Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Altea - Womit vergleichbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Dauzi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Okt 2006, 21:59
Tach alle!

Kennt jemand die Altea Serie von Magnat

Ich kenne sie überhaupt nicht,und hätte mal gerne gewußt womit man sie evtl.vergleichen kann-z.b.Vector,Vintage oder eher mit der Motion oder Monitor Serie?

Mfg: Dauzi
Dauzi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2006, 05:16
Naja,da sie anscheinend keiner kennt und keiner hat,nehme ich mal stark an das sie nicht viel taugen!

Mfg: Dauzi
Fabian-1988
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2006, 09:43
Also ich denke nicht, dass die ALtea schrott sind. Sind IMHO die NAchfolger der doch sehr erfolgreichen Vector Serie, so wie die Quantum die Nachfolger der Vintage sind.
Sind halt noch nicht lange auf dem MArkt und denke ich noch nicht so bekannt.

Hoffe dir geholfen zu haben.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Okt 2006, 10:26
@Gravedigger

Danke für die Info.Ich habe die Motion,Monitor und Vector schon
gehört-auch die Quantum,aber die leider nicht hier zu Hause-die anderen 3 ja.

Die Vector(55/77) fand ich schon nicht schlecht für den Preis,aber sind in Buche schwer zu bekommen.

Möchte eigentlich gerne 2 Stand LS für meinen Yamaha RX-797 haben,aber mein WZ ist nur 16Qm(genau 4x4m)groß,und da ich zu 90% nur Zimmerlautstärke höre habe ich mal was über diese Altea gesucht-aber außer den dazu gehörenden Daten nichts gefunden.


Mfg: Dauzi
wintoliv
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Okt 2006, 11:03
hallo,guck doch mal nach den quantum 507, die taugen doch eigentlich was...
Dauzi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Okt 2006, 11:16
Ich kenne die Quantum 505 und 507,nur die 900er Serie nicht aber die sind mir auch zu teuer.

Das mit den Alteas ist mehr aus reiner Neugier heraus,da ich davon überhaupt noch nichts gehört hatte.

Wenn ich mir LS hole,dann müßen sie auch mit meinem Yamaha zusammen passen.
Dazu müßte ich die Altea LS erst mal hören.

Mfg: Dauzi
soundfield
Stammgast
#7 erstellt: 07. Okt 2006, 19:47
Die Altea sind klanglich der Qunatum 50x Serie sehr ähnlich.
Die Altea sind sozusagen die Billigversion der Quantum.
Die Quantum 905 befindet sich in meinem Besitz.
klanglich sehr angenehm und locker.
ABER NIE die hellen Quantum mit den genauso hellen Yamaha zusammentun.
Das hört sich wirklich grottenschlecht an.
Sonst sind sie aber sehr gute Ls.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Okt 2006, 19:55
Die neue Serie von Yamaha klingt nicht hell,das war dei den älteren der Fall.
Das war für mich damals immer der Grund warum ich Yamaha gemieden habe,aber das ist jetzt vorbei-zumindest in Sachen Stereo Receiver.
Von den neuen AVRs von Yamaha weis ich das nicht.
Poison_Nuke
Inventar
#9 erstellt: 08. Okt 2006, 03:24
Die Altea Serie hieß ursprünglich mal "Quantum 30x". Hochtöner ist der gleiche wie bei der 50x Serie, nur dass er bei der Altea nicht geschirmt ist. Und bei den Mittel und Tieftönern ist der Antrieb usw gleich, nur die Membran eine einfachere.


Klanglich sollen sie aber fast gleich zur 50x Reihe sein.
Toni78
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Okt 2006, 11:02
Jaja die Testleser werden einige jetzt sagen, aber in der aktuellen Stereoplay hat es die Altea 7 immerhin zu einem Highlight geschafft:

Ich zitiere: "Preiswerte, großvolumige Standbox mit Dreifach-Bass und Gewebekalotte. Bassprall, ausgewogen und lebendig, nicht ganz präzise, für den Preis völlig okay."

Im Klang gabs 40 Punkte (Highlight)

Zum Vergleich die Klangpunkte der Testkonkurenz:

Canton GLE 409: 43 (Highlight)
Quadral Argentum 09: 38
ElacFS 127: 44 (Testsieger, Highlight)
Mission M66i: 43
Focal Chorus 714 V: 40

Also die Magnat hat sich sehr respektabel geschlagen, vor allem war sie die mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis.


[Beitrag von Toni78 am 08. Okt 2006, 11:03 bearbeitet]
Dauzi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Okt 2006, 11:18
@Toni78

Danke für diese Info!

Mfg: Dauzi

PS:Trotzdem werde(falls ich sie kaufe)ich mein eigenes gehör entscheiden lassen!
jokki39
Stammgast
#12 erstellt: 08. Okt 2006, 17:12
Hallo-Ja eigentlich- weil neue Serie- zu teuer-ich würd auch be Quantum nehmen-Kriegste fürs selbe Geld was Besseres-
Gruß JJ
soundfield
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2006, 19:05
Ich würde auch zur Qunatum greifen.
Ist auch besser verarbeitet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Altea
soundfield am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  7 Beiträge
Magnat Altea 5
Bierdeckel am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  15 Beiträge
Magnat Altea 7
666company am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  13 Beiträge
MAGNAT ALTEA 5
Scicco am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
Magnat Altea 5 - Membran scheppert
$t0Rm am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  3 Beiträge
Magnat altea 7 oder quadral Argentum 07.1 ?
noghx am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  3 Beiträge
Magnat Altea 7 für Einsteiger zu empfehlen?
666company am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  6 Beiträge
HK 6500 und Magnat Altea 7
666company am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  2 Beiträge
MAGNAT ALTEA 5 gut und günstig?
Dr.Disco am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  2 Beiträge
JVC RX-5062 und Magnat Altea 5
am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Yamaha
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.784