Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschlüsse lautsprecherproblem

+A -A
Autor
Beitrag
sting123
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 18:25
ich brauch dringend eure hilfe u zwar:

ich muss bei lautsprechern die xlr platte mit speak on platte wechseln.
es sind 2 buchsen
und ich hab 4 kabel(2 schwarze, 2rote)
soweit ich weiss sind 2 für den bass und 2 für die hochtöner. & die lautsprecher sind ja parallel geschaltet. aber wie genau muss ich jetzt die kabel an die buchsen löten?

ich hab jeweils
ein +1
ein -1
ein +2
ein -2
vielen dank für eure hilfe
Murray
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 18:31
Hi sting,

ganz ehrlich: So ohne Foto oder weitere Hinweise ist das wie bei einer Bombenentschärfung, wo entweder der rote oder der blaue Draht duchgeschnitten werden muss... Oder kurz: die Frage kann man nicht beantworten.

Harry


[Beitrag von Murray am 03. Aug 2009, 18:32 bearbeitet]
sting123
Neuling
#3 erstellt: 03. Aug 2009, 18:50
ok also
ich habe diese platte am lautsprecher dran:
http://s12b.directupload.net/file/d/1875/b2gegsam_jpg.htm

und soll sie nun durch diese ersetzen:
Vorderseite
http://s2.directupload.net/file/d/1875/k48o5gut_jpg.htm
Rückseite
http://s4.directupload.net/file/d/1875/o3j7vkpr_jpg.htm

und aus den lautsprechern kommen diese kabel
http://s1.directupload.net/file/d/1875/rasii8bs_jpg.htm

hoffe könnt mir jetzt weiterhelfen`?
sting123
Neuling
#4 erstellt: 03. Aug 2009, 20:17
kann mir denn niemand weiterhelfen? ich muss das unbedingt wissen, weil ich die arbeit morgen erledigen muss
anymouse
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2009, 22:32
  • Du hast zweimal die Vorderseite gezeigt.

  • Leider hast Du die vorherige Belegung nicht gezeigt -- hast Du sie Dir wenigstens gemerkt?! Nicht? Schade!

  • Okay, als Blindflug, Raten und etwas die graue Masse benutzen.

  • Du hast vorher XLR bzw. Klinke. Über beide lässt sich immer nur ein Kanal übertragen. Ich vermute einmal, die waren vorher parallel geschaltet, oder? Dann ist die Box wohl nicht für Bi-Wiring/Amping vorgesehen, sondern es läuft alles über einen Eingang mit einer passiven Weiche.

  • Ich würde einmal raten, dass jeweils die beiden roten Drähte zusammengehören und auch die beiden schwarzen. Miss einmal nach, ob es einen sehr kleinen Widerstand zwischen den beiden roten gibt, und ebenso zwischen den beiden schwarzen (so 0,1 Ohm oder kleiner). Falls ja, sind die schon intern miteinander verbunden, und brauchen nicht mehr verbunden werden; ansonsten muss man das noch nachholen.

  • Falls meine Vermutungen stimmen, würde ich es so machen: die beiden Speakon-Stecker 1:1 durchverbinden (1+ auf 1+, 2- auf 2-, ...). Dann die beiden roten Drähte bei 1+ und die beiden schwarzen an 1-. Alternativ die beiden roten an 2+ und die beiden schwarzen an 2-. Die jeweils anderen bleiben erstmal unbeschaltet.

    Alles vorher nochmal mit dem Ohmmeter kontrollieren. Wenn immer noch alles okay scheint, gaaanz, ganz vorsichtig mit Daumendrücken ein leises Signal drauf geben, vielleicht Rauschen.

    Alles natürlich ohne Gewähr.

    --

    Wenn Du es richtig machen möchtest, schau einmal an, wie die Kabel mit der Weiche verbunden sind, daraus sollte sich die Belegung auch ergeben.

    Und beim nächsten Mal die Kabelbelegung vorher merken, und sich überlegen, wie man es danach zusammensetzen möchte.
  • Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    2 Buchsen, 4 Kabel?
    OhneSoundNixLos am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  8 Beiträge
    2.1 System, brauche dringend hilfe!!!, 2 Lautsprecher, ein subwoofer und ein pc
    DeadEye am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  7 Beiträge
    XLR Stecker weg, Speak On drauf. Aber wie?
    sting123 am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  8 Beiträge
    3-adriges Kabel für 2 Lautsprecher möglich?
    Dieter-1 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  9 Beiträge
    Ich brauch hilfe
    Don_Phlipbo am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
    4 Lautsprecher an 2 Anschlüsse?
    silvia am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  3 Beiträge
    2 1/2 Wege ungünstig?
    iAcki am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  23 Beiträge
    2 kompaktlautsprecher + 1 standlautsprecher?
    nicolo91 am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  3 Beiträge
    Phonar Volume 2 Scan Speak?
    Shiraz am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  3 Beiträge
    1 Lautsprecher an 2 Verstärker ?
    beutel am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
    Foren Archiv
    2009

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

    • Canton
    • Magnat
    • Klipsch
    • Elac
    • Dali
    • Heco
    • JBL
    • Quadral
    • Yamaha

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
    • Neuestes Mitgliedflorian_91
    • Gesamtzahl an Themen1.345.152
    • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.177