Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer EX-S1

+A -A
Autor
Beitrag
mw83
Inventar
#1 erstellt: 16. Jan 2007, 15:20
Hallo kennt jemand diese High End Lautsprecher von Pioneer, kosten glaube ich um die 7000,- Euro das Paar.

Hat sie schon jemand gehört?

http://pioneer.de/de/products/42/99/161/S-1EX-QL/index.html


[Beitrag von mw83 am 16. Jan 2007, 15:22 bearbeitet]
mw83
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2007, 12:57
Keiner???
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 18. Jan 2007, 13:19
Hi!

Kennen ist übertrieben.
Wenn Du die Möglichkeit zum Hören hast, nutze sie.

Andre
Saxi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2007, 19:59
Hallo,
Habe mir in den letzten Monaten auch mal einige Lautsprecher
angehört um mir selbst ein Urteil zu bilden.Dabei waren die Revel F52,Sonus Faber Amati ,(Traum)Martin Logan Summit(mein Favorit) Dynaudio c4,B&W802D und zum Schluss die Pioneer S-1ex . Ich möchte hier keine Klangbeschreibung abgeben . Alle Lautsprecher klingen sehr gut.aber alle klingen anders.Ob besser oder Schlechter,
muss jeder für sich selbst ausmachen . Ich kann nur sagen Das mich die Pioneer absolut überzeugt haben . Sie haben nur kein Image gegenüber den JM Labs oder B&W.


Gebhard
mw83
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2007, 22:26
Wie würdest du sie gegenüber den B&W und den Focals einschätzen und wie haben sie sich klanglich angehört?
Saxi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2007, 13:56
Mit der klangbeschreibung tue ich mich immer schwer. Habe die pioneers auch nur mit 3 Titeln angehört.Die s-1ex klingt eher einem
Monitorcharakter. Alles absolut sauber und ehrlich.ob leise oder auch mal lauter. und jetzt kommts nie nervende Hochtöner
auch bei lauter Musik. Die Focals sind mir einfach zu schrill.
Im ersten Augenblick denkt man toll und nach einer weile dreht man schon leiser.Gehört bei einem Freund "Diva".Ansonsten sind
die Jm Labs hervorragende Lautsprecher machen Bühne und Raum.
Aber ich Liebe eher ein entspanntes Hören wie mit sonus faber,
oder die revel,liegt zwischen Sonus und den Pionners .
mw83
Inventar
#7 erstellt: 20. Jan 2007, 12:21
Ich will ja einerseits Lautsprecher die mich klanglich vom Hocker reissen, aber auch bei längerer und leiserer Lautstärke nicht nervig klingen.
Klang_Galerie_Regensbur...
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Jan 2007, 21:30
Hi mw83,

meine ersten Eindrücke zum neuen Super-Lautsprecher von Pioneer für Dich:

Vor ca. 2 Wochen bekamen wir unser erstes Pärchen EX-S1 bekommen. Allein die Anlieferung der Kartons war schon eine Herausforderung. Die Dinger sind fast Mannshoch und sau schwer , ca. 90kg verpackt...

Erstmal ein bischen Stärker angetrunken und los gings mit auspacken

Sind zwar wirklich sicher und gut verpackt, aber das entpacken war schon sehr umständlich, v.a. wenn man den riesiegn Lautsprecher aus dem Bodenkarton herausheben muss... vom aufbewahren der Kartons ganz zu Schweigen...

...die Lautsprecher endlich neben der Anlage platziert und erstmal ein paar Tage im Dauerbetrieb am NAD Masters M3 mit der CD von Jenifer Warnes eingespielt.

warten

Vielleicht sei hier an dieser stelle erwähnt dass das Gehäuse wirklich aus den vollen geschnitzt ist. Haptik und Optik sind wirklich allererste Sahne und auch die Ausrichtung der Spikes (per Imbus von oben) ist kinderleicht . Der LS steht schließlich felsenfest am Boden.

Lediglich das Bi-Wiring Terminal hätten in dieser Preisklasse mehr Aufmerksamkeit verdient.

