Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 Ohm Lautsprecher an 6 Ohm Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Jeffst
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 01:09
Hallo,
kann ich 4 Ohm Mc Crypt Lautsprecher an einen 6 Ohm sony verstärker anschließen??
Oder kann es passieren das die Boxen oder Verstärker kaputt gehen?

Danke schonmaa im voraus

jeff
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2007, 09:13
Hallo jeff . . . und Willkommen im Forum !

Welchen Sony hast Du denn ?
Was steht in der Anleitung ?

Im Normalfall passiert nix.
Nur solltest Du den Verstärker nicht zu weit aufdrehen, um ihn vor Überlastung zu schützen.

Ich sag mal : 50% ist kein Problem. 2/3 sollte auch unbedenklich sein.
Aber so hoch drehe ich eh´ keinen Verstärker auf.

Gruß
Jeffst
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2007, 12:48
hallo,

das ist eigentlich eine stereoanlage. es ist die sony mhc-rg 220.
ich komme nämlich auf die frage, weil einer der lautsprecher surrt.
meinst du das kann damit zusammen hängen weil der verstärker zuviel power gibt?


mfg
jeff
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2007, 13:13

Jeffst schrieb:
...weil einer der lautsprecher surrt.
meinst du das kann damit zusammen hängen weil der verstärker zuviel power gibt?...
Kann ich mir nicht vorstellen.

Surrt er immer ( und nur der eine ? ) ?

Wird das Surren lauter, wenn Du mehr aufdrehst ?

Kommt es bei Radio und CD ?

Tausche ma die LS rechts <-> links. Wandert der Fehler auf die andere Seite mit ?

Gruß
Jeffst
Neuling
#5 erstellt: 13. Jan 2007, 23:34
hi,
ich habe jetzt festgesetllt, dass etwas im lautsprecher selber lose sein muss, was durch den bass dann immer durch die gegend fliegt.
aber trotzdem, es kann also nicht passieren weil ich ja einen 6 Ohm verstärker und nur 4 Ohm lautsprechr habe!?!?
es ist also nicht möglich,dass die latsprecher oder der verstärker durchbrennen bzw.. kaputt gehen, oder?

danke

jeff
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 01:20
Halo Jeff,

wichtig ist zu wissen, welches Impedanzminimum Deine Boxen haben u. ob Dein Verstärker dann damit klar kommt.
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2007, 12:35

Hifi-Tom schrieb:
...wichtig ist zu wissen, welches Impedanzminimum Deine Boxen haben u. ob Dein Verstärker dann damit klar kommt. ...

Und wenn Du diese Daten nicht hast, würde ich gemäß meiner ersten Antwort bei 50% ( 12 Uhr ) aufhören.

Gruß
haagi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jan 2008, 00:15
möchte auch einen Subwoofer mit 4 Ohm an eine komplettanlage von phillips anschließen.

der sub:

Nennbelastbarkeit 300 Watt
Max. Belastbarkeit 1000 Watt
Impedanz 4 Ohm
Untere Grenzfrequenz 19 Hz
Obere Grenzfrequenz 200 Hz
Empfindlichkeit 95 dB
Empfohlene Verstärkerleistung 300 Watt


der verstärker:

2 mal 140w RMS
störabstand:<75 dBA
frequenzgang :50-18000Hz
eingangaempfindlichkeit AUX In: 640 mv
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
6 ohm lautsprecher an 8 ohm verstärker?
didihehle am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  5 Beiträge
8 ohm Lautsprecher an 6 ohm verstärker anschliessen?
rommel1 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
6 ohm LS an Verstärker 4 ohm oder 8 ohm?
wüstegernmehr am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher von 4 . 8 Ohm an Nennimpedanz von 6-16 Ohm Verstärker
poex am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  4 Beiträge
4 ohm und 6 ohm boxen an einem verstärker?
Düssi am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher mit 4 Ohm an Receiver mit min 6 Ohm?
Marty1982 am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  2 Beiträge
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
4-8 Ohm Lautsprecher an 4 Ohm Verstärker?
uwe332 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  6 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher...
zootier am 09.01.2003  –  Letzte Antwort am 12.01.2003  –  2 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher
mardorf am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981