Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche günstige aber gute Hifilautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
oceannoise
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2007, 22:40
Hallo

Ich habe eine recht gute Kompakt-Hifi-Anlage...
Ich würde mir auf Grund der geringen Ausmaße der Lautsprecher endlich mal ein paar größere dranhängen. Dazu muss eines klargestellt sein:
1. Ich bin Schüler(!)
2. Ich will nicht gleich eine neue Anlage anschaffen.

Noch eines, und zwar hab ich mal an meine Anlage zwei Canton Fonum 501 angeschlossen (von meinem Dad) und ich konnte die also so ziemlich bis an ihre Grenze auslasten, wenn jemand meint, eine Kompaktanlage sei für gescheiten klaren Sound nix. Die Anlage ist eine 6 Jahre alte von Sony.

Ich will einfach nur wissen in welche Richtung ich da schauen muss. -> Wenig Geld und trotzdem will ich nicht einem vermeintlich guten Ebayangebot zum Opfer werden!
Danke schonmal für eine Hilfe!!
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2007, 01:21
Etwas konkreter dürfte die Information durchaus ausfallen (Budget, Größe, etc.).
oceannoise
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2007, 17:51
Tschulligung

Ich hatte auch ganz vergessen zu sagen, welche Größe von Boxen es denn sein soll. Ich hatte mir so gedacht, dass ich mir Standlautsprecher anschaffe. Und mit dem Geld... naja, ich dachte mal an 120 EUR. Ich würd natürlich vor allem mal nach guten gebrauchten Ausschau halten (ebay & co.).
Mein Verstärker hat 80 Watt Musikleistung (Bezugswert).
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2007, 17:57

Ich würd natürlich vor allem mal nach guten gebrauchten Ausschau halten (ebay & co.).

Du kannst nur nach Gebrauchten Ausschau halten, denn für 120 Euro das Stück gibt es gerade mal gute kleine Regallautsprecher.
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2007, 18:56
Ich denke, es wird der Preis pro Paar gemeint sein - läuft aber aufs selbe raus. Empfehlungen sind immer schwierig, es gibt einfach zuviele verschiedene Lautsprecher, die kein Mensch alle kennen kann.

Die 80 W Musikleistung dürften so 2x 20 W RMS entsprechen, oder etwas weniger nach DIN. Damit kann man schon ganz schön Krach machen - subjektiv doppelt so laut wäre erst die zehnfache Leistung. Aber Vorsicht: Nicht zu weit aufdrehen, denn sollte der Verstärker zu clippen anfangen, können die starken hochfrequenten Anteile ruckzuck die Hochtöner grillen. (Normalerweise ist das entsprechende Zerren auch deutlich hörbar - solange mensch nicht sturzbesoffen oder sonstwie benebelt ist. Abgerauchte Hochtöner sind nicht selten "Partyschäden".)
oceannoise
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Okt 2007, 19:57
Ums genau zu sagen sind es 70 Watt RMS also 2x 35 W RMS.
Ich habe erst bei ebay bsw. die Canton Fonum 501 gesehen. Die haben so 80 Watt. 2 Wege 30-26000 Hz usw. Da sind erst welche für ca. 100 Euro weggegangen. So etwas vergleichbares ist doch sicherlich nicht schlecht und es liegt noch unter den 120 Euro, die ich mir so gedacht habe. Das sind doch schon gute Boxen.
Übrigens ich bin nicht so der Partymensch, ich höre lieber etwas leiser, will aber auch bei geringen Lautstärken guten und dynamischen Klang haben. Z.B. gute Tieftonwiedergabe und gleichzeitig auch klare Höhen, die ich nicht erst durch die Maximaleinstellung am Verstärker erreichen will. Ich habe ja schon Regalboxen, es ist halt so, dass diese mitgelieferten Teile nicht immer gerade das beste ist, was man an eine Anlage anschließen kann.
Mir würden also schon 2 Wege reichen, auch wegen dem nicht gerade superstarken Verstärker, wenn diese nicht gerade große Lücken in den Mitten verursachen.
Ich freu mich auch auf jeden Link zu was geeignetem!
Blutnebel
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Okt 2007, 08:51
Meine persönliche Empfehlung wären ja 2 Canton Quinto 510.
Die sind zwar schon sehr alt, klingen aber immernoch sehr gut und gehen bei Bedarf auch sehr laut. Bei ebay dürften die für den Preis zu haben sein. Irgendwo im Forum gibt es auch einen Vergleich der Boxen zu neueren im 600€ Bereich.

