Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Altea 5

+A -A
Autor
Beitrag
Bierdeckel
Neuling
#1 erstellt: 24. Jun 2007, 21:47
Hallo Forum,

lese hier siet einiger Zeit mit und musste mich jetzt registrieren - ich hoffe ich bin willkommen

Zum Thema:

Ich habe mir die Magnat Altea 5 zugelegt, nicht zuletzt deshalb, weil sie kaum minderwertiger ist wie die Quantum. Frequenzweiche scheint optisch die Selbe zu sein wie in der Quantum 500, ebenso die Treiber, die aber in der Altea-Version eine Papiermembran haben, ansonsten ist der Aufbau gleich. Die Altea hat außerdem nicht den F-Max-Plus, sondern den "einfachen" F-Max-Hochtöner. Aueßerdem hab' ich mich am Ende noch von den positiven Tests der Altea verführen lassen, in denen der Lautsprecher beinahe hofiert wurde, so in der Stereoplay: http://www.stereopla...p0706MagnatAltea.pdf

Lesen lohnt sich!

Leider bin ich von den klnglichen Qualitäten der Altea etwas entsetzt: Der Lautsprecher fokussiert und bündelt extrem! Es kommt einem vor, als würden hier Breitbänder spielen. Hinzu kommen deutliche Verfärbungen im Klangbild, vor allem in den Mitten. STP schrieb: ... "die stets geschmeidig aufspielenden Preisbrecher" - für mich klingt diese Box alles andere als geschmeidig, im Gegenteil, die Höhen klingen sogar deutlich spitz. "Sch"-Laute werden zischelnd wiedergegeben.

Meiner Meinung nach ist das größte Übel der obere Tief-/Mitteltöner, der auch, wenn man dn Hochtöner zuhält noch sehr breitbandig arbeitet und leider trotz Spikes, direkt auf Ohrhöhe liegt. Zudem fiel mir auf, dass zwischen diesem Chassis und dem Hochtöner, kein harmonischer Übergang besteht.

Entweder, ich höre schief, oder aber die Tests haben allesamt diesen eklatanten Nachteil unter den Teppich gekehrt. Falls von euch jemand die Altea 5 hat, bitte Erfahrung und Aufstellungstipps hier posten!

Danke - freu' mich auf Antworten.
Denon_Fan_5
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Mrz 2008, 00:42
Hay,


Ich würd mal Sagen das dein Verstärker nicht viel taugt, oder du betreibs diese Lautsprecher an einer Kompaktanlage oder ähnlichen

Ich besitze diese Ls selbst und hab auch die Quantum 505 Zuhause diese Ls arbeiten absolut gleich ohne abstriche bei normaler Stereo Wiedergabe haben sie ein gleiches Klangbild.

Sie unterscheiden sich Hinsichtlich in der Verarbeitung und etwas in der Leistung wie Z.b die Altea hat Stoffgitter die Quantum hat Metallgitter, Quantum hat etwas mehr Leistung was Sichherlich an den etwas Stabieleren Membranen liegt,
das ist dann auch schon alles.
Was du beschreibs ähnelt eher einem Verstärker der sehr geringe Klangtreue besitzt und wenig Leistung hat.
Die Altea sind genau wie die Quantum aufgebaut deshalb sollten sie aber nicht an Minderwertige Quellen betrieben werden, denn wo Mist rein kommt, kommt auch Mist wieder raus

Also teste sie an nem gescheiten Verstärker aber wirklich an einem Verstärker und nicht an einem Receiver oder ähnlichen die sind meist für Stereo nicht zu gebrauchen.



MFG




Marc
Denon_Fan_5
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mrz 2008, 00:48
P.S Ich habe die Altea in Komb. mit den Quantum an nem Denon PMA 1500.

