Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte BRAUN Lautsprecher Qualität?

+A -A
Autor
Beitrag
vu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2007, 13:41
Hallo

Ich bin stolzer Besitzer des wunderschönen Braun Plattenspielers Audio 250 (p410).

Nun will ich auch noch die passenden Braun Lautsprecher dazuerwerben in den org. Technischen Unterlagen werden als besonders gut die Modelle L300,L450,L60-4,L600 und L700-4 aufgelistet.

Wenn ich mir nun solch alte Lautsprecher Kaufe sind die dann von ihrem Klang noch gut oder ist die Membran oder sonstwas aufgrund des hohen Alters Klangglich nicht mehr geeignet?


Für hilfe und Tipps währe ich wirklich sehr Dankbar



Weitere Technische Daten:

Audio 250 liefert 2x15 Watt Sinusleistung, optimale Anpassung 4-6 Ohm
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2007, 19:11
Hallo,

das Problem bei den alten Braun LS ist: Das Kaufen ist gar nicht so einfach, die sind nämlich nicht in rauen Mengen erhältlich.
Ausserdem haben die viel Mist produziert, der berühmte "Taunussound" ist nicht jedermanns Sache. Mir plärrt das zu sehr.

Ich bin zwar auch Braun-Fan, aber ausser den ESL 57 würde ich ehrlich gesagt gar keinen LS von denen kaufen.

Die L300/450 sind im Vergleich zu modernen LS der gleichen Preisklasse nicht konkurrenzfähig.
Die M-Serie ist grauenhaft.
Der L700 ist so alt, da kannst du nicht viel erwarten ausser ein tolles "Vintage-Feeling".

Haltbarkeit ist bei Braun LS nicht das Problem, die Chassis sind schon ok. Bei Serien aus den 60ern ist natürlich Vorsicht geboten.
Wenn du tolle Klassiker suchst, dann sieh dich lieber bei Tannoy um, die haben besseres gebaut.

Gruß
HB

PS: Du meinst doch sicher den PS 410, oder?


[Beitrag von Fhtagn! am 22. Feb 2007, 19:12 bearbeitet]
vu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2007, 20:17
Ok vielen Dank. (ja genau PS 410)

Hm das ist echt schade ich hätte Zugeren so einen Weißen Lautsprecher gehabt die sehen meiner Meinung nach unglaublich gut aus.

Also wenn du oder jemand änderst mir einen Lautsprecher nennen könnte der wirklich ideal mit meinem Plattenspieler kompatibel ist währe ich sehr dankbar. (kenne mich leider überhaupt nicht aus)
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2007, 21:27
Optisch oder klanglich?
vu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2007, 22:19
auf jedenfall Klanglich!


[Beitrag von vu am 22. Feb 2007, 22:20 bearbeitet]
vu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2007, 12:02
Habe mich jetzt mal umgesehen und musste feststellen das es gar nicht so leicht ist für diese geringe Wattleistung (Audio 250 liefert 2x15 Watt Sinusleistung, optimale Anpassung 4-6 Ohm)Ls zu finden.

Kann da jemand helfen?
6killer
Stammgast
#7 erstellt: 23. Feb 2007, 12:15
Lieber mal im Klassiker-Bereich hier umschauen! Da laufen die Braun-LS-Experten rum. Auch die Board-Suche hilft!

Ich kenne die Braun L420, hab die mal für meine Freundin besorgt. Die haben Gummisicken, da gibts keine Probleme. Sind sehr feine Lautsprecher, wirklich toller Klang, und natürlich auch noch voll "konkurrenzfähig".
Tom_73
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Feb 2007, 12:31
moin, ich habe braun L 710 von 1971 (TT: LC 18/5 und HT: LC 2/3) mit überarbeiteten frequenzweichen (dickere spulen von visaton, mundorf m-caps und NOX widerstände).
ich bin von dem klang nach der reparatur sehr angetan. die TT haben tatsächlich gummisicken, sonst hätte ich die LS stehen lassen. der mitteltöner hat einen riesigen magneten, was auch immer das bedeuten mag!
vielleicht solltest du noch zwei dinge bedenken: die weissen vergilben oft innerhalb der langen jahre. sieht nicht so schön aus, hab meine aber so gelassen. ausserdem sind die L 710 relativ groß und schwer.

