Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL E 100

+A -A
Autor
Beitrag
erni-e
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Apr 2006, 18:20
Moin moin.
Bin neu hier bei euch und hab im Hintergrund schon viel gelesen.
Nur, ich hab ein Problem, wobei mir die Suche nicht wirklich helfen konnte...
Bin eigendlich ein Sound-Fetischist mit wenig Kohle und großen Träumen...
Möchte mir gerne ein fettes Set zusammen stellen, bin aber echt am zweifeln.

Meine Vorstellung:

Yamaha RX-V 2600
JBL Nothrigde E 100
Rest = nubert oder Teufel

Bunte Mischung, ich weiss...

Aber nun meine Frage
Ist der Klang aus der JBL für techno-ähnliche Musik tauglich?
Will zwar 7.1-Sound, aber Musik liegt mir mehr.
Habe zur Zeit PA-LAutsprecher an einem Yamaha RX 496.
Jaja, selber probe hören..
Raumgrösse ca. 15m²

Wär super, wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß,
erni-e
erni-e
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Apr 2006, 19:53
Ah ja. Hab jetzt doch!!! nen Thread dazu gefunden
Soll angeblich gut Basslastig sein und spitze Höhen haben.
Vieleicht kann mir hier jemand helfen...
Ich will an den RX-V 2600 als Front die jbl E 100 hängen und als Ergänzung das Teufel "System 5 - Concert 5.1" anknüpfen.

Was ist eure Meinung zu dieser Zusammenstellung?
Könnte das zusammen harmonisieren?

Meine Vorlieben sind meist lautes Bass-Gewummer oder aber mittellaute Klassikstücke, Live-Konzerte und gelegentlich Film gucken.

Gruß und schönen Abend noch,
erni-e
jopiman
Stammgast
#3 erstellt: 19. Apr 2006, 06:08
also nach meinen leseerfahrungen haben die jbl northridge überhaupt sehr guten bass. und da ganz besonders die e100. aber die höhen sollen sehr schwach sein also untergehen in den ganzen bass. also ehr nich so für klassik jazz und sowas.

aber für techno und auch für hip hop ein perfekter ls. für deine nutzung also sehr gut geeignet.

hier lies dir mal den test durch bei areadvd

http://www.areadvd.de/

einfach northridge in die suchfunktion eingeben.


jopiman
Stammgast
#4 erstellt: 19. Apr 2006, 06:13
achso die e100 werden natürlich nicht sehr gut oder kaum oder garnicht mit den teufel saystem harmonieren. sind ja völlig unterschiedliche ls. wie wärs denn dazu mit den rest der northridge e30 ec25?

für filme geht es vllt noch mit unterschiedlichen ls aber musik im mehrkanalmodus wäre nicht sehr harmonisch. aber du wirst ja bestimmt stereo hören wollen.
erni-e
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Apr 2006, 11:14
Moin jopiman,
ich bin noch Neuling außerhalb des Stereos und dachte mir die jbl als Standboxen für die Dynamik dazu. Und nee, ich gehöre zu der Sorte, die Musik auch im 5.1 / 7.1 Modus genießen wollen. Es gibt auch anspruchsvolle Techno-Richtungen...

Außerdem könnt ich günstig an die E100 kommen und wollt da malzuschlagen.

Also rätst du mir davon ab??

Gruß,
erni-e
jopiman
Stammgast
#6 erstellt: 19. Apr 2006, 11:25
nein ich rate dir davon nich ab wenn du sie günstig erstehen kannst dann nimm sie. darf ich fragen wieviel.
achso hauptsache dir gefalen sie. die e100 is schon ne ganz schöne bombe
erni-e
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Apr 2006, 16:27
Ich kann zufällig an zwei Neue für ca. 210 Euronen kommen.
Leider nicht an die Anderen

Wie klingt denn das gesammte System für die Preisklasse?
Die schwächeren Höhen könnte doch der etwas hellere (hab ich irgendwo gelesen) Yamaha RX-V 2600 abgleichen?!, hab ich mir so gedacht...

Hab ja auch noch zwei PA-Speaker, die ich mit verwenden will - oder ich bastel mir davon nen Sub, der denn mit zwei 15" angetrieben wird.
Was Sound und Basteln angeht, bin ich Wahnsinnig und leider mit Wissen ums Bauen nicht zu doll bestückt..
Aber ich trau mir ne Menge zu!!!

Ich will erstmal weg vom langweiligem Stereogedudel.

Gruß,
erni-e
jopiman
Stammgast
#8 erstellt: 19. Apr 2006, 17:28
für 210 euronen würde ich gar nicht überlegen sondern gleich zuschlagen. die kosten momentan 600 euro!!!!!!!
dann würde ich doch erstmal stereo hören was mit dem 2600er doch schon spaß machen sollte. und später kaufst du dir dann die entsprechenden dazu.

hast du dir den test auf areadvd durchgelesen da is ne menge wissenswertes drin.


[Beitrag von jopiman am 19. Apr 2006, 17:31 bearbeitet]
erni-e
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Apr 2006, 17:51
Also 210 pro Stück... Is aber auch schon ne Erleichterung!
Mhh ja.., der 2600 steht leider (noch)im Regal beim Versandhaus
*hust*
Kommt aber alles jetzt bald zusammen. Freu mich schon wie Wild auf den "SOUND-CHECK"
Dein Link wird jetzt sofort von mir verinnerlicht, versprochen!

