Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Günstige, gebrauchte Lautsprecher von Ebay

+A -A
Autor
Beitrag
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Okt 2005, 21:54
Hallo, alle zusammen..

ich habe einen 100 Watt Verstärker von Technics, und bräucht dazu neue bzw. gebrauchte Boxen.

Welcher Hersteller empfiehlt sich hier? Es gibt ja immer ältere Serien, die dann recht günstig gebracuht bei Ebay zu haben sind, oder?

Wär net, wenn mir jemand paar Namen/Marken.... Kauf-Tips geben könnte!

Danke schonmal im Vorraus!
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2005, 22:01
woher sollen wir wissen, was dir klanglich gefällt? oder wie hoch eine versteigerung geht?
was ist für dich günstig?
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Okt 2005, 19:37
Sorry, da war ich wohl etwas zu Allgemein..
Im Prinzip hab ich keine großen Ansprüche, weder optisch noch klanglich.

Musikrichtung is vorwiegend Pop&Rock

Bei Ebay gibts ja immer wieder so Angebote von alten, gebrauchten, so um die 40-50 Euro.

Z.B. Magnat Sonobull Serie... taugen die was?!
Vielleicht hat da jemand noch den ein oder anderen Kauftip, wär klasse!
nothing-12
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Okt 2005, 19:48
hallo

bei ebay Boxen kaufen halte ich für riskant, da du Boxen dann ja blind kaufst.Wenn du dieses Risiko eingen willst dann hier ein paar ideen

1.http://cgi.ebay.de/KEF-Q-Compact-dark-apple-neuwertig-UVP-300-Euro_W0QQitemZ7552730737QQcategoryZ75781QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
2.http://cgi.ebay.de/Nubert-NuBox-380_W0QQitemZ7553125676QQcategoryZ21989QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
3.http://cgi.ebay.de/Monitor-Audio-Bronze-B6-Buche-OVP-1-Paar_W0QQitemZ7552725093QQcategoryZ21991QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

du kannst dir diese Auktionen ja mal ansehen vll gefallen sie dir ja
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Okt 2005, 19:54
Super, danke für die Antworten... aber die sind mir dann doch zu teuer...die Nubert NuBox 380 gehn garantier über 200 denk ich... ich such was billiges, altes, was halbwegs in Ordnung klingt.. irgendwelche Klassiker..
aber trotzdem Danke für deine schnelle Antwort!!!
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Okt 2005, 19:56
sowas da zum Beispiel
http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

is halt wohl keine gscheite Marke oder?
ST 100 heißen die
nothing-12
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Okt 2005, 20:04
bei der Auktion werden ja gar keine Angaben gemacht.
Wie soll man da eine beurteilung abgeben.
Aber die werden sein.

Willst du denn irgentwelche LS nur billig oder was genau suchst du denn und für was für einen Raum?
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Okt 2005, 20:05
ok, die sind schon ziemlich krass, aber vielleicht sowas in der art hier:


http://cgi.ebay.de/3...tem#ebayphotohosting
http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Welche davon taugen am Meisten, worauf achten, lieber mehr Watt oder doch lieber "Marke"?! Bin da grad a weng überfordert...
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Okt 2005, 20:06

nothing-12 schrieb:
bei der Auktion werden ja gar keine Angaben gemacht.
Wie soll man da eine beurteilung abgeben.
Aber die werden sein.

Willst du denn irgentwelche LS nur billig oder was genau suchst du denn und für was für einen Raum?



Hab ich mir fast schon gedacht... schau dir mal die in meiner letzten Antwort an.. is en ganz normales kleines Zimmer, wie gesagt, der Verstärker bringt au nur 100 Watt...
tiger007
Stammgast
#10 erstellt: 10. Okt 2005, 21:10
Hallo!
Von den vier letztgenannten sind wohl alle brauchbar bis auf die CAT.
Die haben ja gar keinen richtigen Hochtöner ,nur ein zischendes billiges Piezo-Horn. CAT Ls sind Mist,diese bitte nicht kaufen!
nothing-12
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Okt 2005, 21:16
Ich schließ mich dem an.
Für das was du zu suchen scheinst sind die ok.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Okt 2005, 07:51
Hallo...man sollte es auch einmal auf den Punkt bringen:

Für 50EUR/Paar gibt es deutlich mehr Kernschrott als brauchbare Lautsprecher...neu sowieso und ausschließlich, aber auch gebraucht ist es nicht ganz einfach!

