Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer B300 mit JBL E-140 bestückbar?

+A -A
Autor
Beitrag
pet62
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2007, 19:38
Gruß Gott liebe Gemeinde,
ich bin neu hier und möchte Euch erst mal recht herzlich begrüßen.
Gelegentlich mache ich Musik, was mich auch schon zur Frage überleitet.
Ich besitze zwei Behringer B300 Aktiv-Boxen (mit 15" bestückt, Gleichspngs.-Widerstand 3Ohm, deren Sound ich nicht so übermaßig finde.
Außßerdem liegen bei mir zwei JBL E-140 rum (Gleichspng.-Widerstand 5,5 Ohm)
Ich würde die JBL gerne in die Behringer Boxen einbauen.
Mein Gedankengang;
gleiche Leistung-OK
höherer Widerstand=weniger Strom aus dem TDA=sollte gut sein.
JBL haben 100dB, die Behringer haben 93dB.
Ich schätze, die Lautstärke bleibt in etwa, der Stromverbrauch sinkt.
Kann ich den Wechsel wagen, oder verbrate ich mir die Endstufen-IC´s?

Wäre für Antworten dankbar,
Gruß, Peter
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2007, 19:50
Hi!

Deine Idee kann leider allenfalls durch puren Zufall zu einem brauchbaren Ergebnis führen, da die Parameter der Chassis von einander abweichen und Gehäuse und Frequenzweiche genau auf diese Parameter hin entwickelt wurden.

Ein einfaches Austauschen ist nicht möglich.

Stichwort für die Suche: "Thiele-Small-Parameter"; "TSP".

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 22. Dez 2007, 19:51 bearbeitet]
pet62
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2007, 20:17
öha, das ging ja fix.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wenn ich jetzt ausprobieren möchte, ob der pure Zufall eine geglückte Kombination zulässt, riskiere ich dann die schrottung meines Endstufen-Bausteins?

Gruß, Peter
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2007, 20:20
Das zwar nicht, wenn Du keine groben Fehler machst, aber die Wahrscheinlichkeit ist mehr als groß, dass nichts dabei herumkommt.
pet62
Neuling
#5 erstellt: 22. Dez 2007, 20:24
super, Vielen Dank.
so schnell bin ich selten an Informationen gekommen.

Ich werde es bei Zeiten mal ausprobieren und meinen subjektiven Eindruck hier veröffentlichen.


schönen Abend noch.
Gruß, Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
7.1 System mit Studiomonitoren (Behringer)
bananamango am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  10 Beiträge
Behringer Monitor 1C / JBL-Clone
majorocks am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  2 Beiträge
JBL E 80
neoaeon am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  15 Beiträge
JBL E 100
erni-e am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  16 Beiträge
JBL Northridge »E 80 gut?
trice am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  2 Beiträge
JBL aktiv-sub SCS 140 an Yamaha AX-550 anschliessen ?
enolamoon am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  13 Beiträge
Behringer Truth B1030A, Kaufempfehlung?
rinderkappajoe am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  44 Beiträge
JBL E100
michaelkiefer am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  9 Beiträge
JBL Northridge E series
mod am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  4 Beiträge
JBL Northridge E 80
roque1000 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedBastianBastian
  • Gesamtzahl an Themen1.345.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.508