Dazu kann ich nur Sagen absolute Spitze, fürs Geld gibt es bis 1500 Euro nichts besseres bzw. vergleichbares
$t0Rm
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2008, 17:26
Hat jemand die Alteas in Kirsche und kann mal Fotos davon posten ? Würd die gern mal in real sehn. Will meine Altea 3 nämlich durch Altea 5 oder 7 ersetzen, vielleicht auch in Kirsche.
Mr-Bob
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jun 2008, 23:46

$t0Rm schrieb:
Hat jemand die Alteas in Kirsche und kann mal Fotos davon posten ? Würd die gern mal in real sehn. Will meine Altea 3 nämlich durch Altea 5 oder 7 ersetzen, vielleicht auch in Kirsche.



Mit Bildern in Kirsche kann ich leider nicht dienen - meine Altea 5 sind Buche - aber wenn du deine Altea 3 loswerden möchtest, könnte ich dir vielleich behilflich sein. ^^

MfG
ZapRS
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jun 2008, 05:31
Dem muss ich mich anschließen Bilder kann ich nur von den Altea 7 (Buche) machen , die meinem Dad gehören....

Sind den Keine bilder von den Altea in Kirsche im Web zu finden?


[Beitrag von ZapRS am 16. Jun 2008, 05:33 bearbeitet]
$t0Rm
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jun 2008, 20:08
Sorry mein PC ist im Moment in der Baustelle und hatte ganz vergessen mal wieder aufs Hifi-Forum zu gehn

[quote="Mr-Bob"]aber wenn du deine Altea 3 loswerden möchtest, könnte ich dir vielleich behilflich sein[/quote]

Wenn ich sie in nächster Zeit verkaufe, werd ich mich mal bei dir melden

Könntet ihr beide bitte mal Bilder von euren reinstellen? Echte Bilder konnte ich noch nicht von denen finden!


[Beitrag von $t0Rm am 29. Jun 2008, 11:28 bearbeitet]
Mr-Bob
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jun 2008, 22:46
Hallo,

meine Boxensuche hat sich leider schon erledigt. ^^

Habe hier gerade mal random ein paar Bilder geschossen. Wenn's irgendetwas gibt, was du noch gerne mal "real" sehen willst, sag bescheid.



Klicken für etwas größere Ansicht.

MfG
Opium²
Inventar
#9 erstellt: 29. Jun 2008, 00:48

Denon_Fan_5 schrieb:
Hay,


Ich würd mal Sagen das dein Verstärker nicht viel taugt, oder du betreibs diese Lautsprecher an einer Kompaktanlage oder ähnlichen


Ich würde mal Sagen du hast keine Ahnung
Glaubst du allen ernstes, ein hochwertigerer Versärker könnte dazu führen das der LS nicht mehr so extrem bündelt oder spitz aufspielt?


Denon_Fan_5 schrieb:
Was du beschreibs ähnelt eher einem Verstärker der sehr geringe Klangtreue besitzt und wenig Leistung hat.

Unfug! Was er bescheibt lässt eher darauf schließen das der schlechte Klang mit alles anderem als mit einem verstärker zu tun hat.
der TE redet meint ua"Zudem fiel mir auf, dass zwischen diesem Chassis und dem Hochtöner, kein harmonischer Übergang besteht."
Und du willst uns hier jetzt weißmachen das der Verstärker zu wenig Leistung hat? Repekt für diese Aussage
Beschäfige dich lieber mal etwas mit dem Thema Hifi...

an Bierdeckel: Wenn ich das richtig verstandne habe hast du die Altea nicht mal richig probegehört...dann wärst du selbst schuld.
Ich würde dir empfehlen an deiner Raumakustik zu arbeiten, das einzige Mittel das wirklich deutlich und leicht nachvollziehbare Klangveränderungen mit sich bringt.
gruß
$t0Rm
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jun 2008, 11:52

Mr-Bob schrieb:
Habe hier gerade mal random ein paar Bilder geschossen. Wenn's irgendetwas gibt, was du noch gerne mal "real" sehen willst, sag bescheid.
Danke für die Bilder! Sind dir übrigens super gelungen ist ja nicht ein Millimeter Unterschied mit und ohne Abdeckung!