Das Finish der Lautsprechers (wir haben uns für Wenge entschieden... Buche ist doch totaaal out )sieht wirklich sehr noble aus, weil nicht wie in letzter Zeit häufig zu sehendes hochglanz lackiertes und nicht poliertes Gehäuse, sondern seidig matt. Dabei ist der Übergang von der schwarzen Front in das Echtholzfunier fließend. Übrigens sieht der LS live nicht so rötlich woe auf den Bilder aus, sondern eher sehr dunkel, schwarz, was sich mit gezielter Lichtgestaltung sehr schön akzentuieren lässt... Bilder folgen

Positiv ist mir noch aufgefallen, dass der Lautsprecher ohne das Frontgitter, dass alleine schon ein paar Kilo wiegt kein lästiges Pioneer-Logo ziert. "Gott sei dank"

Denn wenn die Kunden vorm Laustprecher stehen und nach dem Hersteller fragen, sag ich immer "von TAD... "

Nun zum Hörtest:

Fangen wir von oben an. Das Koax-Chassis aus Magnesium-Mitteltöner & Beryllium HT spielt absolut lückenlos und homogen zusammen, die im Vergleich dazu herangezogene Piega TC50 machte den Unterschied zwichen Koax und konventionellem System deutlich (was sich natürlich mit der TC70X mit Koax-Bändchen wieder ändert )

Die HT-Wiedergabe dank Be ist wirklich sensationell. Er löst superb auf ohne dabei je zu nerven und wenn auf der Aufnahme vorhanden geht er sehr feinfühlig und substanziell zur Sache... wirklich sehr gut.

Audio und Video schrieben über die staubtrockenen Bässe und die maximalen Dynamiksprünge bis 115dB. das können wir bestätigen

Selbst bei wandnaher Aufstellung schöpt der Lautsprecher aus den vollen Schöpft und lässt sich aufgrund des superben Gehäusekonzepts nicht aus der Ruhe bringen.

Man sollte dem Lautsprecher allerdings - trotz des guten Wirkungsgrades von knapp 90dB - einen kräftigen Verstärker und v.a. einen guten Zuspieler gönnen.

Bei uns laufen die EX gerade mit den NAD Masters (M3 & M5), was schon wirklich hervorragend zusammen spielt- Allerdings zeigte auch ein kurzer Quercheck mit dem famosen Multidiscplayer VIP G2 von Audionet, dass da noch einiges mehr aus dem Lautsprecher herauszuholen ist.

Uns hat der LS, trotz anfänglicher Skepsis wirklich vom Hocker gehauen, sodass wir ihn als wirklichen Geheimtip unter den TOP-LS empfehlen.

Einziges Trostpflaster an der ganzen Sache sind die extrem langen Wartezeiten von derzeit drei bis sechs Monaten!

Hoffe mein kleines Testfazit konnte Dir weiterhelfen...

Beste Grüße
The_Best
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Okt 2010, 17:08
Hallo.Prima Bericht.Sind Bilder vorhanden?
Ich schwanke noch ob ich die S1EX als 5.0 oder S3Ex als 5.1 nehme.Bei der Farbe bin ich mir auch noch nicht schlüssig.
Die Hörprobe war vom Feinsten.
The_Best
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Nov 2010, 17:24
Wenge ist es geworden.Auch schon alles istalliert und auf-gebaut.Die Anlage ist ein Traum!!
Gruß
M.Jackson
Inventar
#11 erstellt: 22. Jan 2011, 10:25
Kann jemand was zu die S-1EX sagen ?
The Best, warum sind des nicht die Pio gworden ?
Ven@
Gesperrt
#12 erstellt: 22. Jan 2011, 14:15
M.Jackson
Inventar
#13 erstellt: 23. Jan 2011, 04:46
Hat denn keiner die Pio Lautsprecher daheim ?
mranguish
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Sep 2014, 18:12
hmm ja schon ein sehr alter Thread, aber ich habe eine Frage zu genau diesen Pioneers...

Was meint ihr zu einem Paarpreis von ca 5500 € als Ausstellungsstück?
Zu viel oder ist es das wert?
laminin
Stammgast
#15 erstellt: 08. Sep 2014, 19:28
In dieser Preisregion gibt es ja eine wirklich grosse Auswahl. Wenn sie dir im Vergleich zu anderen Lautsprechern dieser Preislage am besten gefallen, sollten sie dir diesen Preis wert sein, aber als Wertanlage sicherlich ueberteuert (gegenwaertig sind gebrauchte , neuwertig, bei ebay in den USA fuer $3000/Paar angeboten; hilft dir aber nichts da nur Selbstabholung).

Da du sie als "Ausstellungstueck" bezeichnest, nehme ich an, dass diese von einem Haendler kommen. Bei dem Preis wuerde ich schon erwarten, dass er sie dir fuer ein oder zwei Wochen in die Wohnung ausleiht zum Probehoehren: er ist sie ja wohl fuer 5-6 Jahre nicht losbekommen.

