Canton empfiehlt Schockabsorber

+A -A
Autor
Beitrag
kallix
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2008, 14:34
Meine canton vent ref. 7 stehen auf parkett, auf meine anfrage kam folgende antwort :
Hallo Herr Mosthav,
besten Dank. Bei Parkett raten wir von Spikes ab und empfehlen Ihnen auf jeden Fall weiche Shockabsorber.
Diese führt der Handel in verschiedenen Varianten u. Preisklassen. Ein zusätzlicher Teppich im Raum wäre
sehr vorteilhaft.

Mit freundlichen Grüssen

Jürgen Röder
Kundenservice

Ich habe hier schon vielgelesen - aber granitplatten usw. kommen nicht in frage - es gibt ja von inakustik, audioplan, oehlbach oder clearaudio ( kegel ) absorber - kann jemand etwas empfehlen ? bisher scheinen mir die audioplan sicomin und die clearaudio kegel favouriten von den forenusern zu sein....
gruss und danke schon mal
kalli
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2008, 19:51
Hallo kallix !

Du kannst auch Spikes nehmen und 5-Cent-Stücke unterlegen.
Oder speziell dafür vorgesehene Scheiben mit entsprechender Mulde.

Hast Du ein bestimmtes Problem mit den LS / der Aufstellung oder geht´s um die Optik ?

Gruß
kallix
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 20:39
tja

ich glaube ich habe eher ein kleines problem - bei manchen aufnahmen könnte der bass etwas "trockener" sein. das wäre sicher kein problem bei optimaler aufstellung ( die rechte box steht wandnah unter einer dachschräge ) - aber das geht nicht. ich denke schon bei "freier" aufstellung wäre alles o.k. granitplatte u.ä. möchte ich auch nicht - bisher scheinen mir die audioplan antispikes am "passensten " oder ??
gruss
kalli
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 20:43
Ich befürchte, daß Du mit Spikes & Co. keine große Änderung erreichst.

Gut - eine möglichst standfeste Aufstellung ( und möglichst schwere Boxen / Granitplatte obendrauf ) wirkt schon.

Aber wandnah und unter der Schräge macht viel "kaputt".

Gruß
kallix
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 21:45
wahrscheinlich

hast du recht - es ist ja auch nicht sooo schlimm. ich biete gerade bei ebay für audioplan teile - wenns klappt ist es den versuch wert....ansonsten - die boxen sind ja schwer das sind sie : http://www.canton.de/de-produktdetail-vento-ventoreference7dc.htm

sie haben ja schockabsorber im fuss......
gruss
kalli
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2008, 21:58
Na also .... 5-Cent-Stücke unter und gut is´

Gruß
maSp
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2008, 16:47
Habe die Erfahrung mit den Spikes auch gemacht, allerdings waren bei mir (Parkett) die Unterlegscheiben noch mit ganz dünnem Filz zu unterlegen, damit es im Bass passt. Einfach mal ausprobieren.

Cheers!


[Beitrag von maSp am 08. Jan 2008, 16:49 bearbeitet]
kallix
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2008, 17:20
So !

Ich habe jetzt audioplam sicomin antispikes montiert. Ich bin mit der Verbesserung sehr zufrieden , der klang scheint mit offener, der bass ist auf jeden fall akurater. Dazu kommte die problemlose montage. die boxen stehn sicher und können leicht verschoben werden ohne den boden zu verkratzen. für mich die endgültige lösung.
gruss
kalli
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2008, 19:51
Glückwunsch !

Gruß
kallix
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jan 2008, 02:15
Danke !

gruss
kalli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
spikes auf parkett??
Babatunde am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  24 Beiträge
Spikes auf Parkett - Alternative?
Donny am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  41 Beiträge
SSC Basen auf Parkett (oder Dielen)
Langhaarigerbombenleger am 28.01.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2003  –  8 Beiträge
Standfestigkeit mit Spikes und Granitplatten
tommy8 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  9 Beiträge
Canton Chrono 508.2 DC Spikes oder Absorber
castertroy am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  4 Beiträge
B&W CM8: Die Spikes oder die Gummifüsse auf Parkett benutzen?
Arlax am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  16 Beiträge
Canton 809 + denon 3808
gutes_gehör am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
Canton Subwoofer dröhnt! Spikes+Granitplatte?
Horstli am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  3 Beiträge
Dali Suite 2,8 auf Spikes?
Bufo_Bufo am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  4 Beiträge
Alte Karat 200 von Canton
Rillenohr am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedyamahatd
  • Gesamtzahl an Themen1.365.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.243