Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beeinträchtigung der LS???

+A -A
Autor
Beitrag
gonzole
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2002, 06:56
Hi!!

Ich hab soeben zum Geburtstag gebrauchte Surround-Lautsprecher (Thomson DPL 550) geschenkt bekommen. Waren anscheinend ziemlich billig und haben für mich eine relativ gute Leistung. je 60W sinus!
Nun meine Frage: In einer Frontbox und 2 Surroundboxen sind an der Rückseite jeweils 4 kleine Löcher gebohrt. Ich schätze mal als Wandbefestigung oder so. Durchmesser der Löcher so ca. 1-2mm!! Die Lautsprecher sind alle aus Holz und schauen sehr massiv aus.
Können nun die Löcher zu irgendwelchen Beeinträchtigungen führen?? Dass zum Beispiel der Klang etwas darunter leidet??

Ich hab keine Ahnung?!? Wär super wenn mir jemand hlefen könnte???
mfg
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 23. Sep 2002, 07:11
Hallo Gonzole,


sind diese Löcher vom Hersteller vorgesehen? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß Löcher (mal abgesehen von "Bassreflexlöchern") an einem LS sinnvoll sein sollen.
gonzole
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Sep 2002, 09:24
hi!

sind sicher nachträglich angebracht worden!!! Eine der 2 Frontboxen ist ja ohne diese Löcher.
Mich würde nur interessieren ob das zu problemen führen kann???! Ich vermute der Vorbesitzer hat die LS irgendwo angeschraubt. Kann ihn leider nicht selber fragen.

mfg
ehemals_hj
Administrator
#4 erstellt: 23. Sep 2002, 09:57
Hallo Gonzole,


wenn Du sicher sein willst, daß die Löcher keine Nachteile mit sich bringen, dann kannst Du sie ja einfach stopfen. Gips wirkt Wunder, sieht nicht gut aus, aber dafür hebt er!
Udo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Sep 2002, 11:09
Wenn es sich um Bassreflexboxen handelt spielen die kleinen Löcher keine Rolle. Bei geschlossenen Boxen ist das anders. Iiiiieee, nicht Gips. Der bröckelt irgendwann. Nimm Heiß- oder 2-Komponenntenkleber.
ehemals_hj
Administrator
#6 erstellt: 23. Sep 2002, 11:26
Hallo,


na gut, ich gebe ja zu, daß Gips nicht die optimale Lösung ist! Zur Not kannst Du auch Kaugummi in die Löcher stopfen.
gonzole
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Sep 2002, 12:41
sowas ähnliches hab ich mir auch schon gedacht, aber das mit dem Kaugummi wär auch ne gute idee

danke und mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Löcher in den LS??!
gonzole am 20.09.2002  –  Letzte Antwort am 29.09.2002  –  2 Beiträge
Chassis - kleine Löcher schlimm?
doranna69 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  13 Beiträge
Löcher in vorhandener Betondecke mit Deckenlautsprechern füllen
gorthon am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  9 Beiträge
Löcher fräsen für Boxen!
chiny am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher Leistung höher als Verstärkerleistung und nun?
Aley89 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 16.04.2016  –  6 Beiträge
Löcher ausgefranst. Wie reparieren?
burli69 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Reihenschaltung für Surround-Lautsprecher
bbear666 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  4 Beiträge
yamaha ax-497 + --> SINUS-leistung der lautsprecher?
swordwood am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
welche Surroundboxen machen sinn
rextan am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit Wandbefestigung für Musik - Tipps?
Spektakulum am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedAleks_Miamorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.870