Ich habe die Lautsprecher nicht gehoehrt, aber das Internet ist voll von guten Reviews. Behalte aber im Auge, dass sie dir lange Zeit gefallen sollten, da der Wiederverkaufswert wohl mehr bei Euro 3000 liegen duerfte.
mranguish
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Sep 2014, 20:40
Ja Probe hören sollte kein Problem sein, fand selber den Preis nur etwas übertrieben, naja vielleicht kann ich ja noch bis auf 4000€ das Paar runter quetschen wenn er die nach nem halben Jahr immer noch hat. Kommen für mich früher eh nicht in Frage.
Coolbeans
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Sep 2014, 19:51
Na 4000€ ist schon ein sportliches Ziel wenn man den regulären Preis von 3.800€ /Stück bedenkt :-)

Für einen REALISTISCHEN Preis könnte ich mir vorstellen mein 5.0 Set abzugeben - absoltut neuwertig, schätze noch keine 100 Stunden gespielt. (2 x EX-S1, 1 x EX-S7, 2 x EX-S2)

Bei Interesse aber dann bitte über PN.
mw83
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2014, 13:56
S1 EX W neu mit 5 Jahren Garantie für 4300€
inkl. Lieferung und Lautsprecherkabel ...
Coolbeans
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 29. Dez 2014, 18:07
Wenn das tatsächlich ein Pärchen ist und nicht 2 einzelne als B-Ware aus Belgien die einfach pro Paar verkauft werden, dann machst du mit dem Preis absolut nichts falsch!

Da du mir eine PN geschrieben hattest - ich hätte sowieso nur das komplette 5.0 Set abgegeben und nicht die Front LS einzeln.
mw83
Inventar
#20 erstellt: 30. Dez 2014, 14:45
Nein, die kommen nicht aus Belgien, sondern aus Niederlande, vom autorisierten Händler.

er hatte noch 2 komplette Sets neu und ein Ausstellerpärchen zu verkaufen, bei Interesse einfach melden.

so oder so, ich hätte 4 Wochen Rückgaberecht, welche ich hoffentlich nicht nutzen muss
Driver330
Neuling
#21 erstellt: 12. Nov 2015, 18:13
Das Aussteller Pärchen ist nun wohl bei Ebay drinnen. Allerdings sind nun 5000,- Euro aufgerufen!
Ist das eventuell ein anderer niederländischer Händler, als der, der Sie mal für 4300, -Euro angeboten hatte!?
Weiss hier jemand mehr?
mw83
Inventar
#22 erstellt: 13. Nov 2015, 11:42
hab bei ebay nichts gefunden...
Stassen Hifi war der Händler.

Ich hatte meine leider zurück geschickt, mein Raum war zu problematisch und Sie so lange verkümmern zu lassen bis ich ein Haus oder ne andere Wohnung habe, war mir zu risikoreich.
Driver330
Neuling
#23 erstellt: 14. Nov 2015, 14:21
Link]http://www.ebay.de/i...-/221940281464?]Link Ebay[/url]

Ist Stassen. Er löscht das Angebot oft nach 2-3 Tagen und stellt Sie wieder neu ein. Warum auch immer.
Also hast Du damals 4300,- Euro bei denen bezahlt?
Habe in einem englischem Forum gelesen, dass es wohl im Reparaturfall kaum oder keine Chassis geben soll!?
Weisst Du da vielleicht mehr? Weil Stassen gibt ja 5 Jahre Garantie (oder Pioneer?)

Wie groß war denn dein Raum wo Sie standen?

Mfg


[Beitrag von Driver330 am 14. Nov 2015, 14:26 bearbeitet]
mw83
Inventar
#24 erstellt: 14. Nov 2015, 18:25
Die Garantie scheint von Stassen zu kommen, somit muss er die bei nicht möglicher Rep. den Betrag erstatten, denke kalkuliertes Risiko, denn eigentlich geht so schnell nichts kaputt, da kann er wohl eher beweisen dass dein Verstärker schuld hatte...

Ja hab sie inkl Versand für 4300€ gekauft.

Der Raum war zu klein, 20qm. Problem war aber eine totale Bassauslöschung und daher (beidseitig Dachschräge mit holen Rigipsplatten als Wandabschluss)
Wollte sie eigentlich behalten und dann fürs zukünftige Haus/Wohnung nutzen.
Aber die Enttäuschung war zu groß.
Ich glaub in einem guten Raum hätten sie traumhaft gespielt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4-Wege Lautsprecher von Pioneer (S-H810V)
humpfl am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  4 Beiträge
Dringend! Kennt jemand diese Lautsprecher (Ebay-Angebot)
chris75 am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  7 Beiträge
Pioneer Lautsprecher
Macianernicole am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher?
snowhill am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  2 Beiträge
audes Lautsprecher High end?schon mal gehört?
blackkurgan am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  60 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher???
sebl89 am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  35 Beiträge
Pioneer S-3EX (QL oder W)
Comeback am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher?
lemmster am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  53 Beiträge
Pioneer S-81B
rosie-berlin am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  8 Beiträge
Wer kennt Pioneer Prologue S-400 - kleines Info- Update
DerSascha78 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedDrChippy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.828
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.637