Ein Klassiker ist kaum für diesen Preis zu bekommen, den sonst wäre es kein Klassiker geworden...

Also: Ich würde einfach nach Intuition suchen: 2 oder 3-Wege, Hochton-Kalotte und keine Piezos, und sollte sich ein Päärchen alte HECO, Canton, Visonik, Grundig, Braun oder RFT...bekommen lassen, so dürfte es klanglich allemal passen! Man muß halt realistisch sein und seine klanglichen Erwartungen an den Preis anpassen, dann gibt es auch keine Enttäuschungen...immer noch deutlich besser als neuen, modisch gestylten Boxenschrott zu kaufen!

Grüsse vom Bottroper
Malcolm
Inventar
#13 erstellt: 11. Okt 2005, 08:26
Also die Technis und die Yamahas könnten okay sein, solange sie nicht zu alt und ausgelutscht sind. Bei meinen Yamahas damals konnte man zuhören wie Sie jeden Tag schlechter geworden sind.

Die Sonys scheinen von einer fertig-Kompaktanlage zu sein- da würde ich eher abraten. Und zur CAT muss man ja wirklich nichts sagen. Gleiche Liga wie Magnat-LS aus dem MM für 49€/Paar
MrObi
Stammgast
#14 erstellt: 11. Okt 2005, 11:06
Hallo, ich würde nach Herstellern suchen die heute nicht mehr so bekannt sind aber vor 10 Jahren in aller Munde waren.

Z.B. diese hier:

http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Bei 3..2..1 gibt es immer mal wieder Schnäppchen...


[Beitrag von MrObi am 11. Okt 2005, 11:20 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 11. Okt 2005, 11:45
@TOberg...zum einen redet er über 40-50EUR für ein Paar, dafür kannst Du allenfalls die Brechstange kaufen und ein Paar ALR's aus einer Wohnung zu klauen...

Zum anderen: Wieso soll ALR heute NICHT mehr aktuell sein, insbesondere wo einer der genialsten Köpfe der Branche an der neuen und aktuellen Serie mitgearbeitet hat...Karl Heinz Fink!

Vielleicht liest Du mal hier nach: http://www.fl-electronic.de/neuklang/alr.html...oder auch hier http://www.alr-jordan.com/

Grüsse vom Bottroper
MrObi
Stammgast
#16 erstellt: 11. Okt 2005, 19:02

TakeTwo22 schrieb:
@TOberg...zum einen redet er über 40-50EUR für ein Paar, dafür kannst Du allenfalls die Brechstange kaufen und ein Paar ALR's aus einer Wohnung zu klauen...

Zum anderen: Wieso soll ALR heute NICHT mehr aktuell sein, insbesondere wo einer der genialsten Köpfe der Branche an der neuen und aktuellen Serie mitgearbeitet hat...Karl Heinz Fink!

Vielleicht liest Du mal hier nach: http://www.fl-electronic.de/neuklang/alr.html...oder auch hier http://www.alr-jordan.com/

Grüsse vom Bottroper :prost


Hallo TakeTwo22,

habe nie behauptet das sie nicht mehr so aktuell sind, sie sind nur nicht mehr so bekannt wie noch vor 10Jahren. Das Sie den Fink noch immer unter Vertrag haben weiß ich auch.

Schau doch mal in den ALR-Thread in meiner Signatur.

