Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio Platinum

+A -A
Autor
Beitrag
Marco.sa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2007, 07:56
Hi, kleine Frage, hat jemand schon das Vergnügen gehabt, die Monitor Audio PL300 zu hören, ich konnte sie leider noch nicht hören das es im Moment noch keine n Händler in meiner Umgebung gibt, der sie im Geschäft hat :-(

Wollte mal fragen, was ihr von diesem Lautsprecher haltet, oder habt ihr noch n guten Tipp für n anderen Lautsprecher im gleichen Preissegment, der gleichgut, oder sogar besser tönt.
klaus_moers
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2007, 08:08
Hallo Marco,

es gibt hier ein paar rege Monitor Audio Händler (siehe Monitor-Audio Thread), die sollten die PL300 präsentieren können.
Problematisch wird vermutlich eher das Vergleichshören mit adäquaten Konkurrenzprodukten. MA-Produkten werden immer gerne eine Exklusivsposition eingeräumt.

Ein Vergleich mit Quadral, Canton Karat Ref., etc. wäre anzuraten.

Viel Glück!
Marco.sa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Sep 2007, 08:14
Das Problem ist nur, ich bin aus der Schweiz, und sie sind meines Wissens bei uns noch nicht erhältlich, soviel ich weiß, sind sie erst in Deutschland und Österreich im Verkauf
klaus_moers
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2007, 09:28
Verstehe,

aber dann würde ich mich eh nach anderen Lautsprechern umschauen. Sensationen gibt auf dem Lautsprechermarkt eh keine.

Da können die (Fach)Zeitschriften noch so viel schreiben.
Marco.sa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Sep 2007, 09:47
Das ist mir klar.
Aber ich habe, die Gold und Silber schon gehört, und wenn der unterschied zu den Platinum auch noch relativ groß ist, was man zumindes aus den Testberichten lesen kann (aber ja, schlussendlich entscheidet ja mein Ohr), dann wäre das halt schon n ziemlich guter Lautsprecher, was Preis-Leistung anbelangt.

Ich kann mich leider im Moment nur auf die berichte der Magazine stützen, und deshalb wäre ich halt froh gewesen, wenn jemand die Lautsprecher schon gehört hat.

Auf jeden Fall iss klar, dass wenn sie verfügbar sind, ich sie probehören werde.
klaus_moers
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2007, 10:00
Testberichte in den Fachzeitschriften werden hauptsächlich durch die Werbeeinnahmen finanziert. Demzufolge sind sie fast nichts wert.

Aber wie ich heraushöre, kommt für Dich sowieso nur Monitor Audio in Frage. Nur wenn Du Preisleistung heranziehst, dann würde in Bezug auf die aktuellen Modelle ganz klar andere Marken präferieren. So ist zumindest meine Erfahrung.
Marco.sa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Sep 2007, 10:08
an welche Marken hast du da gedacht, das ich ,mich diesbezüglich auch mal schlau machen kann.

Auf Monitor Audio bin ich nicht fixiert, aber sie haben mir einfach mal zugesagt, zumindest was das optische anbelangt :-) und klanglich ist die GS 60 zumindest auch nicht schlecht.

Kef wäre auch noch ne Möglichkeit, die ich mir noch offen gelassen habe.
Benedictus
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2007, 09:30

klaus_moers schrieb:
Hallo Marco,

es gibt hier ein paar rege Monitor Audio Händler (siehe Monitor-Audio Thread), die sollten die PL300 präsentieren können.
Problematisch wird vermutlich eher das Vergleichshören mit adäquaten Konkurrenzprodukten. MA-Produkten werden immer gerne eine Exklusivsposition eingeräumt.

Ein Vergleich mit Quadral, Canton Karat Ref., etc. wäre anzuraten.

