Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Addinator
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2004, 13:53
Hallo zusammen!!

Ich bräuchte mal Rat für den Kauf neuer Regallautsprecher. Habe in meinem Partykeller zwei Lautsprecher der Firma "Heco (P 4302 SL)" stehen, die jedoch schon über 30 Jahre alt sind und bei denen nun die Tieftöner defekt sind. Möchte mir jetzt neue Lautsprecher kaufen, die wieder an der selben Stelle stehen. Es sollten auf jeden Fall 3-Wege-Lautsprecher sein und in der Preisklasse bis max. 300€ liegen, da ich weis, dass die "Heco" Lautsprecher damals auch nicht so billig waren. Ich habe jedoch keine Ahnung welche Lautsprecher gute Klangeigenschaften haben und welche Firma ich wählen soll.
Wäre für Tipps sehr dankbar.

MFG Addinator
das_n
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2004, 13:56
Warum gerade 3 Wege?

sollen die nur für partybeschallung dienen? oder auch fürs musikhören/surroundanlage?
Addinator
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2004, 14:30
Also man hatte mir im Fachgeschäft mal gesagt, dass 3-Wege-Boxen einen besseren KLang haben. Die Lautsprecher sollen einen guten Klang haben und Hauptsächlich zum Musikhören sein. Parties finden hier nicht allzu oft statt. Sourround muss es nicht sein.
das_n
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2004, 14:52
Das kann kein Fachgeschäft gewesen sein. die anzahl der wege hat nichts mit dem kleng zu tun. das sind nur verschiede konstruktionsmöglichkeiten.
wenn du dich mal umsiehst in hifi-läden, wirst du sehen, dass die meisten ls 2-wege konstruktionen sind. 3-wege konstruktionen kommen meistens da vor, wo der tiefmitteltöner auf grund seiner größe oder anderer eigenschaften nicht in der lage ist, hoch genug zu spielen.
einen 3-wege lautsprecher mit vernünftigem klang ist ausserdem sehr viel schwieriger zu konstruieren.
viele billigboxen haben 3-wege, weil die chassis schlecht sind und der wirkungsgrad hoch sein soll. (was jetzt natürlich nicht heisst, dass alle 3-wege-ls billig sind )

wie groß ist denn dein raum? 300/stück oder /paar??
Addinator
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jun 2004, 15:02
Ok, dann war es kein Fachgeschäft bzw. der Angestellte hatte wohl eher weniger Ahnung. Also es sollten 300€/Paar sein. Hoffe mal, dass es da was Vernünftiges für gibt. Der Raum hat eine Größe von 34m².

MFG


[Beitrag von Addinator am 25. Jun 2004, 15:03 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jun 2004, 19:26
Hallo,

der Raum ist für das Budget mächtig gross. Kannst du dich noch erinneren wieviel Geld, als Unsumme du damals für deine Lautsprecher ausgegeben hast?

Markus
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 25. Jun 2004, 20:40
Hallo,

für ettwas über 400 Euro gibt es bestimmt Standboxen die gut sind. Oder eben gebraucht. Aber da musst Du ettwas Erfahrung haben, oder besser Dich auskennen.

Gruss

leisehörer
Addinator
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jun 2004, 15:53
Also den Preis weiss ich nicht mehr genau. Aber sie waren nicht so billig... Also die Lautsprecher jetzt sind 50cm hoch und dürften auch nicht höher sein, weil sie sonst an die Decke stoßen....

Hab noch Infos zu den Bisherigen Boxen, die jetzt schrott sind:

HIFI-Lautsprecherbox P4302 SL

3-Wege-System mit einem Hochton-Kalottenlautsprecher (25mm Durchmesser), einem Mittelton-Kalottenlautsprecher (50mm Durchmesser) und ein Tiefton-Lautsprecher (205mm Durchmesser).

