Gibt es UP-Lautsprecher Anschlüsse?

+A -A
Autor
Beitrag
katarakt
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2003, 00:14
gibts es unterputz lautsprecheranschlüsse in die wand die vielleicht sogar zum normalen "lichtschalter" programm passen, also in normale UP-Dosen? ...oder gibt es was ähnlich brauchbares?
HaPeWe
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2003, 18:29
Da du ja eh schon bereit bist, eine zusätzliche Unterbrechung in Kauf zu nehmen, vermute ich, dass es sich nicht um High-End-Lautsprecher handelt. In diesem Fall kannst du ja z.B. englische oder amerikanische Steckdosen (um Verwechsungen mit Strom zu vermeiden würde ich keine deutschen nehmen) benutzen.
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2003, 19:12
Eine Suche bei diversen Schalter-/Steckdosenherstellern bzw. Google mit "Lautsprechersteckdose" ergibt hier Treffer. Sinnvoll wäre es, das SPEAKON-System von Neutrik hier irgendwie zu adaptieren (via Blindplatte o.Ä.). Speakon ist die intelligenteste Verbindung zwischen Kabel, Verstärker und Box.
....Und stör Dich nicht an irgendwelchem HighEnd-Geschwafel.
katarakt
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2003, 20:08
@HaPeWe
unterbrechung? wo nehme ich eine unterbrechung in kauf? ich lege die kabel am boden entlang zur gegenüberliegenden seit und ein stück unterputz zu ner dose, in jede ecke eine.

@Herbert
ja stimmt...an die neutrik hatte ich auch schon gedacht aber irgendwie das weiterdenken vergessen was die blindplatte betrifft, genau, das wäre die beste lösung oder einfach die runden neutrik buchsen ohne UP dosen direkt...geht ja eigendlich auch, sieht verm. dann noch besser aus.
Weisst du vielleicht wo's die günstig gibt?
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2003, 20:13
@katarakt

Kabel und Zubehör (Speakon...) gibts sehr günstig bei Reichelt ( www.reichelt.de).
katarakt
Stammgast
#6 erstellt: 30. Sep 2003, 17:10
danke für die info
sideshowbob
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Sep 2003, 17:37
oder nimm doch ne sat anschlussdose! da kann man denn anschluss verschrauben! ich würd aber kein koax-kabel nehmen!
...BoB
katarakt
Stammgast
#8 erstellt: 30. Sep 2003, 18:05
...ich habe "einbauterminal" tatsächlich gefunden aber nicht über google. Mit den stichwörtern kommt nicht das gesuchte! hier gibts sowas:

rubrik einbauterminals
http://www.dienadel.de/hifi/


...ich werde aber doch speakon benutzen weils optisch mehr hermacht und nur halbsoviel kostet oder weiniger, müsste auch qualitativ klanglich besser sein denke ich.
HaPeWe
Stammgast
#9 erstellt: 02. Okt 2003, 19:35

@HaPeWe
unterbrechung? wo nehme ich eine unterbrechung in kauf? ich lege die kabel am boden entlang zur gegenüberliegenden seit und ein stück unterputz zu ner dose, in jede ecke eine.


Nun ja, normal wäre:
Verstärker<--->Box

So wie ich dich verstanden habe:
Verstärker<--->Dose<---------------->Dose<---->Box

Das sind für mich zwei Unterbrechungen in der Kabelführung.
katarakt
Stammgast
#10 erstellt: 02. Okt 2003, 21:57
ja gut ok...aber was hat das mit high-end letztendlich zu tun? Definiere mal bitte high-end, was verstehst du darunter? meine 4 standboxen kosten 500€ das stück und dafür benutze ich sicherlich, trotz kabelunterbrechung, keine amerikanischen Steckdosen...da sehe ich sie dann doch mehr in richtung high-end.
HaPeWe
Stammgast
#11 erstellt: 02. Okt 2003, 23:38

ja gut ok...aber was hat das mit high-end letztendlich zu tun? Definiere mal bitte high-end, was verstehst du darunter?


High-End verstehe ich als die Klasse oberhalb der Spitzenklasse. Produkte, bei denen bei der Fertigung/Konstruktion die Kostenfaktoren hinter den Qualitätsansprüchen anstehen.
In dieser Klasse wäre eine Unterbrechung eines Kabels (jede Kontaktstelle ist wie ein kleiner Kondensator und verändert z.B. Räumlichkeit der Abbildung, dies ist jedoch nur hörbar bei Boxen, die auch eine extrem gute räumliche Abbildung bieten) ein Frevel.


[Beitrag von HaPeWe am 02. Okt 2003, 23:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschlüsse lautsprecherproblem
sting123 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  5 Beiträge
Box anschlüsse?!
skillar85 am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  11 Beiträge
4 Lautsprecher an 2 Anschlüsse?
silvia am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  3 Beiträge
Verschieden dicke Anschlüsse Verstärker-Boxen
tony_the_pony am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  2 Beiträge
Kontaktpflegemittel für LS Anschlüsse
kallix am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  11 Beiträge
Lautsprecher
Michael_6666 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  11 Beiträge
Lautsprecher
Antiker am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  2 Beiträge
Bi-Wiring und Din Anschlüsse
headbang0r am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  4 Beiträge
gibt es ersatzteile für alte bose lautsprecher
faxesteve am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  3 Beiträge
Gibt es in dieser welt lautsprecher?
inomics am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMarkyMarkNo1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.652

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen