Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gerade auf SAT 1 gesehen

+A -A
Autor
Beitrag
Memory1931
Inventar
#1 erstellt: 30. Jan 2008, 21:59
Da lief gerade eine Sendung "Die Abzocker" wo se einem
Hifi-Enthusiasten Boxen vom Laster aus verkauft haben.....

Boxen: Wert 120,-- € (Originalbilligprodukt)
Verpackung von hochwertigen Boxen (genau passende Maße)
Logo auf den Boxen ausgetauscht

angeblicher Wert 2.400,-- €

Verkauf auf der Straße für 800,-- € als Neuware

Schön doof wenn man sich auf der Straße sowas andrehen läßt.
vampirhamster
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2008, 22:01
Ganz alte Masche,

ging mir mal auf einem Supermarktparkplatz 2002 so. Kleinbus mit niederlaendischen Kennzeichen...

Als ich dann das Handy zueckte und die Polizei rief, waren die erstaunlich schnell weg
ciorbarece
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2008, 22:55
Ich kenne sogar 2 Leute die darauf reingefallen sind. Das waren wahrscheinlich diese BMO Opera. Die waren sogar Mal bei uns hier in Nürnberg. Die Lautsprecher klingen richtig scheiße.
Giustolisi
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 00:29
Wer auf sowas reinfällt, ist selber schuld. da muss man doch schon misstrauisch werden. Wer das einigermaßen nüchtern betrachtet, weiss, dass er dabei das Risiko eingeht, beschissen zu werden. Wer Sachen (egal ob Lautsprecher, Küchengeräte, Zigaretten oder Messersets) aus einem Kleinlaster oder Kofferraum kauft muss sich nicht wundern, dass er nicht die versprochene Qualität bekommt. Natürlich wird man ewig belabert, dass man zum Schluss doch schwach wird, man kann aber auch einfach unhöflich sein oder gehen.
Frankman_koeln
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 00:53
während meiner zivi zeit bin ich mal an ner tanke angelabert worden. war 1997.
hätten ein paar lautsprecher übrig, falscher lieferschein oder so.
hatte damals wenig plan von hifi, mache aber generell keine solchen deals.
als ich nicht wollte wurden die richtig läpsch .....

ich mein hier auch schon mal so nen riesen thread gesehen zu haben wo diese masche besprochen wurde .....
Giustolisi
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 00:56
Den gibts. such mal unter Kirsch Lautsprecher oder Omni Audio
ciorbarece
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 03:29
Hahaha :D, die Kirsch Lautsprecher hab ich schon ein Paar Mal bei Ebay angeklickt, weil ich mich verlesen hab und dachte daß da Klipsch stehen würde. So ein Müll, echt !

Daß die Leute immer noch auf son Schmarrn reinfallen

Ein Bekannter von meinem Bruder hat so ein Paar BMO Opera vom Laster gekauft, bezahlt hat er 800€

Mein Bruder hat mir das damals erzählt, und wir haben ganz zufällig jemanden in der Alles gefunden, der die Lautsprecher unbedingt wieder loswerden wollte. Jedenfall haben mein Bruder und ich auch jeweils 1 Paar gekauft, zum Preis von je 120€ das Paar. Daheim angeschlossen, hab ich die BMO gegen meine damaligen MAgnat Vector 55 getestet, also die MAgnat waren Highend dagegen Diese BMO Teile waren der reinste Witz !

Uns wars wurscht, wir haben die geilen BMO bei Ebay für 220€ das Paar wieder vertickert, der Bekannte von meinem Bruder hat sich aber schwarz geärgert.

Wenn ich irgendwann Mal was von solchen Betrügern höre dann rufe ich aber auch sofort die Polizei an und fahr denen noch hinterher, sowas gehört hinter Gittern


[Beitrag von ciorbarece am 31. Jan 2008, 03:30 bearbeitet]
Mas_Teringo
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2008, 18:18

in der Alles gefunden


In der was?
ciorbarece
Inventar
#9 erstellt: 31. Jan 2008, 18:44
Na in der Alles-Zeitung, www.alles.de
canphon
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Jan 2008, 18:49

Uns wars wurscht, wir haben die geilen BMO bei Ebay für 220€ das Paar wieder vertickert, der Bekannte von meinem Bruder hat sich aber schwarz geärgert.

