Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jordanow?

+A -A
Autor
Beitrag
oschwoin
Stammgast
#1 erstellt: 07. Aug 2007, 15:07
Hallo!
Ich habe auf dem Flohmi diese schönen und gut klingenden Boxen für nen Zwanni gekauft, einfach weil sie edel ausgeschaut haben... Jordanow?, hab ich noch nie gehört?!
Zuhause hab ich die Boxen angeschlossen und es hat mich aus den Socken gehauen wie gut die klingen!! Wahnsinn!!
Dann hat es mir keine Ruhe gelassen, wer ist dieser Ing. Jordanow, Google sei dank hab ich ne Firmenadresse+Tel. rausgefunden und da mal angerufen...
Habe eben 15 Min. mit dem Herrn Jordanow telefoniert, er hat sich sehr gefreut dass ich nach 20 Jahren noch so schöne Boxen von ihm auf dem Flohmarkt gefunden habe, und hat mir von seinen Bändchen Hochtönern erzählt... übrigens macht er jetzt
Ausverkauf für 50 € das Stück...War ein interessantes Gespräch!!
markusred
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2007, 18:25
Hi,

der Herr war mir nur durch die Bändchenhochtöner bekannt. Dass der komplette Boxen gebaut hatte, wusste ich gar nicht.
Frank_HB
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Aug 2007, 19:19
Und das er Philips Chassis verwendet hat wußte ich auch nicht.
oschwoin
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2007, 22:02
Hat er?? Wie kommst du drauf?
Frank_HB
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Aug 2007, 17:01
solche eckigen Körbe hatten meines wissens nur Philips Chassis. Die wurden auch in vielen anderen Boxen diverser Hersteller wie z.B. Telefunken verbaut.
2BLUE
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2007, 23:18
Es sind Philips Chassis. Die Topversion dieser Lautsprecher schaut so aus:



...und läuft bei mir nun seit über 10 Jahren, inzwischen an Elektronik von Unison Research. Meine tragen die Typenbezeichnung JA 130 (Jordanow Akustik, die Zahl steht für die Musikleistung), UVP betrug damals (bis 1992) 2000DM / Paar. Die eigentlich Besonderheit meiner Version ist das aus einem Stück gegossene Gehäuse aus einer Alugusslegierung.
Deine könnten die JA 120 sein, bin mir aber nicht sicher. Es gab auch noch eine Version darunter. UVP der JA 120 war 1200DM.


[Beitrag von 2BLUE am 22. Nov 2007, 23:19 bearbeitet]
oschwoin
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2007, 23:36
Ja Hallo!
Hätte nicht gedacht dass zu dem Threat noch ein Beitrag kommt..
Meine sind übrigens die 100R

Stehen jetzt auch etwas schöner auf einer Granitplatte..
Ciao Oliver
tonthomas
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Apr 2010, 08:33
Servus Zusammen!

Ich habe jetzt zwei verschiedene JA130-Versionen sehen dürfen.

Die soweit sichtbaren Unterschiede sind:

JA130 "a"
mit erhabenen JLB Buchstaben vorn auf dem Druckgußgehäüse
TT mit Gummisicke
rein schwarzes Gehäüse

JA130 "b"
mit erhabenem J Buchstaben vorn auf dem Druckgußgehäuse
TT mit Schaumstoffsicke
Gehäuse mit vorn angefasten, silbernen Kanten wie im Bild von 2BLUE.

Jetzt habe ich drei Fragen dazu:
1.: Haben beide Versionen die gleiche Weichenschaltung?
2.: Hat jemand einen Schaltplan von der oder den Schaltungen?
3.: Kann man einen TT mit zerbeöselter Schaumstoffsicke gegen einen solchen mit Gummisicke sinnvoll ersetzten (andere Eigenschaften des Treibers)?

Zum Schaumstoff-Bröselsicken-TT habe ich auch die Bezeichnung:
AD80652/W4
2422 257 48511
DD 00 914132

Jetzt wäre schön zu wissen, wie sich das Philips-Gummipedant schimpft...

Gruß Thomas


[Beitrag von tonthomas am 22. Apr 2010, 08:44 bearbeitet]
tonthomas
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Apr 2010, 08:44
Ein schneller Blick in die Philips-Listen zeigt: Es gibt einen AD80651/W4, der soweit angegeben die gleichen Daten hat wie der AD80652/W4. Hm...


[Beitrag von tonthomas am 22. Apr 2010, 08:46 bearbeitet]
hikersmood
Neuling
#10 erstellt: 28. Jul 2011, 22:23
Hier war das auch schon mal Thema und es gibt auch ein paar Vergleichsbilder.

