Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


6 ohm LS an Verstärker 4 ohm oder 8 ohm?

+A -A
Autor
Beitrag
wüstegernmehr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mai 2008, 12:55
warum etwas nicht nutzen, wenn es nur rumliegt?

ich habe ein paar alte, schicke 3-Wege LS von sony und einen alten schicken verstärker onkyo integra den man A oder B mit 4 ohm oder A und B mit 8 ohm anschließen kann.

welche "ohmung" sollte ich nehmen (4 oder 8 ohm) wenn ich die 6 ohm LS anschließen will?

danke


[Beitrag von wüstegernmehr am 02. Mai 2008, 12:58 bearbeitet]
Doomit
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mai 2008, 10:54
Hallo,
ganz einfach ausprobieren was besser klingt. Die 6 Ohm sind ein durchschnittswert, der je nach Frequenz mal mehr oder weniger groß sein kann.
Passieren kann nichts. ich habe auch 6 Ohm Lautsprecher (Infinity RS4000). Diese betreibe ich am 8 Ohm Ausgang.

VV: Restek MPA5
V: 4 X KT77 Röhre
L: Infinty RS4000

Gruß Klaus
m4xz
Inventar
#3 erstellt: 03. Mai 2008, 11:35
Es geht wohl weniger ums besser klingen, sondern um die Leistungsfähigkeit des Verstärkers an verschiedenen Lasten.

Wenn eine "Limiterschaltung" verbaut ist, könnte es sein dass der Verstärker an 4 Ohm weniger Leistung abgeben kann als an 8 Ohm.

Würde also als ersten die 8 Ohm Stellung probieren...

Aber unbedingt beides probieren, kapautt gehen kann zu 99% NICHTS, solange du nicht gleich "volle Pulle" aufdrehst
Und selbst da sollte das Gerät vorher abschalten.
Towny
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2008, 08:10

ich habe ein paar alte, schicke 3-Wege LS von sony und einen alten schicken verstärker onkyo integra den man A oder B mit 4 ohm oder A und B mit 8 ohm anschließen kann.


Da du ja nur ein Paar Lautsprecher anschließt (an Anschluss A ODER B) funktioniert das ohne Probleme.

Lediglich wenn du ein weiteres Lautsprecherpaar anschliessen wollen würdest, solltest du vorsichtiger mit dem Lautstärkeregler umgehen

Das Hier mal durchlesen
wüstegernmehr
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mai 2008, 10:14
danke für die tipps/meinungen
meine sorge war nicht die leistungseinbuße, sondern dass ich eins der geräte überlasten könnte
ich habs jetzt an 8 ohm dran und es klingt (wie erwartet) sehr schön, habs auch schon über längere zeit etwas lauter spielen lassen und denke, dass es auch zukünftig funktionieren müsste.
falls sich was anderes ergibt, grabe ich das thema noch mal aus
danke
Towny
Inventar
#6 erstellt: 04. Mai 2008, 10:49

ich habs jetzt an 8 ohm dran


Der Verstärker "hat" keine 8 Ohm oder irgendwas in der Richtung. Er "verträgt" lediglich bei einem LS-Paar 4Ohm Lautsprecher bzw. man muß 8-Ohm LS benutzen um 2 LS-Paare auch mit höheren Lautstärken bedenkenlos laufen lassen zu können.


[Beitrag von Towny am 04. Mai 2008, 10:57 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2008, 18:41
Die Lautsprecheranschlüsse des Verstärkers sind parallel geschaltet. Man kann an einen Verstärker nicht beliebig viele Lautsprecherchassis parallel schalten, da man dann irgendwann dem Kurzschluß nahe kommt. Der Endverstärker muß immer mehr Strom liefern und stirbt dann den Hitzetod.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
6 Ohm LS an 8 Ohm Vertärker
sonymaster am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2003  –  5 Beiträge
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
4-8 Ohm
fühler am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  4 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher an 6 Ohm Verstärker
Jeffst am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  8 Beiträge
2 4-8 ohm LS an einem 6 Ohm AV Ausgang geht das?
combat-robot am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  9 Beiträge
Impedanz? 4 Ohm? 8 Ohm?
Kueranh am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
Pizzaface am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
8 ohm Lautsprecher an 6 ohm verstärker anschliessen?
rommel1 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.380