Wenn ich irgendwann Mal was von solchen Betrügern höre dann rufe ich aber auch sofort die Polizei an und fahr denen noch hinterher, sowas gehört hinter Gittern


Abyssus abyssum invocat.

canphon.
Wolfgang_K.
Inventar
#11 erstellt: 31. Jan 2008, 19:28

Uns wars wurscht, wir haben die geilen BMO bei Ebay für 220€ das Paar wieder vertickert, der Bekannte von meinem Bruder hat sich aber schwarz geärgert.

Und die Käufer von diesem Schrott waren dann wahrscheinlich sehr glücklich....

So kann man das natürlich auch machen...
Schili
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Feb 2008, 08:42
Hallo. Diese Boxenverkäufer treiben in Köln seit fast 15 Jahren ihr Unwesen. Was in dieser Sendung gezeigt wurde, ist allerdings (zumindest für mich) neu gewesen: Es wurde nämlich ein minderwertiges Produkt(soweit auch schon früher) mit dem Original-Logo(!) eines hochwertigen Speaker-Herstellers versehen!(DAS gab es bislang nicht!) und es wurde in einem Original-Karton(!) eines eben guten(?) Herstellers angeboten ! Die Masche dieser Betrüger war schon perfide gut ! Leider. Da wurde schlicht an die Gier des Menschen in Form eines halblegalen Schnäppchens appelliert. Und da schon der Weltkommunismus an der Gier des Menschen gescheitert ist, wieso sollte er da ausgerechnet bei einem "Boxen-Schnäppchen" ausgeblendet werden ? Entgegen der bisherigen Boxen-Verkäufer der letzten Jahre mit einfach muinderwertiger Ware, ist es diesmal jedoch ein juristisch lupenreiner Betrug wegen der Produktfälschung.

So einer Sache kann man nur aus dem Wege gehen, in dem man prinzipiell NICHTS von einem Lieferwagen heraus verkauft.

Das Logo des vermeintlichen, hochwertigen Herstellers, der nun dieses Fake zierte, wurde übrigens unkenntlich gemacht.

Mal ne Frage an die Leute hier, die diese Reportage gesehen haben:

Was hatte das "Opfer" für HiFi-Komponenten in seinem Wohnzimmer stehen ? Ich konnte es nicht erkennen. Sah irgendwie spacig aus und war wohl von einem Hersteller.

Wolfgang_K.
Inventar
#13 erstellt: 01. Feb 2008, 10:12
Das war eine ReVox-Anlage der letzten Baureihe. Diese Dinger waren saugut, aber auch sauteuer. Ich wundere mich nur, warum man eine solche Anlage hat (beziehungsweise sich leisten kann) und dann vom Lastwagen sich Boxenschnäppchen kauft Irgendwie passt da was nicht so richtig zusammen.
Elvis_the_Pelvis
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Feb 2008, 10:45
Hm,

das ist interessant, wie lange diese Leute schon ihr Unwesen treiben. Ich wurde ebenfalls das erste Mal vor ca. 15 Jahren in Düsseldorf auf der Nobelmeile Kö von solchen dubiosen Freaks angesprochen. Die Masche war ähnlich. Sie erzählten irgendetwas von einem Messeaufbau und das ein paar Lautsprecher übrig seien. Aha...