Viel Glück!
:)


Hi,
wie kommst du denn auf so was? MA-Produkten wird überhaupt keine Exklusivposition eingeräumt. Weder vom Vertrieb (der empfiehlt ja sogar als einzig mir bekannter Vertrieb Vergleichsprodukte), noch vom Händler (mit meinen zwei Standbeinen komme ich auf locker 30 Boxenmarken, und da hat keine ein Sonderrecht - sowas gibts wohl nur bei B&O). Adäquate Mitbewerber gibts reichlich. Bei uns stehen MA Bronze gegen Mordaunt Short, Wharfedale, Dali. Silver steht gegen HGP, Dynaudio, Elac und Quad. Gold muss sich gegen ProAc, Leema, erneut Dali, Dynaudio, HGP und ELAC sowie gegen Fischer + Fischer beweisen. Und die Platinum-Serie, die wir in einigen Wochen erhalten, muss sich erstmal durchsetzen in einem Feld, wo die Quadral Vulkan als auch die großen Dali und Dynaudios, Audiodatas und Progressive Audios schon einige Jahre Vorsprung haben. Diese Aussage ist also so nicht haltbar.

bis später,

Benedikt
klaus_moers
Inventar
#9 erstellt: 27. Sep 2007, 15:37
Wenn ich mir den Vertriebsweg von MA Lautsprechern (nur über bestimmte Einzelhändler) anschaue und die Restriktionen von Preisangaben sehe (keine Angaben), dann erzeugt es bei mir eine bestimmte Einschätzung. Darüber hinaus habe ich von diesen Händlern, die auch zahlreich hier im Forum vertreten sind :?, eine teilweise unausgewogene Beurteilung jene Produkte erfahren.

Insofern ist dies meine persönliche Stellungnahme, zu der ich stehe. Du musst diese nicht teilen. Aber meine Aussage bleibt bestehen.
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2007, 10:59

Hi, kleine Frage, hat jemand schon das Vergnügen gehabt, die Monitor Audio PL300 zu hören, ich konnte sie leider noch nicht hören das es im Moment noch keinen Händler in meiner Umgebung gibt, der sie im Geschäft hat.


Hallo Marco.sa,

die Platinum-Serie von Monitor Audio wird erst nächste Woche in den Handel kommen, im Moment gibt es sie weder in Deutschland noch im Mutterland zu kaufen. Es gibt aber zur neuen Platinum-Serie schon eine eigene Homepage, was ich sehr positiv finde. Dort kannst Du Dich schon mal vorab informieren, auch über den nächstgelegenen Fachhändler.

www.monitoraudioplatinum.de

Dann ist gerade auf Area DVD ein sehr ausführlicher Test über die neue Platinum-Serie erschienen. Vorab, sie bekam mit Masterpice die höchstmögl. Auszeichnung von AREA DVD mit dem Fazit:

"Genuss-Inflation auf höchstem Klangniveau. Dank Top-Verarbeitung und fairer Preisgestaltung erklimmt die Platinum-Serie den Herrscherthron der audiophilen Sinne."


http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/test_ma_platinum1.shtml



Wollte mal fragen, was ihr von diesem Lautsprecher haltet, oder habt ihr noch n guten Tipp für n anderen Lautsprecher im gleichen Preissegment, der gleichgut, oder sogar besser tönt.


Ich hatte ja schon die Möglichkeit, die PL 300 auf einer Präsentation zu hören, dort waren die akustischen Gegebenheiten leider alles andere als optimal ( siehe auch Testbericht von AREA DVD ), ihr Potential hat sie aber auch dort schon andeuten können.

Die PL 100 konnte ich dann eine Woche lang bei mir in meinem Hörraum vorab in aller Ruhe testen u. die ist wirklich fantastisch! Ich bin mir ziemlich sicher, daß die große Schwester da nochmal deutlich einen draufsetzten wird können. Die Beurteilung über gut od. besser, im Vergleich zu anderen Probanden, mußt Du aber letztendlich selber mit Deinen Ohren vornehmen, jeder hört u. nimmt anders war, hat andere Ansprüche, setzt andere Schwerpunkte, dazu ist der persönliche Hörgeschmack des einzelnen einfach zu unterschiedl. um diesbezügl. ein pauschales Urteil fällen zu können.
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 02. Okt 2007, 13:59
klaus_moers schrieb:


Problematisch wird vermutlich eher das Vergleichshören mit adäquaten Konkurrenzprodukten. MA-Produkten werden immer gerne eine Exklusivsposition eingeräumt. Wenn ich mir den Vertriebsweg von MA
Lautsprechern (nur über bestimmte Einzelhändler) anschaue und die Restriktionen von Preisangaben sehe (keine Angaben), dann erzeugt es bei mir eine bestimmte Einschätzung. Darüber hinaus habe ich von diesen Händlern, die auch zahlreich hier im Forum vertreten sind , eine teilweise unausgewogene Beurteilung jene Produkte erfahren.Insofern ist dies meine persönliche Stellungnahme, zu der ich stehe. Du musst diese
nicht teilen. Aber meine Aussage bleibt bestehen.


