Ohm Frage

+A -A
Autor
Beitrag
telex
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mai 2007, 14:00
Ein Bekannter von mir hat LS mit jeweils 3 LS also ich denke mal Hochtöner, Mitteltöner zund Bass.

Jetzt sind seine Hochtöner kaputt gegangen. In der Bedienungsanleitung steht 6ohm für den ganzen Lautsprecher. Jetzt weiß er nicht, wenn er neue Hochtöner kauft, welche Ohmzahl die haben müssen. gehen da auch 8 ohm oedr 4? Wie errechnet sich das?
detegg
Administrator
#2 erstellt: 31. Mai 2007, 14:06
... wenn es nicht auf dem HT hinten drauf steht und die Schwingspule durchgebrannt ist - dann hat Dein Kumpel ein Problem
Höchstwahrscheinlich ist aber eine 8 Ohm Type verbaut - allerdings ist der Austausch gegen irgendeinen anderen HT ohne Anpassung der Weiche nicht möglich.

Detlef
Altgerätesamler
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2007, 15:47
Dementsprechend hatte ich Glüch, ich habe meinen einmal Augewechselt als ich Quart 390 Boxen bekommen habe gieng ein Hochtöner nicht mehr, ich habe einfach einen gekauft der die gleiche Impedanz hatte und die gleiche Wattangabe, ich habe jeinen Klangunterschied bemerkt. Funzt alles prima

Könntest du uns mal erklären warum das so wichtig ist die Frequenzweiche auf den Lautsprecher einzustellen??
detegg
Administrator
#4 erstellt: 31. Mai 2007, 15:57
Der HT ist in einer LS-Kombi allermeistens das lauteste Chassis. Deshalb wird er in der Frequenzweiche etwas gezügelt, damit es wieder zu den TT/MT-Chassis passt. Hierzu verwendet man Widerstände (Spannungsteiler), die einen Teil der dem HT zugeführten Leistung verbraten.

Ein anderer HT hat nun sehr wahrscheinlich eine unterschiedliche Lautstärke zum Original-HT. Deshalb müssen die Brat-Widerstände vergrößert/verkleinert werden.
Oder man hat Glück - und die Unterschiede sind minimal und nicht hörbar

Bei hochwertigen LS berücksichtigt die F-Weiche auch das spezielle Abstrahlverhalten des HT - dann geht ein Austausch nur mit viel KnowHow und Messtechnik.

Gruß
Detlef


[Beitrag von detegg am 31. Mai 2007, 15:58 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#5 erstellt: 31. Mai 2007, 15:58
Aha ok, dementsprechend hatte ich warscheindlich ein riesen Glück
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Tieftöner 4 Ohm Hochtöner - Frequenzweiche kaputt?
Jaykob am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  5 Beiträge
Hochtöner kaputt
Bassdusche am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  9 Beiträge
hochtöner kaputt??
manu86 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Hochtöner kaputt? Braun LS 120
fryfan am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
Hochtöner gehen kaputt - warum?????
Rokko_da_Rock am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  6 Beiträge
LS von 4 auf 8 Ohm ändern ??
CHICKENMILK am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  17 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
QUART 800 (Hochtöner kaputt)
tschab am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  2 Beiträge
neue Hochtöner
Staph_Aureus am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  4 Beiträge
8 Ohm Lautsprecher durch 4 Ohm ersetzen?
Trice3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedBlaumann89
  • Gesamtzahl an Themen1.365.380
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.102