Vor ca. 7-8 Jahren und vor 3 Jahren bin ich dann nochmals in Ratingen angesprochen worden. Das waren, wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht trügt, sogar dieselben Vögel. Kahlgeschorene Freaks (vertrauenserweckende Menschen halt). Beim letzten Mal hab ich auch die Polizei gerufen. Als ich zum Handy griff, suchte der Fahrer mit Vollgas das Weite. Warum nur?
Smilypitt
Inventar
#15 erstellt: 01. Feb 2008, 10:49
Schaut mal hier. Das ist so mit der Ursprung allen Übels:
http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=7059
holo_san
Stammgast
#16 erstellt: 01. Feb 2008, 11:36

canphon schrieb:
Abyssus abyssum invocat.



O cives, cives quaerenda pecunia primum est, virtus post nummos.


ich wurde 1997 und 1998 in hannover auch gefragt, ob ich ein sagenhaftes schnäppchen machen wolle. anbgeblich ürbrig aus einer lieferung zum flughafen, die die beiden komiker (beim 2. mal andere) in der fahrgastzelle des kleintransporters bei ihrer bezugsquelle - natürlich - bar bezahlen mussten und dann irgendwie nicht am flughafen loswerden konnten. und zurückgeben könnten sie sie auch nicht. eine der glaubwürdigten geschichten, die mir je aufgetischt wurde...
nach einem blick auf die ware wäre mir auch klar, weshalb, sagte ich. ^^

die wollten damals zunächst 800 DM, dann nach und nach nur noch 600 DM und mir für den "hammerpreis" den kram auch noch nach hause fahren und gar noch reintragen(= bude ausspähen).
aber: aber bei dem gammelkram wären 60 DM noch zuviel gewesen - und man solle ja nie bei fremdem männern ins auto steigen, bemerkte ich daraufhin. (bin 2 m bei 120 kg)
nach dieser bemerkung fuhren sie dann wortlos ihres weges.

eigentlich hätte ich eine wagen- und personenbeschreibung an die cops weitergeben müssen, aber ich war damals einfach zu gutmütig. heute sähe das anders aus...
Elvis_the_Pelvis
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Feb 2008, 14:44
Das wirklich Interessante an diesen Erfahrungen ist, wie wir auf solche vermeintlichen Schnäppchen reagieren. Was sich in wenigen Augenblicken über unser eigentliches Wesen offenbart. Man hält sich ja selbst für neutral und von der Ratio beherrscht und realisiert im Nachhinein, dass in diesen Augenblicken, in denen einem die Psyche suggeriert ein tolles Angebot zu verpassen, ein innerer Kampf zwischen Verstand und Gefühl (Programm) stattfindet.
Mir ging es vor 15 Jahren auf jeden Fall so. Und ich würde mich stark wundern wenn es einigen Leuten hier anders ergangen ist...
Schili
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 01. Feb 2008, 16:14

Das war eine ReVox-Anlage der letzten Baureihe. Diese Dinger waren saugut, aber auch sauteuer.


Hoppla, das wäre wohl tatsächlich die letzte Marke gewesen, die mir bei dieser Optik in den Sinn gekommen wäre. Sah schick & edel aus - und war es dann ja wohl auch.. Dankeschön.

Wolfgang_K.
Inventar
#19 erstellt: 02. Feb 2008, 00:38
@Schili

Irgendwo habe ich noch einen Produktprospekt von dieser Anlage rumliegen....
ciorbarece
Inventar
#20 erstellt: 02. Feb 2008, 02:23

Wolfgang_K. schrieb:

Uns wars wurscht, wir haben die geilen BMO bei Ebay für 220€ das Paar wieder vertickert, der Bekannte von meinem Bruder hat sich aber schwarz geärgert.

Und die Käufer von diesem Schrott waren dann wahrscheinlich sehr glücklich....

