Gute, günstige (gebrauchte) Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
123Micha
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2007, 14:46
Hallo,

bin auf der suche nach guten, aber relativ günstigen Lautsprechern.

Weil ich wenig Geld ausgeben will, ziehe ich durchaus auch alte Modelle in Betracht.

Regal oder Standboxen ist mir relativ egal.

Hat jemand Empfehlungen für Lautsprecher, die gut sind, aber (z.B.) gebraucht günstig zu haben?

Keine Konkreten Angebote, sondern Empfehlungen für Marke/Typ :-)

Ach ja.. was ich schon ausprobiert hatte, was aber beides nicht berühmt war. Hatte mir vor Jahren Standboxen von Magnat bei MM gekauft, die waren eher mäßig.
Hab mir auch mal Sony SS-E420 gebraucht gekauft.. mit denen bin ich auch nicht so 100% zufrieden.

Deshalb suche ich jetzt nach was ein bischen besserem.. und wenn man keine Ahnung hat was gut ist, besteht ein hohes Risiko Mist zu kaufen.. deshalb wollte ich die fragen, die vielleicht mehr Ahnung von der Materie haben.

Danke und viele Grüße,

Michael
Tunbes
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2007, 14:49
gebrauchte LS ist etwas schwierig, es sei denn du weißt was du willst...irgendwelche günstigen LS zu kaufen, die zwar früher mal teuer waren, die du aber noch nie gehört hast, kann auch ein ziemlicher reinfall sein.

abgesehen davon, wie sind denn dein budget, deine bevorzugte musikrichtung und deine räumlichkeiten?
123Micha
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:50
Naja, mir ist schon klar, dass das ganze nicht so einfach ist, weil Raum/Verstärker/persönliche Präferenzen usw. da mitreinspielen.. aber sofern ich mir einen qualitativ hochwertigen LS statt aus Unkenntnis einen Schund kaufe, ist die Chance höher, dass der Klang auch stimmt.

Räumlichkeiten ca. 15qm Zimmer, ich höre aber auch gerne (sehr) laut. Ich mag einen satten Bass, allerdings sollte es nicht dröhnen.. die Sony LS, die ich zur Zeit benutze finde ich etwas Mittenschwach, die Bässe sind so lala.

Musik höre ich querbeet, das macht es auch schwierig, d.h. von Trance über Metal bis Klassik ist alles dabei. Wichtig finde ich, dass die LS sowohl bei Metal als auch bei Trance brauchbar klingen.

Budget.. naja, schwer zu sagen, möglichst günstig natürlich.. daher will ich auch gebraucht kaufen.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2007, 15:59

123Micha schrieb:
Budget.. naja, schwer zu sagen, möglichst günstig natürlich..

Herrje, was soll man denn damit anfangen?
Eher 100,- oder 1000,-? Oder ...?
Gruß
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2007, 16:10
Da werfe ich einfach mal in den Raum : Wharfedale oder Nubert : ( oder soll´s unter 100 Euro sein ? )

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://nubert.de/webshop/pi-174246885.htm?categoryId=1

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
123Micha
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Mrz 2007, 17:35
@ArminderCherusker

Danke für die Links.. witzig, nach einigem Einlesen hier, war ich schon fast zu einem ähnlichen Ergebnis gekommen.

Anscheinend ganz gute günstige Kompaktlautsprecher gibts wohl von wharfedale, Nubert ...

Eine Frage dazu aber:
Die Kompaktboxen sind meistens 2 Wege.. ist da nicht der Mittenbereich prinzipbedingt etwas schwach? Oder kann man das so nicht sagen?

@Alle:
Etwas günstiges, kompaktes nicht allzu altes wie die genannten BEispiele kommen zwar durchaus auch in Frage, aber ich dachte vielleicht an etwas hochwertigeres, ursprünglich teureres aber vielleicht dafür noch älteres Modell.
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2007, 17:54

123Micha schrieb:
...Die Kompaktboxen sind meistens 2 Wege.. ist da nicht der Mittenbereich prinzipbedingt etwas schwach? Oder kann man das so nicht sagen?...

Genau - kann man so absolut nicht sagen.
Nur weil´s keinen "separaten" Mitteltöner gibt, sind diese Frequenzen nicht unbedingt geringer.
Kommt immer ganz auf die Abstimmung des Ganzen an.

123Micha schrieb:
@... aber ich dachte vielleicht an etwas hochwertigeres, ursprünglich teureres aber vielleicht dafür noch älteres Modell.

was hältst Du denn davon, mal eine "Hausnummer" in Bezug auf den Preis zu nennen ?

Sonst müssen wir den Thread umbenennen - z.B. in : Heiteres Boxenraten ohne Preisvorstellung

Gruß
___---___
Stammgast
#8 erstellt: 20. Mrz 2007, 17:59

...Die Kompaktboxen sind meistens 2 Wege.. ist da nicht der Mittenbereich prinzipbedingt etwas schwach? Oder kann man das so nicht sagen?...



Es gibt genug mittlerer töne...
123Micha
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:01
@Armin: Bezüglich der Mitten bin ich dann ja beruhigt :-)

Was bezahlbare Kompaktboxen angeht, kommen wohl die NuBox 380/381, die Kef IQ3 oder die Wharfedale 9.2/9.3 in Frage... am liebsten natürlich gebraucht.. nur das Gebrauchtangebot ist ja ziemlich bescheiden d.h. es gibt wenig und wenn dann noch vergleichsweise teuer (Im Vergleich zum jetzigen Neupreis).

