Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Überdimensionierte Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
saxman81
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2003, 23:27
Hallo Leute,

Ich bin vor kurzem in eine Ein-Zimmer-Wohnung mit 30m² umgezogen und habe nun das Problem, dass ich mit meinen für den Raum viel zu grossen Boxen (Canton Ergo 1002DC -riesen Klötze...) kein ausgewogenes Klangbild hinbekomme.
Der Raum ist lang und schmal (ca. 4m breit) und mein "Hörplatz" ist aufgrund der Fenster zwangsläufig an einem schmalen Ende, so dass der Abstand zu den Boxen, bei Normalaufstellung nur ca 1,5m beträgt...
Ich habe schon so ziemlich jede Positionierung ausprobiert (von hinten, indirekt, angeschrägt...), aber das Ergebnis bleibt das gleiche: Auf Bodenhöhe hab ich einen lauten und matschigen Bass (komischerweise auch im stehen und am anderen Raumende), einen Meter darüber fehlt er.

-Da ich nicht einsehe nur wegen der Akkustik die Schreibtischbeine abzusägen und auf einem Sitzkissen zu arbeiten, wäre ich für jeden Vorschlag sehr dankbar!


[Beitrag von saxman81 am 09. Okt 2003, 23:28 bearbeitet]
Niko
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Okt 2003, 10:48
Hallo Saxman,

verkauf sie!!

Gruss Niko
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2003, 11:46
Also noch einmal zum Mitdenken:
Dein Raum ist 4m breit und somit ca. 7m lang.

Die Boxen stehen beide an einer der Schmalseiten und du sitzt direkt davor. Korrekt so?

1. Frage: wie sieht es aus, wenn du die Boxen an die ANDERE Seite des Raumes stellst (und wenn auch nur einmal testweise)?
2. Hast du einmal probiert, wie sie klingen, wenn du 1 Box pro Schmalseite im Raum verteilst? Wäre als Lösung nicht soo toll, weil du dann mit der Balance eine Seite relativ weit wegdrehen mußt, aber ein Test ist es wert.

Gruß,
Axel
büsser
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 22:24
Das geht schon. Ich habe auch in einem Raum mit ca. 16 m2 2xKlipsch KLF-30.
Das sind auch grosse Klötze.
Meine Klipsch sind sogar noch etwas tiefer und breiter als die Canton Ergo 1002DC. Pro Stk. immerhin 46 kg.

gruss büsser
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2003, 22:40
Ist der Raum auch noch verwinkelt oder nur lang und schmal?

Gib' mal die Maße durch...

Ansonsten gäbe es noch die allgemeinen Tipps: Boxen immer an die Breite Seite, oder 'über Eck' Sprich eine Ecke als Mittelpunkt zwischen den Boxen.

Grüße,

Michael
saxman81
Neuling
#6 erstellt: 11. Okt 2003, 11:47
Verkaufen kommt nicht in die Tüte! -hänge an den Dingern.
Der Raum hat keine Schrägen im Sinne von Dachschrägen, aber an einem der Schmalen Enden ist eine Ecke "abgeschnitten", so dass es da noch schmaler wird, aber fällt nicht wirklich ins Gewicht. Masse sind, wie schon richtig von Bass-Oldie errechnet) ca. 7m mal 4m.
Über Eck funktioniert leider nicht, weil dann die verschiedenen Richtungen von der Bassentwicklung her komplett verschieden klingen (sitze ja selber nicht in der Mitte des Raums).
Ich hab jetzt aber versuchsweise alle Möbel umgestellt und die ganze Anlage auf die andere Raumseite verfrachtet (Kabel reichten sonst nicht) -Sound ist gut, ihr hattet recht (Jaja, da hätt ich auch selber drauf kommen können, aber ich wollte doch Sound von Vorn...).
Muss mir wohl längere Kabel Besorgen (Mein alter Onkio hat keine Fernbedienung) und ab jetzt haben die Schreck Effekte in Filme eine ganz neue Wirkungsdimension...

Vielen Dank an alle!
Grüsse,

Wolfgang

Grüsse Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
.welche Boxen für Laptop bei größeren Raum
hellen2010 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  2 Beiträge
Unsymetrischer Raum - welche Boxen?
ZauberJeanny am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  10 Beiträge
Richtige Positionierung der Lautsprecher
sebi222 am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Bass / Raum
hadez16 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  7 Beiträge
Positionierung Standboxen
genocide09 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  2 Beiträge
Klangbild bei Boxen unter der Decke
Cypher2Kill am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  11 Beiträge
Boxen
Mänumeier am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  16 Beiträge
RCL vs. 1002DC
nomat am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  2 Beiträge
Boxen und Stereodreieck
pstark am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  2 Beiträge
Raum Problem.
Christian3 am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedGaBo94
  • Gesamtzahl an Themen1.345.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.948