Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabellänge unterschiedlich! -> Schlimm?

+A -A
Autor
Beitrag
toydoll242
Inventar
#1 erstellt: 09. Apr 2008, 08:08
Hallo Zusammen,
bevor ich jetzt meine Kabel auseinanderschneide, frage ich hier mal in die Runde:

Nach Umstellung meiner Anlage (Frauen "dekorieren" gerne mal um ) steht eine Box fast neben der Anlage und eine in etwa 5 Meter Abstand. Jetzt habe ich mal gehört, die Kabellängen beider Boxen sollte identisch sein. Bringt natürlich den Nachteil, dass ich auf der einen Seite mind. 4 bis 5 Meter "Überhang" habe. Das einfachste wäre auf der linken Seite nur 2 Meter und auf der rechten Seite 6 Meter Kabel. Habe ich dadurch Einfluss auf den Klang? Gibts bei einem längeren Kabel hörbare Verluste?

Wäre für Expertentipps dankbar!
lumi1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2008, 08:12
Moin!

Das wäre wieder was für die voodoo-Ecke und die goldohren im Forum....

Nein, Spaß beiseite.
Streng physikalisch und absolut wissenschaftlich:

Selbst wenn ein Kabel 100m, und das andere 5cm hat, hörst Du absolut nichts.
Kein Unterschied, gar nichts!

Im Gegenteil; würdest z.b. auf der einen Seite das zu lange Kabel zusammenrollen, KÖNNTE es, unter WIEDRIGSTEN UMSTÄNDEN und bei EDELSTEN Anlagen eine Klangeinbuße geben.
Es KÖNNTE wie eine Art Spule wirken.
Rein hypothetisch.
Deshalb hier sogar besser: Klick und schnipp.

In diesem Fall muß ich Deiner Frau unbedingt ihr Glück gönnen.

MfG.


[Beitrag von lumi1 am 09. Apr 2008, 08:16 bearbeitet]
toydoll242
Inventar
#3 erstellt: 09. Apr 2008, 08:32

unter WIEDRIGSTEN UMSTÄNDEN und bei EDELSTEN Anlagen


jo, da habe ich mit beiden kein Problem Und ein "goldenes Ohr" habe ich auch nicht!

Vielen Dank für die Info.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2008, 12:17
Hallo toydoll242 !

Bei den von Dir angegebenen Kabellängen gibt es sicherlich keine hörbaren Verluste / Unterschiede.

Wobei ich das hier nicht unwidersprochen im Raum stehen lassen möchte :

lumi1 schrieb:
...
Streng physikalisch und absolut wissenschaftlich:

Selbst wenn ein Kabel 100m, und das andere 5cm hat, hörst Du absolut nichts.
Kein Unterschied, gar nichts!
...

Denn "Streng physikalisch und absolut wissenschaftlich" gilt bei z.B. 1,5qmm und 100m Kabellänge :

Diese LS-Leitung würde einen Widerstand von 2,38 Ohm aufweisen und somit zu einem geringeren
Pegel der angeschlossenen Box führen.
Und das würde man als "Klangveränderung" mit Sicherheit hören.

Das Argument der "Spule" als Klangbeeinflussung zieht hingegen nicht, da es sich um eine bifilare Spule handeln würde.

Also nochmals : für Deine Anfrage / Anwendung : Null Problem

Gruß
wompat
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2008, 21:43
hallo,
ich hatte es ähnlich !
nur als TIP !
2 x 6mm² zig,zig Litzen ,etwa 20 Jahre alt .
eine Box 6 m + eine 2m ;
nun ich hörte keinen Unterschied!
Aber dann !!!
ich hatte das Glück 10m MonsterKabel (4 x 4mm²) ganz günstig zu bekommen !
So ,nun hatte ich 2x2 4mm² zu den Boxen und wechselte das Kabel -
WTB Bananen am Amp-
und ich muß sagen,
die 10 meter klingen besser (an einer Box)als die 2 meter vorher mit 6mm² !
noch nicht Bi-Wi an den Boxen (JMlabs, die können es)Bananen fehlen noch
darum ,Kabel vom Feinsten lohnt sich, die Meter, wenn nicht über 10Meter - nun ja ,egal ,sagen meine Ohren, aber top muß es sein
ich habe es gefunden, was ich brauche

Nicht die Länge macht es

Gruß Wolfgang


[Beitrag von wompat am 12. Apr 2008, 21:47 bearbeitet]
Vinyl_Tom
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2008, 21:46

toydoll242 schrieb:
Gibts bei einem längeren Kabel hörbare Verluste?


Nö!
wompat
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2008, 21:54
@ Vinyl Tom

ja, aber ich denke keiner von uns hier braucht das !
Wir haben , toppe 150 m² zum Wohnen,
Hörraum etwa 40m² ,
also Kabelfrage " ade" !
10 meter ,die verleg erst mal !
gruß Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Kabellänge unterschiedlich
rland79 am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  14 Beiträge
Laufzeitkorrektur durch Kabellänge ?
Klangfreak am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  17 Beiträge
Kabellänge
UweDu am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2003  –  11 Beiträge
Kabellänge ?
deutschem am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
Kabellänge
FeG*|_N@irolF am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  6 Beiträge
Kabellänge/Querschitt
Sebbi am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2003  –  4 Beiträge
Aktivboxen - Kabellänge
THX2008 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  9 Beiträge
Kabellänge Verstärker/LS
bob2504 am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  28 Beiträge
Kabellänge zu den Boxen.
nowatt am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  3 Beiträge
Unterschiedlich Lautsprecherkabellängen
magdale am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417