Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo 307 High End

+A -A
Autor
Beitrag
SoundSalieri
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mai 2012, 21:35
Nachdem ich selbst gemerkt habe, dass es hier und im gesammten Internet nur wenig Angaben zu den oben genannten LS gibt, dachte ich mir, dass es hilfreich sein könnte ein paar Worte über diese zu verlieren.
Die Jamo 307 sind sehr wertige und sehr massiv gebaute Regallautsprecher, die nicht nur optisch überzeugen. Zum optischen ist zu sagen, dass diese sehr edel wirken, wenn man das alter (Bj. ab 1995) denkt, muss man sagen, dass die Designer recht zeitlos gedacht haben. Diese könnten sich mit aktuellen LS dieser Zeit optisch locker messen, aber nicht nur optisch. Sie wirken optisch halt nur wie Speaker einer aktuellen Genaration, da ihnen da Alter nicht anzusehen ist. Technische Daten 70 / 100 Watt / 6 Ohm / 300 x 180 x 250 mm / 87 db / 50Hz-20kHz.
Der Klang steht der Optik in nichts nach, die äußere Verpackung enttäuscht nicht, der Klang ist sehr klar, sehr präzise und warm, Bass geht für diese größe in Ordnung bzw. weit genug runter, dafür aber sehr sehr sauber. Das einzige Manko ist, dass es ein wenig an dem Raumausfüllenden Klang fehlt, was sich aber mit der Receiver in der Regel mit ein paar Einstellungen gut beseitigen lässt, sofern der Verstärker oder der Receiver dies zulassen (z.B. Loudnes Schalter oder ähnliches). Auf dem Gebrauchtmarkt kann man ohne zu zögern bis zu 100 Euro dafür bezahlen, sofern der Zustand sehr gut ist, ansonsten erscheinen 50 - 70 Euro als ein guter Preis, das sind diese LS wirklich wert und macht sie dadurch zu einen echten Schnäpchen. Man muss bedenken, dass diese LS einen Sound liefern, der bei Paarpreisen von ab 400 Euro zu Hause ist, sie sehen auch nicht aus wie alte Gurken und klingen tun diese wirklich sehr gut. Es sind meiner Meinung nach sehr ehrlich klingende LS, bei denen nichts besonderes im Sound verfälscht wird.
DarXky
Neuling
#2 erstellt: 18. Jun 2012, 22:00
Vielen lieben Dank für die Informationen!!!
Bin schon ne Weile auf der Suche nach Lautsprechern zum Paarpreis von zwischen 50 bis 80 Euro und bin dabei vorhin zufällig über diese Lautsprecher bei Ebay zum Sofortkaufpreis von 65 Euro gestoßen (Versand inklusive) und hab ansonsten nirgends was dazu gefunden. Denke werde sie mir jetzt trotz des fortgeschrittenen Alters holen. Bei dem Design denkt man echt nicht, dass die schon so alt sind.
Ohne deinen Erfahrungsbericht über diese Lautsprecher hätte ich mich vermutlihc noch gegen sie entschieden. Also nochmal. Danke, damit du auch weißt, dass du das hier nicht umsonst geschrieben hast
SoundSalieri
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2012, 07:41
Danke für die netten Worte. Dieser Tread soll ja auch nur eine Hilfestellung sein. Es kommt häufig vor, das einige LS nur selten über Angaben im Netz verfügen. Die 307er gehören dazu. Für 65 Euro machst Du da wohl kaum was falsch, wenn diese ordentlich funktionieren. Wirst sehen, so einen Klang bekommt man für 65 Euro normalerweise nicht.
DarXky
Neuling
#4 erstellt: 19. Jun 2012, 10:21
Ja, ich hatte vorher so an die Magnat Monitor Supreme 100 oder 200 gedacht, oder eben die Heco Victa 201. Aber hoffe nun mit diesen gebrauchten Lautsprechern doch die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Außerdem passen sie mit ihren 6 Ohm auch sehr gut zu meinem Yamaha RX-V473, den ich mir letzte Woche gegönnt habe.
Bislang hab ich da nur 2 Lautsprecher von der Lidl Marke Welltech die ich bei ebay für 10 euro erstanden habe hatte die jetzt 2 monate lang an einem brummenden uralten Stereo Receiver hängen, den ich bei uns im Wohnheim in der WG-Küche gefunden habe
Boxen wiegen je keine 2 KG. Klingen mit dem neuen Receiver zwar erträglich, aber hab mich einfach geschämt solche Boxen an so einem Receiver laufen zu lassen, wenn du verstehst

