Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton ergo mit bändchen?

+A -A
Autor
Beitrag
stefan1978HH
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2007, 21:04
guten abend...
hat zufällig schon mal jemand die ergos mi bändchenhochtöner umgebaut?..wüsste gerne mal ob das sinn machen kann....die heutigen dinger klingen ja verdammt luftig....hat da jemand erfahrung mit??
ich habe die 702 dc
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2007, 04:26
Hi!

Der Einbau eines anderen HT erfordert neben einer Anpassung des Einbauausschnitts zumeist eine Änderung der Weiche (andere Trennfrequenz und Filtersteilheit von Nöten; abweichender Wirkungsgrad des Treibers). Ich würde die Finger davon lassen.

Grüße

Frank
stefan1978HH
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jun 2007, 10:45
das ist mir schon klar....die weiche die canton original verbaut unterdrückt sowieso einen gewissen teil der mitten und mus sowieso getauscht werden.
Murray
Inventar
#4 erstellt: 27. Jun 2007, 10:50

stefan1978HH schrieb:
das ist mir schon klar....die weiche die canton original verbaut unterdrückt sowieso einen gewissen teil der mitten und mus sowieso getauscht werden.


Hi,

hast du es nachgemessen? Oder wie kann man sich das "unterdrücken" vorstellen?

Harry
stefan1978HH
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jun 2007, 12:20
nein...aber im vergleich mit einer anderen box..(an meiner anlage)...werden einige mitten verschluckt
schnecksi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Jun 2007, 15:42
Hallo,welche ist denn die "andere Box"?Gruss Manfred.
stefan1978HH
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jun 2007, 17:52
die andere box war eine alte elac..bei bestimmten liedern sind bei der elac details zu hören die die canton ganz einfach nicht so wiedergibt wie sie es sollte..und aus diesem grund wollte ich da ein wenig nach helfen....ein bändchen,was zum beispiel auch in den mitten schon ein bisschen nachhilft...
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2007, 18:14
Hi!

Viele Bändchen setzen erst im HT-Bereich ein, weil ihre Belastbarkeit für die Wiedergabe des MT-Bereichs nicht ausreicht (und wenn, dann nur mit steilflankigen Filtern).

Wenn Du mit dem Klang der RC-L nicht zufrieden sein solltest, würde ich eher mit der Aufstellung und der Raumakustik experimentieren.

Grüße

Frank
hoki
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jun 2007, 08:19
ich denke auch, als laie kann man den klang einer solide konstruierten box wie der canton durch "basteleien" nur "verschlimmbessern".....

übrigens ist es auch ein typisches und gern benutztes klischee, das "bändchen" vernünftigen kalotten-ht per se überlegen sind, stichwort "luftigkeit".....

also: sich am besten mit dem klang der canton (wieder) anfreunden oder alternativ auf andere lsp wechseln.....

mfg,

hoki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo
Marco_P. am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Canton Ergo?
freshnight am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  3 Beiträge
Canton Ergo
headache am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  13 Beiträge
Canton Ergo RC-L
naschinico am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  7 Beiträge
Canton Ergo 91 DC
klabufje am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC-A
Mr_Twister am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Riesenproblem mit Canton Ergo 700
chris75 am 29.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC-A
drafi am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  7 Beiträge
Canton Ergo 609 DC
Mister_McIntosh am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  9 Beiträge
Canton Ergo P
dural am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114