Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
4 ohm Hochtöner durch 8 ohm Hochtöne ersetzen
1. Lautsprecherreparatur (0 %, 0 Stimmen)
2. Hochtönerreparatur (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

4 ohm Hochtöner durch 8 ohm Hochtöne ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
larsvegas1
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:37
Hallo,
an meinen Lautsprechern ist mir ein Hochtöner mit einer impedanz von 4 Ohm kaputt gegangen. Ich habe noch einen Ersatzhochtöner allerdings mit einer Impedanz von 8 Ohm.
Kann dieser Hochtöner zerstört werden wenn ich ihn an meiner Weiche anschliesse? Und welche eventuell negative Begleiterscheinungen hätte das?
vielen Dank
Juno
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 18:24
Hallo larsvegas1,

der 8-Ohm wird einiges leiser sein ,als der 4-Ohm Hochtöner ,im
Extremfall werden sich deine LS sehr dumpf anhören ,aber passieren
kann nichts.

Im Normalfall sterben Hochtöner durch "Clipping" des Verstärkers ,
also nur so laut aufdrehen ,wie die Musik verzerrungsfrei wiedergegeben
wird.

Von klanglicher Seite ist es natürlich am Besten ,wenn du den Originalen
Hochtöner einbaust.

Grüße Juno
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2008, 23:50

larsvegas1 schrieb:
Hallo,
an meinen Lautsprechern ist mir ein Hochtöner mit einer impedanz von 4 Ohm kaputt gegangen. Ich habe noch einen Ersatzhochtöner allerdings mit einer Impedanz von 8 Ohm.
Kann dieser Hochtöner zerstört werden wenn ich ihn an meiner Weiche anschliesse?

Wenn er ähnlich weit runtergeht und auch von der Belastbarkeit her paßt, eher nein - jedenfalls nicht eher als der ursprüngliche.

Und welche eventuell negative Begleiterscheinungen hätte das?

Wenn es das gleiche Modell in 8 Ohm ist, paßt vielleicht "nur" der Pegel im Hochtonbereich nicht. (Könnte auch durchaus lauter sein, je nach Kennschalldruck und Weiche.) Falls es irgendein HT mit 8 Ohm ist, ist das Ergebnis noch schwieriger vorauszusagen. Optimale Resultate erreicht man wie erwähnt nur mit dem Originaltreiber, sonst ist i.d.R. eine Anpassung der Weiche fällig - dann werden auch beide LS modifiziert.
(Bei Lautsprechern mit Sammlerwert sollte man von solchen Umbauten gänzlich absehen, sonst stürzt der Wert ziemlich ab.)


[Beitrag von audiophilanthrop am 24. Mrz 2008, 23:51 bearbeitet]
P.Krips
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2008, 08:41
Hallo,


larsvegas1 schrieb:
Hallo,
an meinen Lautsprechern ist mir ein Hochtöner mit einer impedanz von 4 Ohm kaputt gegangen. Ich habe noch einen Ersatzhochtöner allerdings mit einer Impedanz von 8 Ohm.
Kann dieser Hochtöner zerstört werden wenn ich ihn an meiner Weiche anschliesse? Und welche eventuell negative Begleiterscheinungen hätte das?
vielen Dank


Es muss auch noch die Frequenzweiche überarbeitet werden, da dann auch die Trennfrequenz nicht mehr stimmt.
Da sollte man schon den Lautsprecher und die Frequenzweichenschaltung kennen, durch Anpassung des Spannungsteilers und der Filterbauteile könnte das u.U. klappen, da Hochtöner in der Regel in der Weiche ohnehin stark abgesenkt werden, könnte es auch mit dem 8-Öhmer klappen..

Gruß
Peter Krips
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Lautsprecher durch 4 Ohm ersetzen?
Trice3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
Acht Ohm Lautsprecher durch Sechs Ohm ersetzen
Ben-Chi am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  4 Beiträge
8 Ohm Tieftöner 4 Ohm Hochtöner - Frequenzweiche kaputt?
Jaykob am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  5 Beiträge
8 Ohm oder 4?
Big_Cole_M_C_Trickel am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  10 Beiträge
8 Ohm zu 4 Ohm? Geht das?
de_ond am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  8 Beiträge
4 Ohm Lautsprecher durch 8 Ohm Lautsprecher erstetzen, geht das?
sopran am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
Impedanz? 4 Ohm? 8 Ohm?
Kueranh am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
4 ohm nach 8 ohm
jim-ki am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  10 Beiträge
4 Ohm oder 8 OHM
rainer_ge am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  8 Beiträge
Impedanz 4/8 Ohm
Wolfchen am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedufish
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.465