Jedenfalls bekommt man ALR Lautsprecher extrem günstig bei 3..2..1 das ist Fakt und das liegt nach meiner Meinung nun mal daran, das sie kaum einer kennt...
Letztens sind ALR Nummer 2 für 60Euronen über den Tisch gegangen, das ist ein Witz, die brauchen auch heute noch keinen Vergleich mit aktuellen vergleichbaren LS zu scheuen…
Malcolm
Inventar
#17 erstellt: 11. Okt 2005, 19:54
120 Watt Sinus-Belastbarkeit-
Für Verstärker von 30 bis 250 Watt.
LOL, dann kann er auch gleich bis 500 Watt dranschreiben
S.P.S.
Inventar
#18 erstellt: 11. Okt 2005, 20:21
Wenn du was vernünftiges gebrauchtes haben willst, dann such mal nach "TSM".
Die findet man bei ebay zwar nich allzuhäufig, kann ich aber empfehlen, da ich selber 5 Jahre lang ein Paar Puris 92 hatte.

z.B.HIER DIESE

I.Q
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Okt 2005, 20:32
Nun, dann will ich mich auch mal hier äussern:

http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem

ein echter Klassiker! Für den Preis TOP!!
Immerhin hochwertiger wie die Modelle von Technics Sony usw.
Habe selbst noch die Mini Lady, also das selbe Modell nur als Regalbox, im Einsatz und bin sehr zufrieden. Zweiwege halt halt was ganz spezielles !
Gruss Frank


[Beitrag von I.Q am 11. Okt 2005, 20:34 bearbeitet]
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Okt 2005, 18:16
Super, danke für eure Antworten, solangsam check ich durch..

Wie schauts aus mit Magnat? Sind die nix??
Guckt euch mal die da an:
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von desduderles am 12. Okt 2005, 19:11 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#21 erstellt: 12. Okt 2005, 21:43
Lass die Finger von Magnat. Die billigserien sind schrott, die guten Serien deutlich teurer. Und die wahrscheinlichkeit bei Magnat einen guten LS zu erwischen über Ebay ist, wenn man keine Ahnung hat, sehr gering
fritzmüller
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Okt 2005, 00:35
die wären nicht schlecht gewesen.
guck mal nach artikelstandort,
dann findeste bestimmt was passendes um 50€
Zweck0r
Moderator
#23 erstellt: 13. Okt 2005, 02:06
Iiiiih, Bose

Sei froh, dass Du die nicht gekauft hast

Die hier sind gut und günstig:

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ebenso die anderen Modelle dieser Serie (660, 1600) und der Vorgängerserie (M600, M800, M1500).

Grüße,

Zweck
Malcolm
Inventar
#24 erstellt: 13. Okt 2005, 08:45
Auf jeden Fall sind die Grundig-Dinger schon mal besser als die Bose Breitbänder
MrObi
Stammgast
#25 erstellt: 14. Okt 2005, 19:52

TOberg schrieb:
Hallo, ich würde nach Herstellern suchen die heute nicht mehr so bekannt sind aber vor 10 Jahren in aller Munde waren.

Z.B. diese hier:

http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Bei 3..2..1 gibt es immer mal wieder Schnäppchen...


Die ALR sind für 81Euronen übern Tisch gegangen, das ist doch mal wieder ein Schnäppchen gewesen...
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 14. Okt 2005, 20:50
@TOberg...absolute Zustimmung

Grüsse vom Bottroper
S.P.S.
Inventar
#27 erstellt: 14. Okt 2005, 21:05
einen Euro teurer als die IQs

VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 14. Okt 2005, 23:38
.......hallo, diese Lautsprecher habe ich auch bei mir, und fürs Geld tönen sie einwandfrei......... (meine sind aber nicht zu verkaufen)
http://cgi.ebay.ch/w...ageName=STRK:MESE:IT


[Beitrag von VintageSpeaker am 14. Okt 2005, 23:41 bearbeitet]
fritzmüller
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 15. Okt 2005, 10:41

Zweck0r schrieb:
Iiiiih, Bose

Sei froh, dass Du die nicht gekauft hast


desduderles schrieb:
ich such was billiges, altes, was halbwegs in Ordnung klingt.. irgendwelche Klassiker..




war ja das was er wollte, oder

die infinitys waren mit 86€ auch net schlecht, vorrausgesetzt, die sicken sind i.o.
badass59
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Okt 2005, 10:21
schau mal im Auktionshaus nach unter Heco Vitas: Ich glaub dort sind die Heco vitas 600 wieder im Angebot. Für den Preis gibt es nichts besserer es sei denn du baust die Boxen selber.


