Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Chassis - kleine Löcher schlimm?

+A -A
Autor
Beitrag
doranna69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 15:46
Also meine Frage ist: wenn in der Mitte von einem Mitteltöner Chassis, also nicht direkt in der Membrane, sonder die Kuppel in der Mitte, bzw. bei meinen nach innen gewölbt, ein kleines Loch ist, ist er dann Kaputt? Ich frage deshalb, weil ich einen Defekten Mitteltöner an meinen Cabasse habe (ca. 15 Jahre alt) , Cabasse möchte für die Rep. echt viel Geld. Bei ebay gibt es gerade ein Paar, mit Mängeln und Schäden. Aber evtl. könnte ich ja den Mitteltöner benutzen. Ist dieses Gewölbte in der Mitte mehr oder weniger nur Staubschutz? Und wie wirkt sich ein winziges Loch z.B. in der Bass-Membran aus?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 15:51

doranna69 schrieb:
...Ist dieses Gewölbte in der Mitte mehr oder weniger nur Staubschutz? ...
Meistens schon - ist also unbedenklich.

doranna69 schrieb:
...Und wie wirkt sich ein winziges Loch z.B. in der Bass-Membran aus?

Wenn´s winzig ist und nicht weiter einreist : auch unbedenklich.

Ansonsten solltest Du es "flicken".

Gruß
doranna69
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2007, 15:53
Das geht ja schnell! Das kann man flicken?? Wie denn?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2007, 16:02
. . . kommt auf´s Material an. Woraus besteht´s denn ?

Wie denn nun ? Ist im Tieftöner ( der Membran ) ein Loch ?

Wie groß ? Hast Du ein Bild ?

Gruß ( brauchst Dich nicht beeilen - bin die nä. 45 Minuten wech ... )
doranna69
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jul 2007, 16:35
Also in dieser Mitteltöner Wölbung sind 2 winzige Löcher. Wenn das egal ist, wäre es ja genau was ich brauche, weil meine Mitteltöner-Membran ein fingerdickes Loch hat (War meine Tochter, 5 Jahre).
Bei den Angebotenen Boxen ist in einer Bass-Membran auch ein kleines Loch. Wenn das zu flicken ist, wäre das super, weil meine Sicke am Bass auch schon ein wenig gelitten hat.
Bilder habe ich.


[Beitrag von doranna69 am 03. Jul 2007, 16:35 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2007, 16:59

doranna69 schrieb:
...Bilder habe ich.

Schön für Dich - aber ich / wir sehen sie nicht


doranna69 schrieb:
...weil meine Mitteltöner-Membran ein fingerdickes Loch hat ....
aus welchem Material ?


doranna69 schrieb:
... weil meine Sicke am Bass auch schon ein wenig gelitten hat....

Was heißt das genau ?
Woraus besteht die ( Material ) ?
Sicken kann man nur bedingt flicken, da sie ständig "Walkarbeit" verrichten müssen.

siehe mal dort --- > http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=3946

Gruß
doranna69
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jul 2007, 17:12
Lach, natürlich seht ihr sie nicht, habe gerade versucht, Pics hochzuladen, war aber dann irgendwie falschfarben und nicht gerade gut zu erkennen, kann ich sie dir per mail schicken?
doranna69
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jul 2007, 22:28
@armindercherusker

hast du die pics bekommen?
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2007, 07:00
Hallo doranna69 !

Sorry - hatte ich ganz "vergessen"

Die kleinen Löcher in den Staubschutzen sind absolut unktitisch.

Die Baßmembrane dürfte aus "irgendeinem Faserstoff" bestehen.
Aber auch dieses Loch sehe ich als unkritisch an.
Ich würde das Ausgefranste vorsichtig in das Loch drücken und höchstens mit einem Tropfen Universal-Klebstoff fixieren.

Der Mitteltöner sieht natürlich übel aus.
Aber bevor Du ihn entsorgst würde ich eine Reparatur dennoch versuchen.
Mit einem Stück "ähnlichem Material aus der Rumpelkammer" oder ggf einem Stück Flicken für den Fahrradschlauch
und entsprechendem Kleber.

Eine defkete Sicke kann ich aber nicht entdecken

Gruß
doranna69
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jul 2007, 20:54
So, die (Ersatzteil-) Cabasse habe ich nun leider nicht bekommen . Also werde ich mich doch mal mit flicken versuchen... Das Material des Mitteltöner ist eher hart, mehr wie Lack. Darunter so eine Art Gewebe. Na schlechter als jetzt kann es ja nicht werden. Vielleicht von hinten etwas Gewebe drauf und mit etwas Kunstharz? Auf jedenfall sind mir im Augenblick 380,- € NETTO für den Mitteltöner etwas viel. Ein Bass übrigens 550,- Netto.

Ich werde über meinen "Erfolg" berichten.

Aber vielen Dank für Deine Hilfe, ist ein tolles Forum mit Supper Usern.
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 12. Jul 2007, 06:18

doranna69 schrieb:
...Vielleicht von hinten etwas Gewebe drauf und mit etwas Kunstharz? ...
Ja - sollte nur nicht viel schwerer werden als das Originalmaterial.

doranna69 schrieb:
...Auf jedenfall sind mir im Augenblick 380,- € NETTO für den Mitteltöner etwas viel. Ein Bass übrigens 550,- Netto. ...
Schluck !

doranna69 schrieb:
... ist ein tolles Forum mit Supper Usern.

Jawoll !

( damit sind natürlich Alle gemeint )
doranna69
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Aug 2007, 09:35
Erste Erfolgsmeldung!

Ich habe im Gehäuse noch ein kleines Stück der Membrane gefunden, dieses habe ich dann in das Loch eingefügt und mit "5 Minuten Epoxy" fixiert, die fehlenden Stücke des Lochs mit dem Epoxy ausgefüllt (das klappt ganz gut mit der zähen Masse) und aushärten lassen. Und es scheint ganz gut zu funktionieren. Ich höre jedenfalls keinen Unterschied.
armindercherusker
Inventar
#13 erstellt: 05. Aug 2007, 09:51


Glückwunsch !

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Löcher in den LS??!
gonzole am 20.09.2002  –  Letzte Antwort am 29.09.2002  –  2 Beiträge
Alcone Chassis Membran Farbe?
Farix am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  4 Beiträge
kleine Modelle schwach?
visir am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  4 Beiträge
Löcher fräsen für Boxen!
chiny am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
Löcher ausgefranst. Wie reparieren?
burli69 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Kabellänge unterschiedlich! -> Schlimm?
toydoll242 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  7 Beiträge
Hochtonkalotte eingedrückt- schlimm?
Captain_Klo am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecherver (schlimm) besserung ?
EarlGreyxx am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  14 Beiträge
Tesla Chassis in Kompaktlautsprechern unbekannter Herkunft
aileena am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  41 Beiträge
Kompaktboxen am besten für kleine Räume ?
Leisehöhrer am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  79 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.406