Dank dir schonmal für deine Mühe und Antworten!!

Gruß,
erni-e
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 19. Apr 2006, 17:56
habe mal eine E80 sehr genau gehört im vergleich gegen canton,elac,heco und magnat.


die E80 hat einen sehr tiefen kräftigen bass.der hochton bereich ist wirklich etwas unterbetont ABER das heißt nicht das er schlecht ist! er hält sich nur sehr zurück.die räumlichkeit und auflösung ist immernoch gut.

mit einem yamaha harmoniert die E100 sicherlich sehr gut!




grüße
Manu
jopiman
Stammgast
#11 erstellt: 19. Apr 2006, 18:02
kein problem dazu ist das forum ja da. also wenn du weitere fragen hast versuch ich sie zu beantworten


selbst 420 euro sind die auf jedenfall wert. ich dachte schon 210 euro für beide aber das wär wohl n bisschen wenig und unglaublich.

schreib aufjedenfall dann deine erfahrungen wenn du alles zusammen hast. ich mein jetzt e100 und 2600er im stereobereich.

erni-e
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Apr 2006, 21:41
Ok, kann ich machen. Werde euch aufm Laufenden halten.
Scheiße, bin ich gespannt...

Also guts nächtle,

gruß,
erni-e
erni-e
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Apr 2006, 14:08
Servus und Hallo,
So, kleine Storry:
Ich besitze nen Yamaha RX-496RDS und zwei PA-LS von Peavey!!
Die PA´s sind 2-Wege-Brüller mit 15"-Treibern.
Hab jetzt auch neu dazu die Northrigde E100 bekommen, und ich habe ein !!!sehr!!! "stabiles" Bassfundament.
An alle, die noch am Überlegen sind ob sie sich die E100 holen wollen oder nicht.....
HOLT SIE EUCH!!!!!!!
Mein Receiver schmeisst nur 75W Din pro Kanal ab, aber der Sound is echt hammer!!
Und die Höhen klingen nur deshalb schwach, weil der Bass so mörderisch in den Magen hämmert
Bin sehr zufrieden. Mal sehen, wie die mit dem baldigem 2600 klingen werden..., der denn bald auch kommen wird...!

Gruß,
erni-e
erni-e
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Dez 2006, 11:25
*such*kram*

Moin.


Echt, der Hammer schlecht weg!!!
Kleine Planänderung...
Bin nun Besitzer der E 100 (2x) und RX-V 1700!!!!!!!!!

Hammergeil, sach ich euch!!!

Bei so einer hohen Lautstärke reproduziert der Yammi gnadenlosen Sound der äußerst klar und sauber definiert wird.

Hab gestern den Yammi bekommen, angeschlossen und erstmal PROBEHÖHREN...
Konnte denn heute Nacht nur sehr wenig schlafen (*g*), und er hört sich heute nochmal sogut an. *schwärm*

IST DAS GEIL.

Kleine Frage am Rande an die 1600er:
Braucht man den Lüfter unbedingt? Der 1700er hat keinen.


Gruß und hörnixmehr,

erni
Tardif
Stammgast
#15 erstellt: 20. Dez 2006, 15:39
So ein Mist, warum schreibst Du so nen Positiven Thread über JBL.

Hatte mich gerade für die Infinity Beta 50 Serie entschieden.

Ich möchte mein System hauptsächlich für Filme nutzen. Am liebsten mögen wir, also meine Freundin und ich, Actionfilme. Und es soll auch ordentlich krach machen. Musik wird seltener gehört, wenn dann House und R&B.

Was meinsten, für Heimkino sind die eigentlich auch klassse. Habe den Bericht auf areadvd gelesen. Einzige Manko ist der kleine Center

Wie läufts bei Dir in sachen Heimkino. Ich hab den Yamm RX-v650. Müsste doch auch reichen,oder.

Cheers
erni-e
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Dez 2006, 18:26
Moin.

Bei der Heimkino-Frage kann ich micht zu äußern, da ich nur zwei Standsäulen und zwei kleine PA-Speaker dran habe.
Für Disco-Bässe und Dynamik in der Musik kein Prob., aber es ist ja noch nicht vollständig

Aber das, was da rauskommt, würde ich die "E"-Serie echt für gehobene Ansprüche und schmalem Geldbeutel empfehlen.
Auch für Home-Cinema.
Werde mir noch den Center und Rear´s dazuholen.
Hab ein gutes Gefühl dabei.

Vergleiche zu Infinity kann ich aber leider nicht liefern.

Gruß,
erni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E-100 Biamping?
BIG_G_24 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  2 Beiträge
Wo finde ich die JBL E 100 ?
Bass_Lover am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  5 Beiträge
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
JBL LX Series
Acidfly am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  2 Beiträge
Behringer B300 mit JBL E-140 bestückbar?
pet62 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe bei JBL-Weichen...
Charly_l430 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  7 Beiträge
JBL E 80
neoaeon am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  15 Beiträge
JBL E 90/100 in sillber?
pollux81 am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  3 Beiträge
JBL E-100; Surround System
wan_chai am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
JBL ti 5000
mr.wambo am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  169 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Infinity
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedchriscream
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.708