Hatte sie selber mal gehört aber die cantons hatten mir mehr zugesagt...kosteten aber auch über das doppelte....

viele Grüsse
höhrbarBX
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 25. Okt 2005, 22:03
Hat mal wieder jemand was enddeckt?
fritzmüller
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 25. Okt 2005, 23:04
wie wärs damit?

desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 26. Okt 2005, 19:17
I.Q
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 26. Okt 2005, 19:31
Also, wir haben Dir doch schon einige hilfreiche Tipps gegeben, die ungefähr Deinen Bedürfnissen entsprechen würden ! Und nun kommst Du mit so einem Geraffel ! Ehrlich, das kanns doch wohl nicht sein.
Sorry, aber das musste sein!
Gruss Frank
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 26. Okt 2005, 19:35
hmm, die 2 hecos als surround, wär das nichts?
dazu paar gescheite als front... oder hab ich das falsch verstanden?
I.Q
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 26. Okt 2005, 19:45
ich dachte Du wolltest ein paar Lautsprecher für Stereo? Die Dinger sind jedenfalls nichts. Besorg Dir gescheite Frontspeaker für den Anfang. Wenn es dann unbedingt Surround sein muss , spare weiter auf den Center und danach zwei Rears.
Als Tipp gebe ich Dir noch diese hier

http://cgi.ebay.de/3...QQrdZ1QQcmdZViewItem

da brauchste nicht mal mehr nen Sub. Benutze ich selber für meine Gartenpartys oder für feucht fröhliche Feten !

Gruss Frank
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 26. Okt 2005, 20:02
ok, danke für deine Tips!!

Wie sind die hier?!
http://cgi.ebay.de/1...tem#ebayphotohosting

Hinten an meim Verstärker steh 8-16 Ohm, kann ich da dann Boxen mit 4 bzw. 6 Ohm anschließen, oder was passiert dabei?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 26. Okt 2005, 20:06
@desduderles...willst Du jetzt wochenlang alle Ebay-Auktionen hier abfragen??? Du hast doch jetzt schon eine ganze Menge Hinweise erhalten...kaufen musst Du irgendwann selber! Andernfalls werden wir Dir hier noch in einigen Monaten sagen, wie die Lautsprecher sind, auf die Du dann sowieso nicht bietest!

Sorry, aber das musste jetzt mal sein!

Grüsse vom Bottroper



[Beitrag von TakeTwo22 am 26. Okt 2005, 21:26 bearbeitet]
Zweck0r
Moderator
#39 erstellt: 26. Okt 2005, 21:37
Hi,

noch ein Tip: wenn Du Auktionslinks postest und jemand hier das Angebot für gut befindet, lockst Du eventuell andere Interessenten an, die dann den Preis hochtreiben

Grüße,

Zweck
fritzmüller
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 27. Okt 2005, 00:14
desduderles

vielleicht solltest du mal bei ALDI schauen,
da bist du bestimmt besser beraten als mit deinen eigenen ideen


gruss fm
S.P.S.
Inventar
#41 erstellt: 27. Okt 2005, 19:17
Nochn Vorschlag meinerseits:

http://cgi.ebay.de/w...8&fromMakeTrack=true
I.Q
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 27. Okt 2005, 19:29
ZWECKLOS! Der junge Sportsfreund hat sich wahrscheinlich mit einem Paar Isophon Vertigo Gold eingedeckt ! Nachdem unsere gut gemeinten Ratschläge irgendwie nicht gefruchtet haben .
Egal, irgendwann wird er den Sinn so eines Forums schon verstehen lernen !

Gruss Frank
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 27. Okt 2005, 20:20
Ich dacht immer, dass der Sinn eines solchen Forums der sei, dass sich Leute die halt mal keine Ahnung von dem Zeugs haben sich ein paar Tips von Profis auf dem Gebiet holen können.

So leid es mit tut, kann ich wirklich nicht unterscheiden was eher gut ist und wovon man die Finger lassen soll...

Ich kann ja auch verstehen, dass die Preislage die ich such den meisten eurer Ansprüche nicht genügt, aber es gibt hier ja zum Glück immer noch welche, die konstruktive Beiträge posten..

