Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TB 140 oder TB 160 von T+A

+A -A
Autor
Beitrag
Fermat
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 07:14
Hallo!

Vor ca. 8 Jahren habe ich mir die TB 120 von T+A gekauft, die ich jetzt gern durch ihre großen Brüder eintauschen würde. Ich betreibe die LS an einem Rotel 980 BX. Damals habe ich beim intensiven Probehören auch die TB 160 gehört, und ich erinnere mich noch gut an den tiefen und knackigen Bass sowie an die doch deutlich bessere Mitten-/Hochtonkombination.

Leider habe ich die TB 140 noch nicht gehört. Man liest nur häufiger, dass die Mitten-Hochtonkombination gegenüber der TB 160 etwas farblos klingt, die beiden 21cm Chassis aber auch ordentliche Dienste leisten.

Hat jemand von Euch Erfahrung oder weis, wo beide LS zum Probehören stehen?

Weiß jemand von Euch, was man für gebrauchte TB 140 oder TB 160 gleichen Alters ausgeben muss?

Viele Grüße aus dem Raum Aachen,
Fermat
Fermat
Neuling
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 07:20
Hallo TB-Fans!

Auf meiner Suche nach geeigneten TB 140/160 von T+A bin ich gestern auf ein aktuelles Angebot gestoßen. Was mich jedoch umtreibt: die angebotenen TBs sind gut 13 Jahre alt.
Natürlich sind sie auf Nachfrage wenig benutzt worden ;-) Irgendwo habe ich gelesen (leider weis ich nicht mehr wo) , dass die TB 160s nach 1995 noch ein kleineres Upgrade erfahren haben. Kann das jemand bestätigen?

Und, wie ja bekannt ist, sowohl die Weichen (je nach verwendeten Kondensatoren) aber vor allem die Chassis altern. Bei den Weichen hätte ich kein Problem diese neu zu bestücken, aber im Sickenkleben bin ich noch nicht so geübt ;-)

Was ist Eure Erfahrung: ab wann sollte man die Finger von zu alten Lautsprechern lassen, insbesondere bei T+A?

Grüße,
Fermat
Fermat
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2008, 06:22
Hi!

Die alten TB-Schätzchen von 95 habe ich nicht genommen. Bei meiner TB-Suche ist mir wieder aufgefallen, dass die neueren TBs anstatt einer Steckbrücke für die Bassentzerrung einen Schalter haben. Weiß jemand von Euch, ab wann T+A diese Modifikation bei der TB Serie vorgenommen hat und was sonst noch geändert wurde?

Grüße,
Fermat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuning T+A TB 140
Hunter610 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  8 Beiträge
t+a criterion tb 160
mdenny am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  19 Beiträge
T + A Criterion TB 160
Zim81old am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  18 Beiträge
Epos M 12.2 oder T+A TB 140
dernikolaus am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  5 Beiträge
gebrauchte Criterion TB 140 von T und A; Preis?
andrew90 am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  2 Beiträge
Suche Tieftöner für T&A TB 160 von Vifa M25WP-12-08
Karl-Michael am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  3 Beiträge
B&W N804 vs. T+A Criterion TB 160
Psycho238 am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  6 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
T+A Criterion TB-120
Puffin2 am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  2 Beiträge
T+A Criterion TB 120
Harryz am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.945