-Weichen mit Saug-/Sperrkreisen. Damit baue ich aber keine 6dB-Weiche, sondern ich nutze die die Saug-/Sperrkreise zum Erreichen einer großen Flankensteilheit - nicht selten komme ich dabei über 24dB/oct akustisch.

Echte 6dB-Weichen haben natürlich auch ihre Vorteile.
Zu denen gabs im Selbstbau-Forum einen sehr guten und ausführlichen Thread. Dort ist alles weitere beschrieben. Leider finde ich diesen Thread nichtmehr - obwohl ich die richtigen Suchwörter verwende...

Die Frage bleibt: Was macht Dünnaudio genau? Hat jemand Messungen der einzelnen Wege von einem repräsentativen Dünaudiolautsprecher?


[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 05. Jan 2007, 15:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche 6db neuer Trend ?
mainms am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  8 Beiträge
Dynaudio Chassis ausbauen
soundcrazy am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  7 Beiträge
Dynaudio Chassis 17W-75
manniH am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
Typenschlüssel Dynaudio Chassis
ecker98 am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  4 Beiträge
6dB Weiche a la Dali vs. 12dB Weiche bei Nubert ?
HeimkinoMaxi am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  20 Beiträge
Dynaudio-Chassis defekt??? Es vibriert...
louis0764 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  14 Beiträge
Wo bekommt man Dynaudio Chassis?
WebJulian am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  8 Beiträge
Dynaudio Consequence
cumbb am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  5 Beiträge
Dynaudio 1.3
lottitotti am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  4 Beiträge
Dynaudio Audience 62
hifiralf1 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.331