Thema Jordanow / JLB

JLB 80/130 A

DatenSticker

Wenn die Weiche noch ok ist scheinen die Boxen einen prima Klang zu haben.
Werde bei meinem Paar die Tage mal die Kondensatoren auf der Weiche tauschen - bis auf den Hochtonzweig ( MKT ) sind das glatte Folien Elkos die wohl nicht mehr ganz ok sind - die beiden Boxen klingen unterschiedlich- bei Einer sind die Mitten sehr dumpf.

Meine sind zwar vom Gehäuse her schön, aber die Membranen der Bässe sind ganz ausgeblichen - hat jemand einen Tipp, wie ich die ohne Klangveränderung wieder schwarz bekomme?

Eine meiner Mittletonkalloten ist leider defekt
- wer hat noch eine AD 0211 SQ8 , die er veräussern würde.

Möchte meine Boxen unbedingt wieder aufbauen!

Gruß hikersmood
Rinser_of_Winds
Stammgast
#11 erstellt: 04. Aug 2011, 18:31
Ah, wunderbar, ich dachte echt schon, dass ich niemals mehr etwas über die 120R von Jordanow herrausfinden würde.

Vor ein paar Jahren habe ich die in der Garage meiner Eltern gefunden, aber niemand konnte mir sagen, wem die ursprünglich gehörten und mein Vater tat sie mit "Nimm die hässlichen Dinger ruhig mit" ab.

Zuhaus an nem passenden Verstärker (Technics SU 8600) angeschlossen klappte mir erstmal die Kinnlade runter.
Selbst einfach im Raum testweise aufgestellt kommt schon ein Klangbild rum, das echt Spass macht.

Hatte sie dann mehrere Jahre auf dem Schreibtisch am Arbeitsplatz, leider sind sie dafür doch schon etwas zu groß und sind jetzt als Stereo Set in der Leseecke.

Danke nochmal an euch für die Infos, so komme ich mir nach Jahren doch endlich bestätigt vor, dass an den Lautsprechern doch mehr dran ist, als ein billiger NoName Fund.




Machts gut, der Rinser
Hana_Jordanow
Neuling
#12 erstellt: 05. Jul 2014, 14:37
Hallo zusammen,

ich möchte Ihnen mitteilen,dass mein Mann Ing. Jordanow JLB am 9.06. 2014 verstorben ist. Ich glaube seine Lautsprecher und seine Liebe zur Musik die er so sehr geliebt hat werden immer in gute Errinerungen bleiben .

Hana Jordanow


[Beitrag von Hana_Jordanow am 05. Jul 2014, 14:39 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#13 erstellt: 10. Jul 2014, 15:35
Sehr geehrte Frau Jordanow,

Das ist eine traurige Nachricht und es tut mir sehr leid für Sie.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft.

Herr Jordanow war ein herausragender Entwickler und seine Bändchenhochtöner sind legendär.
Sein Name wird in der Hifi-Szene immer ein Begriff sein.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Feile
Pow311
Neuling
#14 erstellt: 21. Mrz 2016, 11:21
JLB 80/120

Hallo zusammen,

nach dem ich nun einen Tag das Internet abgesucht hatte, bin ich auf diesen Eintrag gestoßen und was ich als Abschluß meiner Suche ergreifend fand, ist der Beitrag von Frau Jordanow über den Tod ihres Mannes. Vor Jahren hatte ich die Boxen bekommen und nur grobe Infos erhalten. Jetzt weiß ich mehr! Um das Thema einmal mehr wieder aufleben zu lassen, hier meine zwei Bilder.

JLB 80/120JLB 80/120

Damals habe ich nur gewusst, dass es sehr gute Boxen aus Deutschland waren. Das massive Alugußgehäuse fand ich immer faszinierend.. und jetzt haben die Boxen Geschichte!

MfG
Pow
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand die Jordanow 120 R Boxen
cazzissimo am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  3 Beiträge
Was habe ich für Boxen?
moinmoin666 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Kleine Boxen die "gut" klingen
Giraffenjacke am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  14 Beiträge
Habe mir ein Paar Vector 55 gekauft, und nun klingen sie nicht gut Wer weiß Rat?
Saturn_Return am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  29 Beiträge
ich hab mal ne frage
gummidoedl am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  6 Beiträge
Kann ich die alten Boxen noch verwenden?
Wallbreaker am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  9 Beiträge
Was hat das mit den wege-Boxen auf sich?
hubihead am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  9 Beiträge
Wer hat diese Boxen schon gehört?
aulit am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Wie gut sind diese Boxen?
mofinition am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Will mir Boxen mit Power bauen für nen RoehrenAMp den ich selber gebaut hab
K!LL0R am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedfestus64
  • Gesamtzahl an Themen1.346.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.870