Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


8 Ohm Tieftöner 4 Ohm Hochtöner - Frequenzweiche kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
Jaykob
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2004, 20:02
Sorry wenn es hierzu schon einen Thread gibt, habe ihn leider nicht gefunden.

Also, habe 2 ältere Magnat Boxen bei denen ich die Tieftöner durch Visaton 4 Ohm ersetzt habe, weil die Sicken total zerfallen waren. Jetzt, etwa 1 Jahr danach fällt mir auf einmal auf, dass beide Hochtöner nicht mehr gehen. Habe die Hochtöner kurz ohne Frequenzweiche probiert und da gingen sie.
Sind die Frequenzweichen ind den Boxen durch die 4 Ohm Tieftöner kaputt gegangen?
Was für eine Frequenzweiche könnte ich als Ersatz nehmen? Oder gibt es eine Chance die Original Frequenzweichen zu reparieren? Bin zwar nicht der Elektronikprofi aber ein paar Kenntnisse sind vorhanden.
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2004, 20:30

Sind die Frequenzweichen ind den Boxen durch die 4 Ohm Tieftöner kaputt gegangen?


nein, kaum vorstellbar


Oder gibt es eine Chance die Original Frequenzweichen zu reparieren?


Das wäre die beste und günstigste Lösung. Nachdem du allerdings den TT gegen einen anderen mit "falscher" Impedanz getauscht hast, hat die Weiche ohnehin nicht mehr korrekt funktioniet.....Wenn dir das aber nicht augefallen war, spricht nichts gegen eine Reparatur....Kostet nur´n paar Cent.
Jaykob
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2004, 20:41
soll ich einfach alle kondensatoren austauschen, oder wie soll ich vorgehen?
-scope-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Okt 2004, 20:53
Hallo,

viel mehr kann es ja nicht sein. Wenn es (wie vermutet) ein einfaches 12dB/oct Filter ist, dann sind entweder die Kondensatoren defekt, oder die Spulen verschmort (kurz)
Also wohl eher die Kondensatoren raus....

seltsam, dass beide zugleich defekt sind....
OneStone
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2004, 20:26
das nennt man qualität! geringe toleranzen!

nee, aber es is echt so, die Kondensatoren, wenn Elkos, zerlegen sich definitiv vor den Spulen. Vielleicht sind auch, wie meistens, die Hochtöner mit ein paar Widerständen (oder nur einem) abgeschwächt und diese sind, da zu knapp dimensioniert, abgeraucht. Einfach mal ein bisschen messen...

MfG OneStone
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Lautsprecher durch 4 Ohm ersetzen?
Trice3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  5 Beiträge
4 ohm Hochtöner durch 8 ohm Hochtöne ersetzen
larsvegas1 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  4 Beiträge
Tieftöner Ohm
Smily71 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  2 Beiträge
4 Ohm oder 8 OHM
rainer_ge am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  8 Beiträge
4 & 8 Ohm in nur einem Lautsprecher?
PK-Style am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  6 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Tieftöner zu 3 Wege Boxen 6-8 Ohm
Jockel99 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  17 Beiträge
Ohm Frage
telex am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  5 Beiträge
Impedanz? 4 Ohm? 8 Ohm?
Kueranh am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
4 ohm nach 8 ohm
jim-ki am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedThirtyThirty
  • Gesamtzahl an Themen1.345.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.485