Suche wirkungsgradstarke günstige Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
czze
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2007, 03:32
Liebe Leute!

(kleine Vorbemerkung: Das wurde hier vermutlich schon etliche Male gefragt. Viele ältere Tips beziehen sich aber auf jetzt nicht mehr erhältliche Modelle. Wenn ich einen direkt passenden Thread übersehen habe, bin ich auch für einen Hinweis darauf dankbar. Mit der Suchfunktion habe ich natürlich schon einige Zeit verbracht.)

Nun also meine Frage: ich suche ein sehr günstiges Set Regallautsprecher mit einem Wirkungsgrad möglichst >90dB zu einem Paarpreis möglichst <300 Eur. Mir ist schon klar, dass ich da in einem HiFi-Forum etwas fehl am Platz bin. Ich will
damit auch nur ein kleineres ca. 15m2 Zimmer beschallen. Genauer gesagt sollen die Boxen an ein Internetradio / UPnP Client (Freecom Musicpal) mit einem sehr billigen Verstärker dazwischen (Sonic Impact T-Amp) gehängt werden. Der erfordert recht wirkungsgradstarke Boxen.

In die engere Wahl würde ich jetzt v.a. ziehen:
- Mordaunt Short 902i (wohl 87-89 dB Wirkungsgrad), ca. 200 Eur (vermutlich etwas leise?)
- Klipsch B-2 (92 dB), ca. 150 Eur (vermutlich lauter und im Klang unschöner als die MS?)
- Monitor Audio Bronze irgendwas (vermutlich ein Kompromiss aus laut und klar bei deutlich höherem Preis?)
(Wie angedeutet, sollten andere Vorschläge aktuell zu kaufen sein. Prinzipiell wären vom Platz her zur Not auch Standlautsprecher möglich, wenn preislich noch halbwegs im Rahmen.)

Sicher habe ich noch die eine oder andere Box übersehen. Ihr merkt vielleicht schon, ich habe von dem Thema praktisch keine Ahnung. Freue mich also über jeden hilfreichen Hinweis! Vielen Dank schon mal!!


[Beitrag von czze am 06. Dez 2007, 03:48 bearbeitet]
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 06. Dez 2007, 05:00
Moin,

Behringer Truth B2031p

169 Euro Paarpreis, guter Klang und laut Datenblatt 89 dB. Die Kennschalldruckangaben würde ich aber generell nicht auf die Goldwaage legen, da schummeln die Hersteller gerne, z.B. indem sie die Box auf dem Papier zur 8-Ohm-Box ernennen und die Messung darauf beziehen, obwohl die Impedanz in Wirklichkeit niedriger ist und die Box mehr Leistung zieht.

Beim Bass hat das Gehäusevolumen einen großen Einfluss auf den Wirkungsgrad, insofern würde ich der Behringer einen höheren Kennschalldruck zutrauen als den genannten Alternativen.

Grüße,

Zweck
czze
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2007, 13:52
Hmm, danke schon mal! Da verunsichert mich der Begriff Nahfeldmonitor etwas. Monitor heißt anscheinend oft nur, dass sehr exakt wiedergegeben wird, aber Nahfeld? Andererseits wirbt Behringer mit großem "Sweet Spot", was auch immer das genau heißen mag. Ich würde schon gerne in diesem Zimmer an verschiedenen Stellen (Schreibtisch an der einen Wand, Sofa gegenüber) noch passabel hören. Ist das mit diesen Boxen möglich?
czze
Neuling
#4 erstellt: 10. Dez 2007, 13:40
habe mir die truth inzwischen geholt, nachdem ich irgendwo gelesen habe, dass man die auch im mittelfeld noch ordentlich hört. bei 30tagen umtauschrecht und DEM preis kann man ja nicht viel falsch machen. bin erstmal recht zufrieden. die maximale lautstärke zusammen mit dem sonic impact t-amp ist für meine verhältnisse bereits eher zu hoch, ich kann diese kombination also weiterempfehlen. bei internetradio und schlechten mp3s hört man natürlich die unsauberkeiten deutlich besser als bei billigbrüllwürfeln, zt als etwas lauteres rauschen. werde die boxen vermutlich noch mit einem subwoofer aus einem teufel concept c kombinieren (weil es mir sonst etwas zu wenig bass ist, ich hab's wohl gern noch unter 50hz etwas lauter) und evtl. auch die da mitgelieferten satelitten noch in 2 andere raumecken positionieren (der musicpal hat 2 ausgänge, kopfhörer und lineout), was natürlich ganz unorthodox aber praktisch und billig und wenn man je nach musik ein wenig die lautstärken abstimmt akustisch recht erträglich ist. danke also für den tip!


[Beitrag von czze am 10. Dez 2007, 13:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
welche kleinen Regallautsprecher
Sven666 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  9 Beiträge
Suche Regallautsprecher
löri am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  3 Beiträge
Suche gute Regallautsprecher
Serpent am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  3 Beiträge
Suche Regallautsprecher - brauche Tipps
Clueless am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  17 Beiträge
suche günstige Mission 753
Klinty am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  5 Beiträge
Suche günstige/gute Standlautsprecher
Patrikfroetter am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  12 Beiträge
suche günstige passive studiomonitore
TritonusZentrum am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  18 Beiträge
Suche sehr günstige Kompaktlautsprecher
BugMeNot am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  4 Beiträge
Suche gute günstige Standboxen!
Bitman14 am 14.02.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Behringer
  • Teufel
  • Freecom

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPolitikerschokolade
  • Gesamtzahl an Themen1.365.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.011.127