In welcher Preisklasse sollte ich bei diesem Set wohl nach einem passenden Subwoofer suchen?
Denke für deftige Explosionen usw. bei Film und Games werden die Lautsprecher ja nicht ausreichen, oder?
Mein Zimmer ist 5,5 mal 3 Meter groß und normal hoch. Wohne zwar im Wohnheim, aber hier macht keiner Stress wegen Lautstärke
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 19. Jun 2012, 11:07
Moin , die 07 Serie von Jamo ist ganz allgemein eine erstklassige Lautsprecher Serie , die sich in Kombination auch sehr gut zum Heimkino ausbauen lässt .

Sie umfasst insgesamt die Modelle
307A
407A
477A
507A
707i

Alle Modelle sind mit identischen Hochtönern ausgerüstet , einer 25 mm Textilkalotte aus skandinavischer Fertigung , sehr ähnlich den Chassis
von Seas und Scanspeak aus dieser Zeit .

Ebenso sind die Tiefmitteltöner nahezu identisch , mit zwei Ausnahmen , die 407a ist ein 3 Wege Modell welches eine zusätzliche Mitteltonkalotte hat , die nur bei diesem Modell vorkommt .
Die 507 und 707 haben zusätzlich zwei innenliegende Bässe , die nach dem Bandpassprinzip arbeiten, das Modell 507 hat 11cm Tiefmitteltöner ,
die 707i 13cm Tiefmitteltöner .

Die 07 Reihe ist relativ selten zu bekommen weil ziemlich unbekannt .

Sehr viel bekannter sind die direkten Nachfolger der großen Modelle ,
die optisch nahezu identisch sind , das wären die D590 und D790 .

Hier mal ein paar Bilder

b2cab6e0d63168987ee454eab55f87fb_5

307 a

45570
407a
133482439605006714
477a
2009-04-28_141943_20081216105412_Jamo507
507a
Jamo_707i_1303736957
707i
Als möglichen Center fürs Heimkino ist dann der Jamo Center 200
ideal .
ccs-7

Eine Kombination von Modellen aus der 07 Reihe mit den späteren D590/790 Modellen ist ebenfalls ohne Probleme machbar .
Die beiden großen Modelle sind auch in Heimkinokonfiguration ,
ohne zusätzlichen Subwoofer betreibbar , bzw. wenn einer genutzt
wird , sollte der qualitativ wirklich gut sein .

Die Preise für die Lautsprecher schwanken stark , am unteren
Ende hab ich schon mal je ein Päärchen 707i und D790 für zusammen
200 € bekommen , ebenso sind Preise nach oben bis 350 € pro
Paar für eine 707i nicht unüblich .
Bei der Nachfolgeserie D590/790 gilt das Baujahr zu beachten ,
am Ende wurden Serien ausgeliefert , deren Fertigung schon in China
stattfand und bei denen es vermehrt Qualitätsunterschiede und Ausfälle
gab .Es lohnt sich also auf das Typenschild zu schauen , ob da wirklich
noch made in Denmark draufsteht .

K.K.