du bekommst die 710er und die neuere variante 710/1 auf der bucht ab 60-70 euro, meiner meinung nach nicht zuviel. es gibt auch noch neurere modelle L715, L720 und L730, wenn ich nicht irre, sowie eine größere 8xxer serie.

benutze mal die forensuche.
von taunussound (unlinearer frequenzgang?) habe ich noch nichts bemerkt, allerdings fehlt mir die vergleichsmöglichkeit.

korrektur: 1971

gruß,
tom


[Beitrag von Tom_73 am 23. Feb 2007, 18:05 bearbeitet]
vu
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Feb 2007, 14:30
Um dochnochmal auf die org. Braun Ls zurückzukommen was haltet ihr hiervon:

http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem
vu
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Feb 2007, 19:29
6killer
Stammgast
#11 erstellt: 23. Feb 2007, 20:29
Wie gesagt: Board-Suche benutzen und im Klassiker-Bereich umschauen. Da steht alles zu den alten Braun-Lautsprechern.
vu
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Feb 2007, 20:38
leider eben nicht! Da steht schon einiges über Braun Ls aber zu meiner Frage welcher Ls ob von Braun oder sonst einer Marke zu meinem Plattenspieler passt konnte ich aus der Suchfunktion nicht entnehmen.

Gruß
Tom_73
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Feb 2007, 13:02

vu schrieb:
leider eben nicht! Da steht schon einiges über Braun Ls aber zu meiner Frage welcher Ls ob von Braun oder sonst einer Marke zu meinem Plattenspieler passt konnte ich aus der Suchfunktion nicht entnehmen.

Gruß


lautsprecher sollten zum verstärker passen. abgesehen davon: hol dir einfach ein paar der 710/715/720/730er. damit machst du nichts falsch, jedenfalls nicht zu diesem preis. hab grad wieder welche fürn 10er vom flohmarkt gefischt.

gruß,
tom
vu
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Feb 2007, 19:22
Ok danke werde mir alles nochmal gründlich überlegen!

Was haltet ihr denn von dem Verstärker der in dem AUIO 250 eingebaut ist? Habe nämlich meinen CD-Player daran angeschlossen ist das ratsam?

Danke und Gruß
DaPickniker
Inventar
#15 erstellt: 24. Feb 2007, 20:45
Was haltet ihr denn von dem Verstärker der in dem AUIO 250 eingebaut ist? Habe nämlich meinen CD-Player daran angeschlossen ist das ratsam?

Ich kenne jetzt den Verstärker von deinem Audio 250 zwar nicht und ich gehe jetzt mal davon aus, dass dein Gerät noch diese 5 poligen DIN-Buchsen besitzt aber es sollte kein Problem darstellen einen CD-Player daran zu betreiben. Das geht sogar am Ta-Eingang an einem 50ger Jahre Röhrenradio Du kannst also ganz beruight deinen CD-Player anschliessen und Musik hören. Brauchst dir also keine Sorgen machen
vu
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Feb 2007, 20:54
danke aber ich meinte eher wie die Qualität des Verstärkers ist. Angeschlossen habe ich ihn schon länger, nur habe ich leider keinerlei vergleich mit anderen Verstärkern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Braun Lautsprecher
gat300175 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
Alte Boxen von Braun noch brauchbar?
am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  34 Beiträge
Wert Braun LS-200 ??
Mayday am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Problem mit Braun LS60
Saturday am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  5 Beiträge
alte Braun-Boxen
JanHH am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Alte Lautsprecher umbauen!
stalky am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  2 Beiträge
suche Ersatz-Lautsprecher Braun
PSINOON am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Alte Lautsprecher
dardanel32 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  27 Beiträge
Alte Lautsprecher
12w34 am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  10 Beiträge
Alte Lautsprecher
Xraid am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.088