Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Funkübertragung von Verstärker zu Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
timtom2000
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2007, 15:21
Hallo,

ich bin auf der Suche nach nem vernünftigen (!) System, mit dem ich normale Stereo-Signale (analoger Ausgang) zu meinen (Passiv-)Boxen übertragen kann. Mir ist klar, dass ich dazu zumindest einen Stromanschluß für den Empfänger in der Nähe der Boxen benötige, aber ich habe den Verstärker im Erdgeschoss stehen, das zweite Paar Boxen allerdings im Untergeschoss. So würde ich zumindest das Strippenziehen über ein Stockwerk hinweg vermeiden...

Es gibt ja verschiedene Systeme von Philips, Technisat, Conrad usw., aber ich habe keine Ahnung ob (und was) die so taugen.

Hat da jemand Erfahrung mit oder sogar eine konkrete Empfehlung? Gibt es irgendwo gute Test- oder Vergleichsberichte (hab trotz intensiven googlens keine gefunden)?

Für ne Antwort wäre ich dankbar!
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2007, 18:23

timtom2000 schrieb:
Mir ist klar, dass ich dazu zumindest einen Stromanschluß für den Empfänger in der Nähe der Boxen benötige

... und einen (End-)Verstärker. Auch das ist dir klar?
Über Funksysteme wird grundsätzlich nur die Musik-Information verteilt. Die Power für die LS (die "Watt") müssen dann vor Ort produziert werden.
Gruß
Jesaja
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2007, 18:42
Ahhh, Wireless Power ist doch immer wieder ein tolles Thema :D... Tja, hätte die Welt damals mal Tesla länger unterstützt...

Jojo
timtom2000
Neuling
#4 erstellt: 02. Dez 2007, 19:15
Jaja, Danke für den Hinweis, die Leistung wollte ich auch nicht über die Luft übertragen

Entweder wäre ne separate Endstufe nötig, oder das ganze gibt es irgendwie "integriert"...!?

Aber ohne zu wissen, ob die Funksender/-empfänger was taugen, lohnt sich auch kein Gedanke an eine Endstufe, wo wir wieder bei der ersten Frage wären
Frank_HB
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2007, 20:25
eddie78
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Dez 2007, 22:17
Ich habe für meine "Kellerboxen" das Telegent TG050 von Conrad. Bin eigentlöich ganz zufrieden. Im EMpfänger ist ne kleine ENdstufe drin, das reicht für meinen Trainingsram. HighENd kann man nicht erwarten, aber m.E. sind die Teile das Geld locker wert.
Passat
Moderator
#7 erstellt: 02. Dez 2007, 23:25
Schau mal, ob du noch irgendwo das Yamaha TRX-1 findest.

Der Empfänger hat eine Endstufe mit ca. 20 Watt RMS an 4 Ohm eingebaut.

Das reicht für die meisten Anwendungsfälle locker aus.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Funkübertragung
horueschl am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  3 Beiträge
Digitale Funkübertragung von Anlage zu Lautsprecher
Felix1234 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  2 Beiträge
Funkübertragung für Lautsprecher !
ralleratata am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  2 Beiträge
Verhältnis von Boxen zum Verstärker ?
gregorhuber am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
welcher verstärker zu meinen boxen?
decalli am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Funkübertragung
mitch2000 am 04.01.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2003  –  6 Beiträge
Passen meine Boxen zu meinem Verstärker?
Cyrus1980 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  5 Beiträge
Passen diese Boxen zu dem Verstärker?
gonzole am 08.09.2002  –  Letzte Antwort am 10.09.2002  –  20 Beiträge
passt mein Verstärker zu den Boxen?
nermin am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  2 Beiträge
welche Boxen zu marantz 2270 Verstärker ???
islay-malt am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedBorusse97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.624