Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


High End Rundstrahler von "Klang und Kunst"

+A -A
Autor
Beitrag
ochse
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mrz 2007, 18:57
Hallo Freunde!

Ich hab die Suchmaschine bemüht, aber nichts gefunden...

Also:
Der Hersteller und Direktvertreiber "Klang und Kunst" bietet Rundstrahlende High-End LS an. Ein Kollege von mir schwärmt von diesen Dingern...

Ich will damit vielleicht (relativ leise, keine Discolautstärke) mein 24 m2) Wohnzimmer "beschallen" und eventuell auch eine kleine Hotel Bar (dann mit 4 Stück).

Auf der Klang und Kunst Website (oben rechts) sind die LS gezeigt und es gibt auch ein Kapitel mit Beschreibung und Preisen.

Ich will entscheiden ob ich die 100 km zum selbst anhören fahren soll...

Darum würde ich gerne sehen was hier im Lautsprecher Forum von diesen LS gehalten wird und von Rundstrahlern allgemein.

Kann jemand was dazu beitragen?
Hat jemand diese Teile (gehört)??

Gruss,
Winfried
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2007, 22:25
Frag die doch mal ob sie Dir n paar brauchbare Bilder zukommen lassen können. Die Darstellung auf der Seite is ja mehr als dürftig. Man hat das Gefühl sie wollen ihre Lautsprecher eher verheimlichen, als anbieten.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Mrz 2007, 08:18

Darum würde ich gerne sehen was hier im Lautsprecher Forum von diesen LS gehalten wird und von Rundstrahlern allgemein.


ist ein interessanter ansatz. ziemlich aufstellungskritisch, dafür ziemlich große und transparente (wenn auch wabbelige) bühne.

für den kurzen aha effekt reicht das bei den meisten leuten, mir persönlich wäre das klangbild auf dauer doch etwas zu künstlich. ich würde für musik direktstrahler bevorzugen.
ochse
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mrz 2007, 10:12
Also:

Diese "Musikverteilung" im Raum reizt mich.

- in der kleinen Bar würde ich die LS von der Decke abhängen, so für Hintergrundmusik ebend. Da kommt mir Rundumstrahlen recht praktisch vor und auf Bühne achtet da keiner.

- in meinem kleinen Wohnzimmer habe ich keinen Platz einen ernsthaften Hörplatz einzurichten. Mein Kollege sagte, "die Musik ist im Raum". Das interessiert mich, ich verstehe, das ist nicht HiFi im strengeren Sinne. Hier kommts mir auf Hörplatzunabhängige Qualität an.

Eine meiner Unsicherheiten ist das alles mit einem Breitbander zu machen... Da gibt's echte Fans; vielleicht äussert sich mal ein Breitbanderfan.

Gruss,
Winfried
PS: Das mit den Bildern schein schwierig, die meinen Anhören/Ansehen kommen.
Haltepunkt
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2007, 16:36
Hi Winfried,

beim Breitbänder hast Du das Problem, dass die Abstrahlung in alle Raumrichtungen über den Frequenzverlauf sehr unstetig ist. Je nach Hörposition klingt es mehr oder weniger verfärbt. Der omnidirektional abstrahlende LS hat den Vorteil, dass er rel. gleichmäßig abstrahlt und es im Raum klangfarblich homogen klingt. Mit Hifi hat das wenig zu tun, wie Du ja festgestellt hast, für Beschallung aber brauchbar.
Nur würde ich mir für solch eine anspruchslose Aufgabe dann nicht so eine überteuerte Konstruktion von einer Voodoo-Klitsche kaufen, sondern nach alten Kugelstrahlern von Grundig o.ä. Ausschau halten, die man sich bei ihbää günstig schießen kann.
ochse
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2007, 17:29
Hallo!
Danke für die Hinweise!
Den von K&K verwendeten Breitbander kann man einzeln kaufen (JX92S von E.J.Jordan, renommiertes Breitbanderhaus), ich wollte den in eine Selbstbaubox setzen und einen Reflektor davormontieren. Also nicht besonders Voodoo-mässig, aber K&K hat nun mal diese Boxen und vielleicht kennt oder nutzt die ja jemand...

Aber bevor ich das Bauen anfange wollte ich Eure Hinweise zu Breitband und Rundumabstrahlung. Nur weiter so!

Vielleicht äussert sich auch mal ein Breitbander-Verfechter.

Danke,
Winfried


[Beitrag von ochse am 13. Mrz 2007, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rundstrahler & Klangsäulen
28.10.2002  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  64 Beiträge
MAXIMUM High-End
Mosel am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  9 Beiträge
Dynavox Saphir High End?
pepesieb am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  2 Beiträge
wirkliches High-End
dave4004 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  327 Beiträge
Jung Son High End?
boby-dean am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
Subjektive Höreindrücke High End 2015
Chelzac am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  27 Beiträge
Suche high-end lautsprecher (Trier, Merzig, Luxbg)
berteh am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  4 Beiträge
Welche High End LSP?
jsjoap am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  4 Beiträge
CANTON & High-End ???
High-End-Manny am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  6 Beiträge
Jamo 307 High End
SoundSalieri am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedbahndamm
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.164