Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabellänge ?

+A -A
Autor
Beitrag
deutschem
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Apr 2004, 12:56
Hallo zusammen.

Ich habe einen Yamaha DSP-A1 und B&E 604 er Boxen.

Brauche neue Lautsprecherkabel.

Habe mich vorerst mal für:

Entweder Kimber 4VS oder ISOPHONE Kabel entschieden (andere Vorschläge gerne willkommen)

Meine Frage eigentlich (hoffe keine Newbie-Frage):

Sollte die LS-Kabel zwingend die gleiche Länge haben oder ist es egal ob das eine länger und das andere kürzer ist.

Danke und Gruß
Deutschhem
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2004, 13:00
Kurz und knapp:
Unterschiedliche Längen machen nichts aus.

6mm² passen problemlos in den A1.
Bei 10mm² muss man etwas pressen.

Gruss
Jochen
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 02. Apr 2004, 13:16
Moin,

es gibt Leute, die behaupten, sie würden da Unterschiede hören. Wenn sie es hören, freut mich das für sie, ich höre es beim besten Willen nicht. Ich habe auch mal gelernt, dass sich elektrische Felder mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten
bukowsky
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2004, 14:01
wirkt sich der Widerstand eines längeren Kabels gegenüber eines kürzeren nicht auf die Gesamtimpedanz des an den entsprechenden Kanal angeschlossenen Verbrauchers aus?
cr
Moderator
#5 erstellt: 02. Apr 2004, 14:08
Wenn das Kabel ausreichend dick ist, fällt das ja nicht ins Gewicht. Bei zu dünnen Kabeln könnte die Box am langen mglw. etwas leiser sein (aber da hat man wohl schon das geeignete Kabel verfehlt, weil es dann ohnehin einen viel zu hohen Widerstand hat).
pink-man
Stammgast
#6 erstellt: 02. Apr 2004, 16:33
Also dann müsste das Kabel aber sehr dünn/lang sein! Damit der leiser wird.
10mm² halte ich für etwas übertrieben.
Das Kimber halte ich für ein sehr gutes Kabel.


wirkt sich der Widerstand eines längeren Kabels gegenüber eines kürzeren nicht auf die Gesamtimpedanz des an den entsprechenden Kanal angeschlossenen Verbrauchers aus?


Habe eben mal gerechnet. 20m kupferkabel mit 4mm² hat einen Widerstand von ca. 90 mOhm. Also bei so kleinen unterschieden macht das doch nicht wirklich was. Auch wenn manche behaupten sie hören das.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel, gleiche Länge?
sozela am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  38 Beiträge
Kabellänge
UweDu am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2003  –  11 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher über Funk verbinden?! (Andere Vorschläge willkommen)
ava85 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  6 Beiträge
Kimber 4VS oder Monitor B&W LS1000 Edition
SSD_A am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  5 Beiträge
Kimber Kable 4vs Konfigurieren
Fireman7 am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecherkabel
janberlin am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  147 Beiträge
Newbie Frage zur Lautsprecher Verkabelung
Stefan_1983 am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  3 Beiträge
Kabel
Irie am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  3 Beiträge
länge der Kabel
skykay am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  4 Beiträge
LS-Kabel mit 12m Länge
gm3110 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHolzdrache64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.280