Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 od 6 ohm

+A -A
Autor
Beitrag
skull8
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jan 2007, 19:44
also..
ich hatte ne homeparty..wie das halt so ist..braucht man da auch musik..da ich zurzeit nur pa-hochtonhörner habe..die subwoofer sind mir alle durch meinen 1.5kw verstärker zugrunde gegangen..hab ich halt die boxen aus dem wohnzimmer rangehängt..die sind von sharewood od so..ja..verstärker so eingestellt das den geliebten boxen von meim vater nix passieren konnte...danach party...im wohnzimmer eine von den sharewood 6 ohm 60w max. boxn und meine 5 hochtöner und in meinem zimmer die andere sharewood box.. also später kamen ein paar drauf das sie einen film schaun wollten und haben einfach die scharewood box und die hochtöner ausgesteckt..danch zuviel leistung auf die andere box..irgendwer spielt sich dann noch mit dem bass am pc und schon hats aus dem tieftöner geraucht..nacher aus dem mitteltöner..

also kann man statt 6 ohm auch 4 ohm nehmen oder ist das klanglich ein rießen unterschied?(ich will nur die 2 abgeschossenen lautsprecher ersetzen)der sharewood verstärker leistet 2x30w an 6 ohm bei 1khz

wenn wer zufällig einen
15 cm sub und einen 10 cm mitteltöner hätt wäre das supa

danke schon mal im vorraus für die antworten..

glg Joachim
Towny
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2007, 20:55

also kann man statt 6 ohm auch 4 ohm nehmen oder ist das klanglich ein rießen unterschied?


Macht keinen Unterschied!

Aber:

1. ein ordentlich verfasster Text macht dessen Lektüre einfacher (ich mußte ihn 5 mal durchlesen um überhaupt zu kapieren, was du/ihr da überhaupt wie angeschlossen habt )

2. bei der Art und Weise, wie da querbeet LS an den Verstärker angeschlossen worden sind kannst du froh sein, dass der Verstärker überhaupt noch funktioniert (Stichwort: Impedanzmiminum)

3. Empfehlung: LS mit 6, besser 8 Ohm Nennimpedanz nehmen, dann überlebt wenigsten dein Verstärker

in dem Sinne


[Beitrag von Towny am 08. Jan 2007, 20:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Ohm Lautsprecher an 6 Ohm Verstärker
Jeffst am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  8 Beiträge
onkyo 6 ohm + magnat 4-8 ohm
Spyrm am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  7 Beiträge
Hilfe wegen 4 od. 8 Ohm an Stereo Amp.
Godf@th3r am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  4 Beiträge
6 ohm LS an Verstärker 4 ohm oder 8 ohm?
wüstegernmehr am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  7 Beiträge
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
6 oder 8 Ohm
QuinterX1 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  4 Beiträge
4 Ohm Speaker an 6-16 Ohm Receiver
SpaceCo am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  7 Beiträge
4 ohm und 6 ohm boxen an einem verstärker?
Düssi am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher mit 4 Ohm an Receiver mit min 6 Ohm?
Marty1982 am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  2 Beiträge
Verstärker 4Ohm, Boxen 6 Ohm
Hinsky am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.662