Wie würdest du den Bass beschreiben? Reicht er aus für Musik ohne Subwoofer? Dann müsste ich meinen S300 auch nur für Filme anstellen
Mr-Bob
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jun 2008, 12:26

$t0Rm schrieb:
ist ja nicht ein Millimeter Unterschied mit und ohne Abdeckung!


Ja, da muss man auch eine sehr sehr ruhige Hand für haben ^^ ( )

Ich finde den Bass sehr gut für Musik, auch wenn natürlich keine Bassorgien wie mit einem Subwoofer möglich sind. Es ist halt ausgeglichen, so wie es auch sein sollte. Ich hatte vorher anstelle der Altea 5 zwei Kompaktboxen+Subwoofer und hatte auch nie Lust immer den Subwoofer extra noch an zu machen. Den Subwoofer vermisse ich kein Stück, selbst bei Filmen nicht, wo ich per EQ dann den Tiefbass noch etwas anhebe (30hz +4, 40hz +2, 50hz +1).

MfG


[Beitrag von Mr-Bob am 29. Jun 2008, 12:28 bearbeitet]
$t0Rm
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jun 2008, 17:24

Mr-Bob schrieb:
Ja, da muss man auch eine sehr sehr ruhige Hand für haben ^^ ( )
Gibs zu, die Kamera lag irgendwo fest markiert
Mr-Bob schrieb:
Ich finde den Bass sehr gut für Musik, auch wenn natürlich keine Bassorgien wie mit einem Subwoofer möglich sind.
Genauso solls auch sein. Wenn bei der Musik der Bass ordentlich und klar da ist, reichts. Da muss echt nicht alles direkt umfallen. Bei Musik sind meiner Meinung nach sowieso 2 Standboxen das beste, da der Bass dann immer exakt zeitgleich mit dem Mittel- und Hochton ist.

Welchen Verstärker hast du eigentlich dran? Kannst du mit dem denn die Alteas an ihre Grenzen bringen?
Mr-Bob
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jun 2008, 18:40
Ich habe einen Denon PMA-655R, 2x85 Watt an 4 Ohm. So wie's aussieht - bzw. anhört -, kann man damit die Boxen an die Grenze und darüber hinaus bringen und das eigene Gehör gleich mit.

MfG
Direct_&_Pure
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Jul 2008, 16:22
Kein Wunder: auf letzten Bild (von links nach rechts betrachtet) sieht man, dass Blechbrücken verwendet werden. Zudem hängt als Kabel 08/15 Standardlitze dran.
Bitte mal Blechbrücke und LS-Kabel durch bessere Kabel, am besten Massivleiter-Kabel a la DNM reson oder VOVOX, ersetzen und dann noch mal 'nen Klangcheck machen. Du wirst sicher einen deutlichen Unterschied hören (bruchlosere, musikalischere Wiedergabe)!
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 16. Jul 2008, 17:58

Kein Wunder: auf letzten Bild (von links nach rechts betrachtet) sieht man, dass Blechbrücken verwendet werden. Zudem hängt als Kabel 08/15 Standardlitze dran.
Bitte mal Blechbrücke und LS-Kabel durch bessere Kabel, am besten Massivleiter-Kabel a la DNM reson oder VOVOX, ersetzen und dann noch mal 'nen Klangcheck machen. Du wirst sicher einen deutlichen Unterschied hören (bruchlosere, musikalischere Wiedergabe)!


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Altea
soundfield am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  7 Beiträge
MAGNAT ALTEA 5
Scicco am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
Magnat Altea 5 - Membran scheppert
$t0Rm am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  3 Beiträge
MAGNAT ALTEA 5 gut und günstig?
Dr.Disco am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  2 Beiträge
Magnat Altea - Womit vergleichbar?
Dauzi am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  13 Beiträge
JVC RX-5062 und Magnat Altea 5
am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  3 Beiträge
HK 6500 und Magnat Altea 7
666company am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 oder Magnat Altea 5
scater am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  25 Beiträge
Es ist Vollbracht: ich habe jetzt die Magnat Quantum 908
Buddy8610 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  16 Beiträge
Magnat Quantum 507 Frage
hannes01 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.768