Mit Standboxen hab ich mich noch nicht beschäftigt.. kämen prinzipiell auch in Frage.. allerdings neigen die in meiner Wohnung zum dröhnen.. liegt vielleicht an einem etwas seltsamen Boden aus verschraubten Holzplatten.

Was den Preis angeht, naja mehr als 400 Euro auf keinen Fall. Aber umso weiter drunter umso besser :-)
___---___
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:05
für 400 € kriegst du auch schon ausm geschäft gute...
___---___
Stammgast
#11 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:06
CANTON LE 190

armindercherusker
Inventar
#12 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:08

123Micha schrieb:
.... allerdings neigen die in meiner Wohnung zum dröhnen.. liegt vielleicht an einem etwas seltsamen Boden aus verschraubten Holzplatten...

Hört sich ja wirklich nicht gut an

Gute gebrauchte Boxen eines qualitatv hochwertigen Herstellers haben nun mal ihren Preis.

Ich denke, Du solltest ggf. doch mal zum Probehören gehen.

Höre Dir LS zum Neupreis von ca. 500 - 800 Euro an, suche Dir dann Modelle aus und halte
auf dem Gebrauchtmarkt Ausschau nach diesen Typen.

Gruß
Tunbes
Stammgast
#13 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:43
also bei einem budget bis 400 euro würde ich auch zu neuen speakern greifen, noch dazu, wenn du dir lediglich eine verbesserung zu deinen sonys (die ich nicht kenne...;)) erwartest...

für das geld gibts schon ordentliche neue LS, z.b. die behringer truth 2031p (~180 euro), die tannoy mercury M1 LE (~180 euro), die monitor audio b1 (~200 euro) und noch hundert andere... bei 400 euro ist die auswahl an ordentlichen regal-LS schon ganz ordentlich.

und der neukauf hat zudem den vorteil, dass du dich erstmal umhören kannst und nach deinen persönlichen präferenzen entscheiden kannst...
___---___
Stammgast
#14 erstellt: 20. Mrz 2007, 18:45

und der neukauf hat zudem den vorteil, dass du dich erstmal umhören kannst und nach deinen persönlichen präferenzen entscheiden kannst...


.... und man hat garantie!
denonuser
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Mrz 2007, 19:04
hallo,
ich hätte ein paar fast neuwertige magnat monitor 220 in schwarz anzubieten.50 euro inklusive versand.
mfg denonuser
___---___
Stammgast
#16 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:15

magnat monitor 220

sind meine surround speaker...
Tunbes
Stammgast
#17 erstellt: 21. Mrz 2007, 01:50
mäßig günstig, aber bewährt gut und in deinem preisrahmen:
Jamo D570
123Micha
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Mrz 2007, 10:38
Mäßig günstig ist gut... total überteuert wie bei Ebay oft der Fall trifft es schon eher. Hab gesehen, dass die zeitweise für 99Euro/Stück verkauft wurden.. und auch hier im Forum gabs sie für 170 Euro als gebrauchtes Paar.

Aber der LS an sich käm vielleicht in Frage, wenn ich ihn irgendwo deutlich billiger finde :-)

Ansonten hab ich mich jetzt mal auf die IQ3 oder die kleinen Nuberts festgelegt.. weil ichs nicht eilig habe, kann ich ja ne Weile suchen, bis ich günstige gebrauchte finde.


Tunbes schrieb:
mäßig günstig, aber bewährt gut und in deinem preisrahmen:
Jamo D570


[Beitrag von 123Micha am 21. Mrz 2007, 10:38 bearbeitet]
the-pet
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Mrz 2007, 18:32
@denonuser

melde Interesse an den Magnat Boxen an! Habe dir ne PM geschickt!

mfg André
Tunbes
Stammgast
#20 erstellt: 21. Mrz 2007, 18:58

123Micha schrieb:
Mäßig günstig ist gut... total überteuert wie bei Ebay oft der Fall trifft es schon eher. Hab gesehen, dass die zeitweise für 99Euro/Stück verkauft wurden.. und auch hier im Forum gabs sie für 170 Euro als gebrauchtes Paar.

Aber der LS an sich käm vielleicht in Frage, wenn ich ihn irgendwo deutlich billiger finde :-)


naja, 395 euro sofortkauf - irgendwo steht jeden morgen ein dummer auf

aber 250 euro finde ich eigentlich okay; wobei ich die zugegebenermaßen auch nicht kaufen würde - nicht, weil sie es nicht wert sind, sondern eher, weil mich einfach ärgern würde, dass es die bei hirschille damals soviel günstiger gab...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige, gebrauchte Lautsprecher von Ebay
desduderles am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  56 Beiträge
Suche günstige/gute Standlautsprecher
Patrikfroetter am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  12 Beiträge
suche günstige aber gute Hifilautsprecher!
oceannoise am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  10 Beiträge
Günstige Lautsprecher!
Fuxster am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  6 Beiträge
Gute Lautsprecher unter 200?
Abp1 am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  16 Beiträge
gute/günstige LS ?
lxr am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  25 Beiträge
Gute/Günstige Boxen?
Shoro2 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
Suche gute günstige Standboxen!
Bitman14 am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  7 Beiträge
Günstige, gute Regalboxen
karo_bube am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.06.2017  –  12 Beiträge
Preis gebrauchte Quadral Venta
marc68s am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Jamo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.503 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedventrue3000
  • Gesamtzahl an Themen1.374.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.174.810