So kann man das natürlich auch machen... :L


Wie haben die Dinger einfach bei Ebay reingesetzt mit einem Startpreis von 1€. Die Leute sind manchmal echt bescheuert, jedenfalls waren die mit den Boxen auch sehr zufrieden und haben uns positive Bewertungen gegeben.
Giustolisi
Inventar
#21 erstellt: 02. Feb 2008, 21:53
Spricht ja nichts dagegen, die teile bei Ebay zu verkaufen, solange man nichts von utopischen Preisempfehlungen oder High End Klang schreibt. Ob es dann gekauft wird, kann jeder für sich entscheiden.
Beschiss ist es erst, wenn ein produkt nicht die beschriebenen oder versprochenen Eigenschaften aufweist.
Frankman_koeln
Inventar
#22 erstellt: 05. Feb 2008, 06:29

Spricht ja nichts dagegen, die teile bei Ebay zu verkaufen, solange man nichts von utopischen Preisempfehlungen oder High End Klang schreibt.


wenn es danach geht dürfte in der bucht aber ne menge nicht verkauft / angeboten werden ..... was da rumgelogen wird teilweise in den artikelbeschreibungen gehört teilweise echt verboten .....
ciorbarece
Inventar
#23 erstellt: 05. Feb 2008, 13:36
Es gab hier doch Mal nen "Ebay mach mich reich durch Schrott" Thread, da waren ein paar richtige Brüller dabei !
Giustolisi
Inventar
#24 erstellt: 05. Feb 2008, 22:06

wenn es danach geht dürfte in der bucht aber ne menge nicht verkauft / angeboten werden ..... was da rumgelogen wird teilweise in den artikelbeschreibungen gehört teilweise echt verboten .....

Wenn ich etwas kaufen will, von dem ich nichts verstehe, tu ich das nicht bei Ebay.
Man muss sich auch nicht wundern, dass der angepriesene High end Lautsprecher für 200€ pro Paar nicht high endig ist. Man sollte nur das kaufen, dessen Eigenschaften man kennt.
Wenn ein car Hifi Subwoofer angepriesen wird, der einen Qts von fast 1 hat, und ein Reflexgehäuse dafür empfohlen wird, muss man sich nicht wundern, wenn es nachher nur dröhnt. Man muss wissen, auf was man sich einlässt. das geht aber nicht nur bei Ebay so. wenn man sich im Conrad Katalog nur mal die ganzen Lautsprecher anschaut, die anscheinend alle bis 20hz runter reichen
Hypnodisc
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 05. Feb 2008, 22:24
moin^^
der klang war ja der oberhammer xDDDDD
EvilErny
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Feb 2008, 08:27

ciorbarece schrieb:


Uns wars wurscht, wir haben die geilen BMO bei Ebay für 220€ das Paar wieder vertickert, der Bekannte von meinem Bruder hat sich aber schwarz geärgert.

Wenn ich irgendwann Mal was von solchen Betrügern höre dann rufe ich aber auch sofort die Polizei an und fahr denen noch hinterher, sowas gehört hinter Gittern :|


Naja, man müsste doch schon anhand des Gewichts und der Verarbeitung sehen, dass man einem Betrug erliegt.
Des Weiteren haben sich die Zwei möglicherweise der Hehlerei schuldig gemacht - wer weiß ob die Boxen nicht noch gestohlen waren.
Also ganz heiße Sache. Sprich die Sachen noch zu verkaufen, wobei man weiß, daß man selbst betrogen wurde finde ich auch nicht lobenswert.
So ala "ach ich wurde ja auch betrogen".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Axton Mini Sat-System
thocal am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  3 Beiträge
hart evo-1 dual
Miggelito am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  7 Beiträge
ASW Cantius 1 und 2
Monsterdiscohell am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  4 Beiträge
Gerade Probegehört Tannoy/Behringer/alesis/yamaha
highfreek am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  4 Beiträge
2 Stereolautsprecher ersetzen 2 Sat + passiv Subwoofer?
Compiguru am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  21 Beiträge
Erfahrungsberichte ACR Isostatiksystem Sat 10 Sub 10
Gize_S. am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  9 Beiträge
Kef XQ-1 (maranellorot) hat Schrammen - Reparatur?
AXP am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
JBL Control 1 auf der Terrasse??
froschforscher am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
unterschied wrms auf 1 oder 2 lautspercher
_oschi_ am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  3 Beiträge
JBL Control 1 aussen auf Terasse
illegut am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.926