Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Epos M 12.2 oder T+A TB 140

+A -A
Autor
Beitrag
dernikolaus
Inventar
#1 erstellt: 06. Sep 2007, 10:52
Hallo,
Nach langer Suche nach neuen Lautsprechern habe ich die im Titel genannten herausgefiltert.
Leider kann ich mich nicht entscheiden, welche der beiden ich kaufen soll.
Da die Epos als relativ kleine Regallautsprecher einzustufen sind, könnte sich ein Vorteil in meinem ebenfalls kleinen Raum ergeben, der Preis ist allerdings mit etwas über 800€/Paar nicht gerade niedrig. Überzeugt haben mich hier die unglaubliche Räumlichkeit der Lautsprecher, durch welche es geradezu schwer fällt, letztere im Raum ausfindig zu machen.
Meiner Meinung nach ist das einzige Manko der Epos der nicht sehr tiefreichende Bass, der aber trotzdem gut spürbar ist.
Die T+A haben mich vor allem mit ihrem sehr tiefgehenden Bass überzeugt, welcher zugleich sehr präzise und impulsiv wahrgenommen wird. Das Problem sehe ich bei diesen Lautsprechern in der Größe: Zwar bekommt man sehr viel für sein Geld, aber ich bin mir nicht sicher, ob solche Riesen nicht etwas überdimensioniert für mein quadratisches 16qm Zimmer sind.
Wie würdet ihr euch in meiner Situation entscheiden, bzw zu welcher Lösung würdet ihr tendieren?
MfG Sven

PS: Verstärker : Marantz 2275
Musik: : 70er/80er Rock, Metal, Prog Rock, etwas Jazz
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2007, 11:03

dernikolaus schrieb:
Wie würdet ihr euch in meiner Situation entscheiden, bzw zu welcher Lösung würdet ihr tendieren?
MfG Sven



Hallo Sven,

ich würde mir beide in meinen Räumlichkeiten an meiner Anlage anhören und mich für die dann bessere entscheiden.

Viele Grüsse

Volker
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 06. Sep 2007, 11:45

dernikolaus schrieb:
Wie würdet ihr euch in meiner Situation entscheiden, bzw zu welcher Lösung würdet ihr tendieren?

Wie Du willst: Nimm die T+A.
Bloß nicht vorher probehören, sonst könntest Du Dir eine eigene Meinung bilden.
Gruß
dernikolaus
Inventar
#4 erstellt: 11. Sep 2007, 13:15
Auf solche Antworten habe ich schon gewartet.
Danke, Axel, für deine Mithilfe.
Wenn es so einfach wäre, die T+A bei mir Probezuhören, hätte ich das schon längst getan und weit davon entfernt, zu versuchen mir eine eigene Meinung zu bilden, bin ich nicht gerade.
OfG Sven


[Beitrag von dernikolaus am 11. Sep 2007, 19:03 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2007, 15:59

dernikolaus schrieb:
Auf solche Antworten habe ich schon gewartet.
Danke Axel für deine Mithilfe. ;)

Gerne

Aber mal im Ernst: Wie sollten wir Dir die Entscheidung abnehmen können?
Ich glaube nicht, dass man die T+A wg. ihrer Größe allein kategorisch ausschließen kann. Es kommt halt auf einen Versuch an. Wenn Du es nicht testen kannst, lass es lieber. Wenn doch, ist eine hier vorab abgegebene Meinung vielleicht nett, aber kein Probe-Ersatz.

So gesehen: Nimm doch die Epos

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuning T+A TB 140
Hunter610 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  8 Beiträge
TB 140 oder TB 160 von T+A
Fermat am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  3 Beiträge
Epos M 12.2
dernikolaus am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
t+a criterion tb 160
mdenny am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  19 Beiträge
gebrauchte Criterion TB 140 von T und A; Preis?
andrew90 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  2 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
T+A Criterion TB-120
Puffin2 am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  2 Beiträge
T + A Criterion TB 160
Zim81old am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  18 Beiträge
T+A Criterion TB 120
Harryz am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  3 Beiträge
EPOS M12i
Macianernicole am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedBabeola
  • Gesamtzahl an Themen1.344.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.147