Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Surroundboxen vorrübergehend an Stereoreceiver

+A -A
Autor
Beitrag
olimoli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2003, 16:22
Hallo zusammen,

ich bin neu in eurem Forum und hätte da mal ne Frage. Ich möchte mir in naher Zukunft eine Surround-Anlage kaufen. Als Receiver habe ich mir schon von Yamaha den RX V440 ausgekuckt. Bei den Boxen habe ich noch keine genau Vorstellung, vielleicht was von Canton oder Teufel. Nun meine spezielle Frage: Da ich mir aus finanziellen Gründen nicht beides auf einmal kaufen kann und meine Stereoboxen vor kurzem den Geist aufgegeben haben (darum die Umstellung auf Surround) hätte ich gerne gewußt, ob ich vorrübergehend die Frontboxen der Surroundboxen an meinen jetzigen Receiver (Onkyo) anschließen kann. Der Klang wird natürlich nicht besonders sein, ich könnte aber ne Zeitlang damit leben. Ist das technisch machbar oder würde ich dadurch die Frontlautsprecher beschädigen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Schöne Grüße aus Südniedersachsen

Ole
PapaSchlumpf
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2003, 17:53
Das gibt überhaupt kein Problem, kannst du machen, aber eben nur 2 Boxen an deinen Stereoverstärker, nicht versuchen alle 5 da hinzupacken.
olimoli
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2003, 20:23
Hallo,

ne klar, das ich da nur 2 Boxen anschließen kann. Macht es da nen Unterschied wegen Front und Rear-Boxen? Center und Subwoover ist klar, das ich den nicht anschließen kann.
Gibt es vielleicht ne Empfehlung wg. Boxen. Ich wollte etwa 200€ ausgeben. Dank im Vorraus

Grüße aus Südniedersachsen

Ole
Schlappohr
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2003, 20:48
front oder rear:
kommt auf die speaker an, bei manchen systemen sind die rear-speaker kleiner als die front-speaker. dann auf jeden fall die front-speaker nehmen.

trotzdem sind die meißten front-speaker (v.a. kleine, also 'satelliten', wie sie meißt bei Systemen für 200euro zu finden sind) nur für den betrieb mit subwoofer ausgelegt. das heißt, sie bringen selbst nicht viel bass und sind auch nur bis zur angegebenen Leistung belastbar, wenn du die Bässe rausfilterst, wie es ja bei Betrieb am Receiver (Einstellung 'small') passiert.
Also nicht zuviel im Bass erwarten, und v.a. nicht den Bass am Verstärker weiter aufdrehen, damit 'mehr rauskommt'. Damit kannst du kleinere Frontspeaker schnell kaputt kriegen.

gruß
olimoli
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2003, 21:36
Hallo,

heißt "kleiner" weniger Watt oder sind damit die Ausmaße gemeint? Und vielen Dank für eure schnelle Hilfe.

Grüße

Ole
Schlappohr
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2003, 21:55
'kleiner' bezieht sich auf die Ausmaße.

gerade eben solche 'kleinen' front-satelliten, auf denen sehr hohe Watt-zahlen stehen, sind die, bei denen die Watt-Zahlen bei Betrieb mit Subwoofer gemessen wurden.
Wenn du sie im Vollbereich betreibst, also an einem Stereoverstärker, müssen sie dann auch Bässe wiedergeben. und dann kannst du locker davon ausgehen, dass sie bei 1/3 der angegebenen Leistung schlapp machen!!

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surroundboxen komplettset
Schrammbo am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  2 Beiträge
Neue Surroundboxen
matrix3 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  5 Beiträge
welche Surroundboxen machen sinn
rextan am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Alte LS als Surroundboxen -> Anschlüsse?
Somberlain am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  3 Beiträge
lautsprecher "schreien"mich an
komplice am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  7 Beiträge
Nubert vs. Canton Ergo
Tony-Montana am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  5 Beiträge
MB Quart One öffnen
RobbieW am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher einmal an TV, gleichzeitig an Receiver?
Chaosgarantie am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher perfekt anschließen
drummer_94 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  4 Beiträge
Gitarrenkabel an Lautsprecher
stefan_markwalder am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedAndreas1409
  • Gesamtzahl an Themen1.357.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.875.552