Mein lieber Klaus,

Du hast natürlich das Recht zu Deiner persönlichen Stellungnahme zu stehen, nur mußt Du uns natürlich auch das Recht gewähren, dieser zu widersprechen, insbesondere wenn sie falsch ist.

Von ca. 70 Monitor Audio Händleren sind mir gerade mal 4 bekannt, die hier im Forum aktiv sind. Soviel zum Thema zahlreiche MA-Händler. Einer davon ist der Benedikt, der mittlerweile 2 Läden hat, in denen zahlreiche und hochkarätige Alternativ-Produkte zur Verfügung stehen, welche er ja auch in seinem Beitrag aufgezählt hat.

Der Volker Klingtgut hat auch ein recht großes Alternativprogramm an Lautsprechern zur Verfügung u. Claus Bücher bietet sogar die Möglichkeit, Hifi-Lautsprecher mit Studiomonitoren zu vergleichen, da er auch Geithain im Programm hat. Das finde ich doch erwähnenswert.

Bleibt also, auch wenn es mich ehrt, daß Du von mir in der Mehrzahl sprichst, nur noch meine Wenigkeit übrig u. ich habe auch in der Tat nicht soviele Alternativmöglichkeiten auf Lager, auch wenn ich MA nicht exclusiv anbiete. Das ist aber u.a. ein Ergebnis der Kundenwünsche, im Vergleich wird bei mir oft Monitor Audio gekauft. Im übrigen stelle ich meine LS zu Vergleichszwecken gerne dem Kunden zu Verfügung. Hier sollte auch Ursache und Wirkung nicht vernachlässigt werden.


Nur wenn Du Preisleistung heranziehst, dann würde ich in Bezug auf die aktuellen Modelle ganz klar andere Marken präferieren. So ist zumindest meine Erfahrung.


Ja das würdest Du, aber doch noch lange nicht alle anderen. Die Beurteilung von Lautsprechern wird immer eine subjektive Angelegenheit bleiben u. logischerweise will man immer das beste für sein sauer verdientes Geld erhalten, so wird man dann auch dem Lautsprecher, für den man sich dann Schluß endlich entscheidet, natürlich das beste Preis/Leistungsverhältnis attestieren.

Gerade diesbezügl. aber genießt Monitor Audio bei vielen einen sehr guten Ruf, wie man u.a. ja auch in der Beurteilung bei Area DVD und Stereophile nachlesen kann.

Und wir wollen auch nicht den Award für das beste Preis/Leistungsverhältnis, den Monitor Audio auf der High End 2006 verliehen bekommen hat, so einfach unter den Tisch fallen lassen und das obwohl Monitor Audio weder Mitglied der High End Society noch Werbekunde bei der Audio ist.

Jeder bewertet ein Preis/Leistungsverhältnis halt anders. Die einen möchten einen fairen Gegenwert von vornherein, wie z.B. bei Monitor Audio. Die anderen favorisieren einen hohen Preisnachlass zu einem willkürlich festgelegten UVP, den das Produkt offensichtlich zuvor nicht wert war, welchen man aber als dessen objektiven Wert definiert.


Ein Vergleich mit Quadral, Canton Karat Ref., etc. wäre anzuraten.


Ein (dirketer) Vergleich, nicht nur mit Deinen persönlichen Lieblingen, ist immer anzuraten, denn nur dadurch kann man wirkl. feststellen, welcher Lautsprecher einem denn besser gefällt, bzw. für einen persönlich der Beste ist.


[Beitrag von Hifi-Tom am 02. Okt 2007, 14:06 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#12 erstellt: 02. Okt 2007, 21:11
Oh,

ich sehe gerade, dass meine Zeilen hier grosse Aufmerksamkeit erzeugen. Ich denke, ich werde ebenfalls in entsprechender Länge und mit Beispielen aus dem Forum später antworten.

Scheinbar ist jemand daran interessiert, ein gewisses Thema von Grund auf auszudiskutieren.

Na dann ...
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 03. Okt 2007, 12:27

ich sehe gerade, dass meine Zeilen hier grosse Aufmerksamkeit erzeugen. Ich denke, ich werde ebenfalls in entsprechender Länge und mit Beispielen aus dem Forum später antworten.


