Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Test KEF Q7 + PSW 2500?

+A -A
Autor
Beitrag
erdnas
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2003, 07:29
Hallo,

hat vielleicht jemand die Tests aus der Stereoplay?
Die Q7 waren in 04/02 im Test. (Der Link auf der KEF-Homepage funktioniert leider nicht)
Der PSW 2500 müsste in der vorletzten Ausgabe gewesen sein.

Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Gruß
André
prometeo
Stammgast
#2 erstellt: 06. Okt 2003, 12:34
Jo, ich hab den test mit Q7. Was willst denn wissen?

Prometeo
erdnas
Neuling
#3 erstellt: 06. Okt 2003, 17:50
Hallo Prometeo,

wäre es irgendwie möglich mir den Test zukommen zu lassen?

Mail: erdnas@gmx.de

Vielen Dank im voraus
prometeo
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2003, 18:07
Bestell ihn doch.

Aber so besonders ist er nicht. Neues Uni-Q, die KEF schneidet super ab, viel mehr steht nicht drin (ehrlich).

Gut festhalten hiess es im Hörtest, denn die Q7 verwandelte den Hörraum zeitweise in einen Hexenkessel. Exklusiven Flächenstrahlern ähnlich entstand eine Illusion von Anteilnahme und Räumlichkeit , die vergleichbare konventionelle Boxen nicht ansatzweise zustande brachten. Zur Freude aller Beteiligten lieferte die KEF eine prachtvolle Gesamtdynamik einschliesslich druckvoller Bässe; exzellentes Auflösungsvermögen gab es sozusagen gratis dazu. Fürwahr eine faszinierende Box, die die Lautsprecherwelt alsbald verändern dürfte.

So. Dazu wird das Gehäuse gelobt, welches tatsächlich perfekt ausgeführt ist und eine wunderschöne Form hat. Sowas findest Du tatsächlich nicht so schnell wieder.

Leider werden die Boxen in dem test nicht nach einzelnen Gesichtspunkten bewertet, sondern es wird bloss eine Gesamtnote verteilt: 48 Punkte.

Reicht das?

Gruss, Prometeo


[Beitrag von prometeo am 06. Okt 2003, 18:14 bearbeitet]
pinglord
Neuling
#5 erstellt: 06. Okt 2003, 22:00
Ich habe die Kef Q7 selber mit meinem Testmaterial gehört und halte sie für einen guten Lautsprecher.

Aus der Q Serie war es die einzige, die meine Bedürfnisse an Basswiedergabe (wenn dann nur geringes Sounding, stattdessen lieber tiefreichend und präzise) erfüllen konnte. Die Q5 wummert im Vergleich, die Q3 hat "nix".

Im Höhenbereich die üblichen Abstriche - sie klang z.B. gegen eine Monitor Audio S8 deutlich bedeckter, leicht verfärbend. Aber dafür hat man die Vorteile der koaxialen Membrananordnung.

Alles in allem fand ich sie gut. Hör sie selbst.

[edit]den Frequenzgang auf Achse kannst du dir beim Stereoplay.de Raumakustikrechner ankucken.


[Beitrag von pinglord am 06. Okt 2003, 22:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q7
wolle am 02.09.2002  –  Letzte Antwort am 10.09.2002  –  5 Beiträge
KEF Q7
wolle am 05.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2003  –  8 Beiträge
Kef Q7
chris225 am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  17 Beiträge
KEF Q7
Neuling82 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  9 Beiträge
Kef Q7 gegen Kef IQ70
lh6075 am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  5 Beiträge
KEF Q7 leider Fehlkauf!?
wolle am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  32 Beiträge
KEF Q7 eure Erfahrungen
Danzig am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  42 Beiträge
kef q5 oder q7 ?
slopea am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  5 Beiträge
Erfahrung mit KEF Q7 ?
Harman@selle am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  24 Beiträge
Wert von Kef Q7?
black70' am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.929