Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eure Meinung bei unterschiedlicher LS-Kabellänge

+A -A
Autor
Beitrag
tv-paule
Inventar
#1 erstellt: 01. Aug 2006, 22:09
Hi Freunde,

hätte gern mal Eure Meinung :

Soll jetzt bei meinem Schwesterlein Ihre neue Anlage mit aufbauen.
Da gibt`s ein kleines Standortproblem des Amp zu den grossen LS.
Eine Box ist etwa gute 2m von dessen Standort entfernt, brauche also rund 3m Kabel. Die andere Box ist allerdings deutlich weiter weg (bzw. die Kabelverlegung geht nicht anders), sodass ich etwa 8-10m Kabel brauche.
Es gibt für den Amp leider keine andere Stellmöglichkeit.

Also meine Frage : Ein Paar LS-Kabel mit 3m und 10m - gibt`s da Klang-Probleme oder was sollte ich beachten ??

mit Gruss
Paule
Harry.loves.DTS
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2006, 22:19
Hi Paule,

da der Strom / "Sound" so mit ungefähr Lichtgeschwindigkeit durchs Kabel prescht, würde es bedeuten, das du soooo ungefähr eine Unsyncronität von 2,3333333333333333333333333e-8 (= hoch -8)Sekunden auf den 7Metern Differenz hättest.

hmm..wirst du wahrscheinlich nur selten raushören

Nee, Spaß bei Seite. Das stellt kein Problem da. Kannst ruhig so aufbauen, wie du es beschrieben hast.

Lg, Harry

PS: die Zahlen da oben dürften ungefähr stimmen..


[Beitrag von Harry.loves.DTS am 01. Aug 2006, 22:20 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2006, 22:27
Hallo,

danke !!

Dachte ich mir ja auch, nur bei meinen eigenen beiden grossen Anlagen habe ich eben immer schön gleichmässig lange LS-Paare verwendet.
Eben so richtig nach Vorschrift wie "Emil Pelle"
Und nun kommt meine Schwester und sagt "Brüderlein, mach mal" und Schwager steht nur daneben !


Gute Nacht!
Paule
andi_gapp
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Aug 2006, 22:32
den kabelquerschnitt solltest du bei so ungleichen längen aber beachten. ich hatte vor einiger zeit (als provisorium) auf der einen seite 10 m auf der andere 1 m und mit 1,5 mm². Da klingt der eine dann schon deutlich gedämpft im vergleich zum anderen - keine einbildung. Jemand hat mir empfohlen, ich soll doch auf der anderen seite auch ein 10 m kabel dranhängen, dann klingen sie wieder gleich


[Beitrag von andi_gapp am 01. Aug 2006, 22:32 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2006, 06:00
bei 7m Differenz sollte man schon etwas mehr Querschnitt verwenden, damit der Dämpfungsunterschied halt nicht hörbar wird. Ergo sind 1,5mm² viel zu wenig für die 10m Seite.

Im Forum "HiFi-Wissen", weiter unten auf der Startseite gibt es einen Thread über Querschnitte von LS Kabeln, in dem auch ein Rechner drin ist.

Da rechnest einfach einen Querschnitt für die 3m aus, und erhöhst für die 10m Strecke einfach den Querschnitt, sodass die Dämpfung wieder gleich ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabellänge ?
deutschem am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  6 Beiträge
LS-Kabellänge unterschiedlich
rland79 am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  14 Beiträge
Kabellänge
UweDu am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 18.04.2003  –  11 Beiträge
Kabellänge
FeG*|_N@irolF am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  6 Beiträge
Unterschiedlicher Pegel bei Lautsprechern
raphael75 am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  10 Beiträge
EURE MEINUNG ZU LS KAUF . bis 8000,-
helicos am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  15 Beiträge
Magnat Zero 5 - Eure Meinung?
starmarky am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  10 Beiträge
Kabellänge Verstärker/LS
bob2504 am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  28 Beiträge
Kabellänge/Querschitt
Sebbi am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2003  –  4 Beiträge
Aktivboxen - Kabellänge
THX2008 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417