Hallo Klaus,

Du hast doch nicht im Ernst daran gedacht, daß Deine Zeilen unbeachtet bleiben, noch dazu wo Du Dir soviel Mühe gegeben hast, zu sticheln. Benedikt hat Dir ja auch schon deutlich wiedersprochen. Wenn Du hier bestimmte Dinge in den Raum stellst, mußt Du auch mit anders lautenden Meinungen u. Wiederspruch rechnen.


Scheinbar ist jemand daran interessiert, ein gewisses Thema von Grund auf auszudiskutieren.


Wenn Du dem jemand noch einen Namen geben würdest, fände ich das wesentlich ehrlicher, schließlich habe ich Dich doch auch mit Deinem Namen angesprochen. Und nein, hier geht es nicht um persönliche Animositäten, sondern um die Platinum Serie!

Du hast dazu Deine Meinung kundgetan u. ich meine. Sollte es deiner Meinung noch etwas zum ausdiskutieren od. zu klären geben, so können wir das gerne via PM machen.


[Beitrag von Hifi-Tom am 03. Okt 2007, 12:41 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#14 erstellt: 03. Okt 2007, 18:16
Lieber Tom,

Dein Angebot über PM die Dinge zu klären, finde ich ja wirklich gut. Zumindest falls Du hier persönliche Dinge ansprichst. Nur daran solltest Du Dich selbst halten. Ich hatte nämlich gerade eine PM von Dir erhalten. Aber anstatt sich bei Deinem eigenen Vorschlag zu halten, kommt noch eine Duftmarke im öffentlichen Thread.

Das nenne ich Doppelzüngigkeit und Kinderkram.

Aber anscheinend befürchtest Du wohl, dass ich auf die Details mit Fakten eingehe. Sei es drum. Vermutlich sind unsere Interessen auch gänzlich verschieden. Ich verdiene schliesslich kein Geld mit Monitor Audio.

Am besten der Mod räumt noch mal richtig auf. (inkl. meiner Nachrichten).

Schönen Abend noch!
Hifi-Tom
Inventar
#15 erstellt: 03. Okt 2007, 18:59
Lieber Klaus,

niemand, auch ich nicht, hat Dich hier persönlich angegriffen. Die Worte Doppelzüngigkeit u. Kindergarten hast Du mit ins Spiel gebracht. Ich kann Deine heftige Reaktion überhaupt nicht nachvollziehen, weil sich, zumindest von meiner Seite aus, auch via PM, alles auf einer argumentativen Ebene abgespielt hat, ich bin halt bloß nicht Deiner Meinung, sowas soll vorkommen.


Aber anscheinend befürchtest Du wohl, dass ich auf die Details mit Fakten eingehe. Am besten der Mod räumt noch mal richtig auf. (inkl. meiner Nachrichten).


Sowas nenne ich z.B. Kindergarten, weder Du noch ich haben irgend etwas zu befürchten, selbst wenn wir noch so unterschiedl. Meinung sind. Ich sehe damit unseren kleinen Disput als beendet an. Und große Jungs brauchen auch keine Mods zum aufräumen.
kingickongic
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 31. Okt 2007, 13:48
Hi,

hier mal ein Hörbericht über die PL300! Der Franz hat sich sehr viel Mühe gegeben, also lobt ihn.

http://www.hifi-foru...382&back=&sort=&z=67

Dem Thomas werde ich es aber nie verzeihen, daß ich nicht der erste sein durfte!

Gruß Romeo


[Beitrag von kingickongic am 31. Okt 2007, 13:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio GR60 im Vergleich zu Wharfedale Opus2
hartgasbiker am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  24 Beiträge
Nubert, Monitor Audio, Wharfedale - Qualitäten?
FlyingDaniel am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  16 Beiträge
audio physic Yara Monitor
TomS am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  14 Beiträge
Klang von Monitor Audio ist viel schlechter im Klang geworden.
Michael1973 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  64 Beiträge
Monitor Audio Radius HD Bezugsquelle
hansolde am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher Monitor Audio Silver 8
philossi am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  7 Beiträge
monitor audio bronze b4
judgement am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Monitor Audio ?
ad2006 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  14 Beiträge
Monitor-LS Händler mit Hörstudio in Hamburg oder Umgebung
teite am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  10 Beiträge
KEF Q5 vs. Monitor Audio RS8 oder Alternativen
Rick_24 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied7ner
  • Gesamtzahl an Themen1.345.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.389