Akustische und elektrische Daten:

Übertragungsbereich nach DIN 45500 28 - 25000 Hz
Nennbelastbarkeit nach DIN 45573 50 Watt
Musikbelastbarkeit nach DIN 45500 85 Watt
Nennscheinwiderstand 4 Ohm

Habe einen Verstärker von SONY, der ca. 10 Jahre alt ist. Das ist der LBT-V302!

So, Mehr Auskunft hab ich auch nicht. Ich sag mal, die Lautsprecher waren schon klasse. So etwas in der Art sollte es wieder sein.
Empfehlungen wünschenswert.

MFG Addi


[Beitrag von Addinator am 26. Jun 2004, 16:29 bearbeitet]
US
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2004, 16:25
Hallo Addinator, du hast eine PM!

Gruß, Uwe
mott
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2004, 21:26
Also um die 300 Euro das Stück für nen 34m2 großen raum, naja es sollte schon ein bisschen weniger Raum, geht ja schlecht oder biligere Standls oder teurere Kompakte sein, wobei Stand und Kompakt eher so um die 400Euro das Stück liegt, schau mal bei Nubert vorbei.
www.nubert.de
Addinator
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Jul 2004, 12:19
Also es dürfen keine Standlautsprecher sein, da ich extra 2 Regale an der Wand habe, auf die ich die Dinger stelle. Von der Höhe dürfen sie max. 50cm sein, weil sie sonst5 nicht zwischen Regal und Decke passen. Habe da bei Mediamarkt von JBL welche gesehen. Kosteten soweit ich weis 250€ das Stück. Werde mir die glaub ich holen. JBL ist doch nicht so schlecht, oder!?

MFG Addi
saci
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2004, 16:55
nubox 380.. bin zufrieden damit
kalia
Inventar
#13 erstellt: 01. Jul 2004, 17:00
Sollte man nicht vielleicht erst mal schauen, welche "Regallautsprecher" überhaupt für wandnahe Aufstellung geeignet sind?
(Es heisst eigentlich Kompaktlautsprecher...)

Gruss Lia
(ich kenn die Nuberts nicht, vielleicht geht das ja)

das seh ich ja grad erst
Von der Höhe dürfen sie max. 50cm sein, weil sie sonst5 nicht zwischen Regal und Decke passen.


Wohnst du im 7 1/2 Stock ???


[Beitrag von kalia am 01. Jul 2004, 17:03 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Jul 2004, 21:17
Hallo,

ich würde mir mal eine Acoustic Energy Aegis 309 und eine Monitor Audio Silver S2 probehören.

Markus
Addinator
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Jul 2004, 11:02
Ne, aber die Regale sind so angeschraubt an der Wand. Und da das hier im Keller ist, ist die Decke auch nicht gerade sehr hoch. Und ich hab keine Lust, die Regale zu versetzen, da dies auch nicht so möglich ist. Naja, morgen früh werde ich die Kompaktlautsprecher kaufen. Werde mal im Laden Probehören und mich dann entscheiden. Irgendwelche werden schon gut sein.

MFG Addi
Addinator
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jul 2004, 12:52
So, war gerade bei Mediamarkt und hab mir die CANTON LE103 gekauft. Die reichen vollkommen aus und gehen gut ab. Danke nochmal für die Tipps usw.

MFG Addi
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Jul 2004, 22:31
Hallo,

viel Spass damit! Warum nicht gleich so?
(Die Tipps hast du dir ja noch nicht einmal angehört, was ich mehr als schade finde)

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher- Einsteiger sucht gute Regallautsprecher
All_vater am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  6 Beiträge
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher Mohr SL 15
Paulsson am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  19 Beiträge
Die neuen Lautsprecher sind da!
wieso1 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  37 Beiträge
Aufstelhilfe Heco Lautsprecher
Sir_Batman am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  2 Beiträge
HECO P 2302 SL ???
electricxxxx am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  4 Beiträge
regallautsprecher
spag am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher defekt?
N8-Saber am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher für max. 450?
mampf am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  25 Beiträge
neuer Tieftöner für LS 50 B Lautsprecher
jannas am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedErwin_Brause
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.210