Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF10 - oder vergleichares.

+A -A
Autor
Beitrag
Schmips
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2007, 11:13
Moin!

Hat jmd die o.g. LS? Kann wer ein paar Erfahrungen dazu schreiben? Wollte mir eigentlich die RF82 holen mit einem anständigen Verstärker, aber da ich in den nächsten 4 Monaten noch mind. 2 mal umziehe hat mit der HiFi Händler geraten erst "richtig Geld" auszugeben, wenn ich auch weiß wie groß und beschaffen meine neue Wohnung ist.

Aber ich brauch nen neue Anlage. Kaufe also übergangsweise gebraucht den Denon PMA-500AE oder 700AE und suche nen paar billige LS. Meine alten von Elac sind hin, genauso mein alter Denon Verstärker. Und die Kompaktanlage die hier steht nervt.


Musik: Gitarre, Geschrei und viel Schlagzeug geprügel. Lautstärke: laut!


[Beitrag von Schmips am 09. Nov 2007, 11:13 bearbeitet]
Richard3108
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2007, 11:26
Da hast du einen wirklich guten Händler, der auch weiß wie wichtig die Raumakustik ist. Für deine Musikrichtung scheint mir Klipsch richtig zu sein, besonders gut ist sie, wenn man etwas oberhalb der Zimmerlautstärke spielt.
Schmips
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 12:46

Richard3108 schrieb:
Da hast du einen wirklich guten Händler, der auch weiß wie wichtig die Raumakustik ist. Für deine Musikrichtung scheint mir Klipsch richtig zu sein, besonders gut ist sie, wenn man etwas oberhalb der Zimmerlautstärke spielt.




Kann man die o.g. Kombination denn nutzen, also "bringt die schon was"?

Würden die Kanton LE190 besser daran passen? Das ist jetzt alles völlig von dem Raumbegebenheiten weg. Wie gesagt, ich brauch Krach und werden in der nächsten Zeit noch öfter umziehen. Darum suche ich ein billiger allround-Talent, auch gerne alles gebraucht.


[Beitrag von Schmips am 09. Nov 2007, 12:57 bearbeitet]
Alex58
Stammgast
#4 erstellt: 10. Nov 2007, 00:37
Gemach, gemach! Das alles klingt ziemlich überstürzt. Von der Richtung her wärst Du, soweit ich es den Angaben entnehmen kann, mit Klipsch durchaus auf dem richtigen Weg.

Also, offen gesagt: Die RF- 10 wird Dir kein wirklich zufrieden stellendes Ergebnis bringen. Der Unterschied zu den größeren RF- Modellen, wie die erwähnte RF- 82, ist ganz beträchtlich! Wenn schon, denn schon gleich richtig. Mit der unterschiedlichen Raumaufstellung wirst Du bei Klipsch LS keine wirklich gravierenden Probleme bekommen. Das Hoch- Mittentonhorn bündelt etwas, dafür sind die Lautsprecher aber relativ aufstellungsunkritisch.

Klipsch LS laufen schon aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades und unkritischen Lastverhaltens an relativ leistungsschwachen Verstärkern zu hoher Leistung auf. Da reicht sogar ein Unison Simply Two Röhrenverstärker mit 2 x 8 Watt! (klingt traumhaft!) Laut können Klipsch ohnehin allemal. Falls es im Tiefbass nicht reicht, kann man immer noch preisgünstig später einen Klipsch Subwoofer dazu nehmen. Wie es letztlich klanglich passt, musst Du mit der Wahl der Quell- und Verstärkerelektronik ausprobieren. Die Kosten dafür müssen nicht zwingend hoch sein.

Tja – gebraucht. Irgendwie sind wir alle auf der Suche. Aber mal ganz im Ernst: Im Moment wird bei audio-markt.de ein Paar Klipsch RF- 82 für 710 Ocken (ohne Verpackung) als Ausstellungsstück angeboten. Wie ich meine, ein toller Preis! Meine Empfehlung: zugreifen! Falls noch zu haben. Ansonsten könnte auch eine Cervin Vega der passende Powerlautsprecher für Deine Vorstellungen sein.

Wenn es nicht eilt: Höre Dir einfach verschiede LS in aller Ruhe an. Aber das Angebot der RF- 82 könnte, was das Preis- Leistungsverhältnis betrifft, die bestmögliche Lösung sein.
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2007, 10:20

Schmips schrieb:
Würden die Canton LE190 besser daran passen?

Das sind völlig unterschiedliche Lautsprecher. Du solltest sie dir also vorher unbedingt anhören.

Wenn du sowieso öfter umziehen musst bringt es wenig, auf die Raumakustik zu achten.
Bist du mal "sesshaft" geworden ;), kannst du dir wieder neue Gedanken über deine Anlage machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KLIPSCH ODER JBL (LS)
Sir_Deagle am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  4 Beiträge
Klipsch oder Nubert
Peerderbaer am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  19 Beiträge
KLIPSCH - HERESEY
Tonkyhonk am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  5 Beiträge
klipsch rs-7 oder klipsch rs-62
leon33 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  5 Beiträge
Klipsch Chorus2
Angeldust am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  2 Beiträge
Klipsch-Standlautsprecher
bögrülü am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  28 Beiträge
Klipsch kaufen?
Hellfire69 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  4 Beiträge
Klipsch RF7
samsky am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  4 Beiträge
Klipsch Lautsprecher?
dackel2002 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  5 Beiträge
Klipsch Tieftöner
Heinrich_der_Eiserne am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.984