Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher auf Ständer montieren

+A -A
Autor
Beitrag
kats
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2007, 07:53
Hallo,

momentan stehe ich vor dem Problem, meine Kompaktlautsprecher auf Ständern freistehend (und kindersicher) zu montieren, ohne die Herstellergarantie zu verlieren... (anbohren wäre der letzte Ausweg). Habt ihr nützliche Tipps?

Danke schonmal,


[Beitrag von kats am 18. Apr 2007, 19:02 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2007, 07:58
Hallo kats . . . und Willkommen im Forum !

Wenn sie denn unbedingt auf Ständern stehen müssen, würde ich sie mit ( Tesa ) Power Stripes fixieren.

Die sind wieder ablösbar ( rückstandsfrei ) - nur solltest Du beim Lösen vorsichtig sein.
Es soll schon vorgekommen sein, daß sich beim Lösen ein Stück Furnier mit gelöst hat.
Ich selbst habe es auch schon gemacht - ging absolut problemlos.

Randbemerkung : ein Umtausch würde sicherlich schwierig sein, aber die grundsätzliche Garantie geht
nicht verloren, wenn die LS zwecks Befestigung "angebohrt" sind.

Gruß
Earl_Grey
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2007, 16:31
Das mit den Power-Strips ist eine gute Empfehlung.

Aber wirklich kindersicher wird's nur durch's Abbauen und sicher Verstauen.
Ich spreche da aus Erfahrung: Meine Tochter (damals ca. 10 kg) hatte es tatsächlich (unabsichtlich) geschafft, einen meiner stabil stehenden Stand-LS (ca. 25 kg) umzuwerfen.
Dem Qualitätsprodukt ist zum Glück nicht passiert (Da meine ich als Erstes meine Tochter und als Zweites meinen LS ). Am LS ist nicht die kleinste Schramme zu erkennen - Mein Holzfußboden zeichnet sich dagegen seitdem durch eine charakteristische "Boxen-Umrisslinie" aus.

Wenn es erst einmal nicht auf die Optik ankommt kämen auch Gepäckgurte in Betracht.

Aber wie gesagt: Die kleinen Verrecker können Dir auch die LS mitsamt dem Ständer umwerfen, da kennen die nix.

Irgendjemand hatte hier im Forum glaube ich deshalb seine LS auch in zwei Laufställe gestellt - vielleicht wäre Stacheldraht ja auch noch eine verfolgenswerte Idee .
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2007, 17:06

Earl_Grey schrieb:
...- vielleicht wäre Stacheldraht ja auch noch eine verfolgenswerte Idee


Oder aber mittels selbst gefertigter Wandhalterungen montieren ?
Wenn Du Interesse hast, kann ich mal eine Anleitung raussuchen.

Gruß
kats
Neuling
#5 erstellt: 18. Apr 2007, 19:12
Danke für die Willkommens-Grüße! Das mit den Power Stripes hört sich ganz gut an - ich werde morgen mal unser lokales Schreibwarengeschäft ansteuern und nachfragen.

Bei den neuerworbenen Boxenständern waren so eine Art 'Mini-Spikes' beigelegt, die man auf die Boxenaufstandsfläche schrauben kann. Mit den Dingern dürfte man sich die Lautsprecher dann binnen kürzester Zeit unten völlig verkratzt haben; in dem Fall wären saubere Löcher vielleicht doch die bessere Alternative. Abgesehen davon sehe ich den festen Halt mit den Teilen nicht unbedingt gewährleistet.

Noch was anderes: Es wird immer wieder empfohlen, die Standrohre des Ständers mit (Quarz-)Sand aufzufüllen. Woher bekommt man den geeigneten Sand am einfachsten?

Danke für die hilfreichen Beiträge!
Earl_Grey
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2007, 19:18
Aus dem Sandkasten Deiner Kinder!
Baumarkt - Sand für den Sandkasten / Spielsand (in der Regel 5 - 10 kg Säcke)
EDIT: Oder waren das 25 kg? Mann, wird man alt!


[Beitrag von Earl_Grey am 19. Apr 2007, 13:39 bearbeitet]
weise-eule
Stammgast
#7 erstellt: 19. Apr 2007, 13:28
Bei welchem Preis fangen denn eigentlich (sinnvolle) Ständer an?
Würd mir villeicht mal welche für meine Wharfedale 9.2er anschaffen, aber eben keine, die nochmal soviel wie einer der LS kosten
Gibts da was oder isses sinnlos zu suchen (um 50€/Paar)?
(Will das hier auch nicht zu einem riesigen "Ständer-Thread" ausarten lassen, aber es bot sich grad an ;))
Gruß,
weise-eule
kadioram
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2007, 10:40
hi @ weise eule,
ein forenuser hier hat vom prinzip her schöne diy-ständer, hab sie erfolgreich nachgebaut, nur mit anderem holz und edelstahlrohren. guckste hier unter selbstgebautes/ls-ständer: http://www.sakly1980.de.vu/

gruß max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher auf Ständer - WIE AUFSTELLEN ?
spelze am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
jazzfusion am 04.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher richtig entkoppeln
cpjones am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher entkoppeln - wie?
KaiserClaudius am 17.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  2 Beiträge
Klangsäulen vs Kompaktlautsprecher
munichlondon am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher auf STänder
Hilikus am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  9 Beiträge
Aufstellung Kompaktlautsprecher
lauerb am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  8 Beiträge
Boxen auf Stands montieren..wie ??
Azrael am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
Wie KompaktLS auf Ständer befestigen?
lukas77 am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
Regalbox auf Ständer mit Gummiunterlage?
Zebra777 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbenedrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.744