Gruß Stefan
Blutnebel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Okt 2007, 09:11
oceannoise
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Okt 2007, 18:01
Hallo Leute!

Ich glaub, ich muss nicht ganz so alte Dinger in mein Zimmer stellen... ICh habe jetzt ganz gut erhaltene Canton
Fonum 501 DC bei ebay erworben. 104 Euro! Super Teile. Ich wette, dass die Quinto 510 lange nicht so einen guten Sound haben. Erstens sind das große 13kg-Standboxen und die haben ein Bassreflexrohr, aber trotz der 2 Wege sind die sicherlich noch besser. Habe die auch schon ausprobiert und ich kann einfach sagen, dass ich eigentlich schon früher hätte viel besseren Sound haben können mit meiner Verhältnismäßig kleinen Musikanlage, wenn ihrs genau wissen wollt: Sony CMT CP 100. Aber man muss mal schauen, da gibt es anscheinend verschiedene Anlagen mit gleicher Bezeichnung. Ich habe auch schon schlechte Bewertungen der anderen Version gehört. Die hat z.B. schwarze Staubschutzkappen auf den mitgelieferten Boxen! Meine dagegen nicht. Und die sehen auch noch etwas besser in dem Material aus.

Die neuen Cantons sehen übrigens auch besser aus als diese kleinen Schuhkartons! Schlicht und elegant.

Aber trotzdem vielen Dank für die Tipps!!!!
oenkel
Neuling
#10 erstellt: 04. Okt 2007, 21:26
Hi,

wenn Du was gutes haben willst für 120 Oi´s dann würde ich diese ebay nummer anklicken
150168334796
wenn Du was richtig gutes haben willst würde ich Oma und Opa um weitere 210 Ois anbetteln und diese nehmen
130157835880

Ich hatte auch wie viele den fehler gemacht und mir eine teure Anlage gekauft (Denon 5.1 und die dazugehörigen Canton Boxen Ergo 72 Standboxen etc.) und habe mich immer geärgert, daß der Ton gequetscht klingt, kein Bass, überdimensionale Mitten wenig Höhen und kein Stereo Effekt.

Irgendwann habe ich meinen Eltern ihre RFT BR 50 (Tip 2) reparieren lassen (Schaumgummisicken) und als Ergebnis den Canton Schrott sofort ins ebay entsorgt. Als gut gearbeitete Möbelstücke mögen die Cantons durchgehen, Als Schallwandler waren sie vollkommen unbrauchbar

Die kleinen Brüder der BR 50 sind die BR 25 / BR 26 (Tip1)
bieten den selben guten Klang, lediglich ist der Schalldruck begrenzt, so daß ein Hörabstand von mehr als 4 bis 5 m kritsich ist. Diese sind ideal im Nahfeld.

Entwickelt wurden die Teile, um dem "Arbeiter im Heimbereich den Klang zur Verfügung zu stellen, den der Toningenieur beim Mischen im Studio hat", so das Lastenheft beim VEB Musikelektronik Geithain.

Beim Kauf dieser LS sollt man drauf achten, daß die Schaumgummisicken erneuert worden sind, da diese nach ca. 20 Jahren durch UV brüchig werden. Ansonsten fällt pro Chassis ca. 30 € reparatur an.

Wäre einfach mal ein Tipp ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstige/gute Standlautsprecher
Patrikfroetter am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  12 Beiträge
Gute, günstige (gebrauchte) Lautsprecher
123Micha am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  20 Beiträge
Suche GUTE und GÜNSTIGE Standboxen
maxlbua am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  4 Beiträge
günstige gute LS zum Musik hören
YMCOLF am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  4 Beiträge
gute/günstige LS ?
lxr am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  25 Beiträge
Suche wirkungsgradstarke günstige Regallautsprecher
czze am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  4 Beiträge
günstige Partybox
caster am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  23 Beiträge
Günstige Lautsprecher!
Fuxster am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  6 Beiträge
Günstige Kompakte
Blap am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  7 Beiträge
Günstige Standfüße
Jendevi am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedlautawerker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.996