Dankeschön
I.Q
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 28. Okt 2005, 07:10
Tipps haben wir Dir glaub ich genügend gegeben die Deinen finanziellen Möglichkeiten entsprechen. Ob was gut oder schlecht ist, wirst Du für dich nur Erfhren wenn Du die Lautsprecher vorher selber hörst, ganz wichtig!!
Ein Profi bin ich sicherlich nicht, ich höre einfach nur gute Musik und befasse mich ein wenig mit dem Thema!
So what, sattle down !
Gruss Frank
S.P.S.
Inventar
#45 erstellt: 28. Okt 2005, 12:27
Wir können den Thread ja "umbauen"
Die überschrift ist ja vielseitig verwendbar.
Wir können ihn ja dafür benutzen über LS allgemein zu diskutieren. Wer sie hat, hatte oder sonstige Erfahrungen mit ihnen gemacht hat.

Was haltet ihr z.B. hiervon?

http://cgi.ebay.de/w...1&fromMakeTrack=true





/edit
Und was ist z.B. hiermit?
http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von S.P.S. am 28. Okt 2005, 12:53 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 28. Okt 2005, 15:28
Jau...die "Padua" kenne ich, hatte ich mal als Vorgängerin einer Elac EL130 und die stand der Elac imho kaum etwas nach, lediglich im Bassbereich war die Elac "trockener", aber wenn die TSM noch fit ist kann man damit noch ordentlich Spaß haben!

Die hier entwickelt sich auch erstaunlich zurückhaltend http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem ...und ist auch ein Ohr wert (trotz Taunusklang )

Und die hier könnten auch ein Schnäppchen werden http://cgi.ebay.de/U...QQrdZ1QQcmdZViewItem ...klingen richtig gut und sind noch hochwertig bestückt worden! Man muß sie auch nicht 160cm hoch an die Wand tackern...

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 28. Okt 2005, 15:30 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#47 erstellt: 28. Okt 2005, 17:28
An der TSM wäre ich echt Interessiert, vor allem weil ich ja schon TSM habe, zwar andere aber immer Hochzufrieden. Leider will der Verkäufer nicht verschicken und München liegt für mich einfach Zu Weit weg. Komme aus dem Bonner Raum
lens2310
Inventar
#48 erstellt: 28. Okt 2005, 17:48
Gute, gebrauchte Lautsprecher.
Würde ich mich nur mit gestandenen Marken vor 1990 eindecken. Besser noch vor 1980. Defekte Sicken kann man reparieren (lassen). Kommt drauf an was man ausgeben will.
Die Preise gehen von billig bis 10000 Euro und mehr für "historische" Lautsprecherboxen von diversen Markenherstellern. Das heißt nicht das diese alten Teile besser klingen als heutige Konstuktionen.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 28. Okt 2005, 18:36
@lens2310...nettes Statement ...und wo bleibt jetzt mal ein konkreter Tip zum Thema! Wenigstens anstandshalber...!

Grüsse vom Bottroper

P.S. Na ja...82,60EUR für eine Quinto 540! Wäre auch eine gute Alternative für den Threadsteller gewesen!


[Beitrag von TakeTwo22 am 28. Okt 2005, 18:37 bearbeitet]
desduderles
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 01. Nov 2005, 09:46
Was ist von Schneider Lautsprechern zu erwarten?
Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 01. Nov 2005, 12:45
@desduderles...Gegenfrage: Welchem der zahlreichen Tipps bist Du denn bis heute mit welchem Ergebnis nachgegangen...

Grüsse vom Bottroper
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute, günstige (gebrauchte) Lautsprecher
123Micha am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  20 Beiträge
Günstige Lautsprecher!
Fuxster am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  6 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher kaufen:
WilmaWonka am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  4 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher Bryston(?)
NMir am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-497 - günstige Lautsprecher Heco, Magnat oder andere?
toddy1978 am 06.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  10 Beiträge
[Suche] Günstige 2.0 Laptop Lautsprecher
Frika137 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  8 Beiträge
Preis für gebrauchte JBL L 80?
TriRyche am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  9 Beiträge
Suche sehr günstige Kompaktlautsprecher
BugMeNot am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  4 Beiträge
Wo am besten gebrauchte Lautsprecher kaufen?
joggi65 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  6 Beiträge
taugen günstige AMT s ?
jpg11117777 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Heco
  • ALR

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.410