[Beitrag von Haiopai am 19. Jun 2012, 11:09 bearbeitet]
SoundSalieri
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jun 2012, 13:59
Die Magnat Monitor Supreme 100 o. 200, genause wie die Heco Victa 201 sind kein Vergleich zu den 307ern. Die sind deutlich schlechter,als die Jamos. Also als Sub nur für Filme ist der erste der im unteren Segment etwas taugt der Mivoc Hype 10, kostet rund 130 Euro und macht richtig druck. Für Musik ist das aber nichts,viel zu unpräzise. Welcher Sub direkt zu den 307ern passt, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich die im Arbeitszimmer als Regallautsprecher nutze und das ohne Sub, da diese im kleinen Raum guten Bass und vor allem sauberen und nicht zu aufdringlichen Bass liefern.
Ich habe für mein Heimkino einen Jamo SW 505 e, ist ein super Gerät, macht richtig Druck und ist sehr präzise und macht bei Musik nicht schlapp, naja der Neupreis lag mal bei ca. 550 Euro. Die gibt es gebraucht zum Teil schon für rund 100 - 150 Euro. Der Nachteil ist, das der Kasten verdammt riesig ist und nicht jeder Platz dafür hat, obwohl es sicht lohnt Platz für diesen zu haben. Schau mal gebraucht nach dem Jamo 410 E der geht manchmal für unter 100 Euro weg und ist ebenfalls wirklich super und reicht für deine Fläche allemal und er ist deutlich kleiner. Bei Subwoofern kann ich meistens auch nur den Gebrauchtmarkt empfehlen, da der i.d.R. nicht aus der gleichen Serie stammen muss, wie die LS.
DarXky
Neuling
#7 erstellt: 23. Jun 2012, 16:37
Gestern hab ich sie von der Post abgeholt. Also das erste negative: Da die beiden Lautsprecher zusammen ca. 10 KG wiegen, war es nicht gerade angenehm, sie von der post die 10 Minuten bis zur Bushalte stelle zu tragen
Aber das wars auch schon. Optisch habe ich das Glück welche bekommen zu haben, an denen nicht ein Kratzer zu erkennen ist. Sehen wirklich aus wie neu. Und find von der Optik alleine schon schlagen sie auch meine vorher anvisierten Magnat Monitor Supreme und Heco Victa.

Mit dem Klang bin ich wirklich mehr als zufrieden. Für meinen Raum reicht auch der Bass vorerst mal ne weile. Hab mir ein paar Szenen von Avatar auf Bluray angeschaut und sogar die Explosionen konnten mich einigermaßen überzeugen. Bereue also keinesfalls die Entscheidung gebrauchte Ware zu kaufen und kann deiner Meinung über die Lautsprecher voll und ganz zustimmen und sie jedem weiterempfehlen, der das Glück hat, sie irgendwo noch auf dem Gebrauchtmarkt zu finden und nicht mehr als 100 Euro für Lautsprecher ausgeben und trotzdem einen besseren Klang haben will, den man ansonsten für 100 Euro bekommen würde
SoundSalieri
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jun 2012, 07:41
Definitiv, viel Spaß mit den LS.
NDB60
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Dez 2012, 18:08
Hallo,

endlich mal ist etwas zu finden über diese tollen LS. Und falls jemand noch sucht, ich hätte noch ein Pärchen 407 inkl. passender Stands abzugeben - nicht weil Sie klanglich nicht mehr gefallen, sondern weil ich günstig an ausgewachsene Stand-LS rankomme, die mir ebenfalls sehr gut gefallen

Beste Grüße
Falko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche High End LSP?
jsjoap am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  4 Beiträge
Nubert kein "High-End" ?
rottwag am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  42 Beiträge
wirkliches High-End
dave4004 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  327 Beiträge
echtes high end II
AH. am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  1031 Beiträge
MAXIMUM High-End
Mosel am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  9 Beiträge
CANTON & High-End ???
High-End-Manny am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  6 Beiträge
High END Lautsprecher
luckysun am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  8 Beiträge
Jung Son High End?
boby-dean am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
Dynavox Saphir High End?
pepesieb am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  2 Beiträge
high-end: alt gegen neu
markus3 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Heco
  • Magnat
  • Yamaha
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798