Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen ohne Stecker (nur 2 Kupferdrähte) anschließbar machen?

+A -A
Autor
Beitrag
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mrz 2008, 10:40
Hallo. Ich hab ein dummes Problem:

Meine Stereoanlage hat 2 große, klanglich eigentlich (für den Preis) sehr gute Holzboxen die jeweils über 2 (für Hoch- und Tieftöne, glaub ich) kleine dünne Kupferkabel angeschlossen werden. Als ich mir die Anlage gekauft habe, war's mir egal, dass ich die Lautsprecher nirgendwo anders anschließen können würde, jetzt fehlt mir diese Möglichkeit sehr.

Gibt es irgendeine (halbwegs vernünftige) Möglichkeit da irgendwie einen Klinkenstecker (oder was sich so anbietet) dranzubauen?? Oder gibt es Adapter? Oder kleine Geräte, die die Signale der Kabel abgreifen und in ein gescheites Signal umwandeln können?
Ich würde mir nur sehr ungern neue Boxen kaufen...


Hilfe!, Danke
Moosman
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2008, 10:52
Moment mal. So richtig verstanden habe ich dein Problem evtl. nicht: An deinen Boxen sind bereits dünne Kabel dran, oder?
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2008, 11:09
Ja, genau, 2 Kabel pro Box, ein rotes und ein schwarzes, die keine eigenen Stecker haben, sondern in der Stereoanlage in so eine Art Kabelklemme gesteckt werden.

Ich würde die Boxen jetzt gerne an mein Stagepiano anschließen, wofür ich aber einen gescheiten Stecker am Boxenkabel bräuchte, also einen Klinkenstecker zum Beispiel.


[Beitrag von Zorpox am 11. Mrz 2008, 11:10 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2008, 11:15

Zorpox schrieb:
... also einen Klinkenstecker zum Beispiel.

Also hat Dein Stagepiano eine Klinkenbuchse mit 6,3mm Durchmesser, an welche Du einen ( oder 2 ? ) Lautsprecher anschließen kannst ?

Oder ist das nur ein Kopfhörer-Ausgang ?

Oder womöglich nur ein Signalausgang für einen Verstärker ?

Ansonsten kannst Du Dir einen Klinkenstecker kaufen und die Adern anlöten.

Gruß
Moosman
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2008, 11:16
Ans Stagepiano?

Deine Boxen sind normale Hifiboxen, die einen Verstärker brauchen - wie deine Stereoanlage z. B. Dein Stagepiano hat (mit einiger Sicherheit) keinen eingebauten Verstärker. Das mit deinen alten LS direkt am Elektroklavier wird also nix, sorry.

Wenn deine Stereoanlage (welche ist es denn?) einen Hochpegeleingang (AUX, CD, TAPE, TUNER z. B.) hat, wäre es vielleicht möglich, das Stagepiano daran anzuschließen.


Edit: Grad mal nachgesehen - Stagepianos haben wohl in der Regel kleine Verstärker eingebaut (so max. 10W), die aber nur die kleinen integrierten LS befeuern. Mit höchster Wahrscheinlichkeit ist das Signal, welches der Klinkenanschluss liefert, ein Vorverstärkersignal und nicht das der eingebauten Miniendstufe.


[Beitrag von Moosman am 11. Mrz 2008, 11:25 bearbeitet]
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:00
Interne Lautsprecher sind nicht vorhanden, nur Stereo-, Kopfhörer- und Midi-Ausgänge, und deswegen gibt's wahrscheinlich auch keinen internen Verstärker (wär ja irgendwie auch Schwachsinn :)) .

An meiner Steroanlage sind keine weiteren Anschlüsse, bis auf einen, der wie ein alter Fernsehanschluss aussieht und der mit "FM ANT" betitelt ist und nen USB-Anschluss, der aber glaub ich nur mit MP3s was anfangen kann. Ich hab außerdem grad bemerkt, dass nicht 2, sondern 4 Kabel von jeder Box abgehen.

Das ich die Boxen mangels Verstärkung nicht direkt würde anschließen können war mir weitgehend klar, das Problem ist, das ich sie nicht mal an einen Verstärker anschließen kann, da sie keine Anschlüsse besitzen.

Gibt's da nicht irgendwelche Möglichkeiten?
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:25

Zorpox schrieb:
Interne Lautsprecher sind nicht vorhanden, nur Stereo-, Kopfhörer- und Midi-Ausgänge, und deswegen gibt's wahrscheinlich auch keinen internen Verstärker ...

Was sind denn "Midi-Ausgänge" ?

Zorpox schrieb:
...Ich hab außerdem grad bemerkt, dass nicht 2, sondern 4 Kabel von jeder Box abgehen...

Weißt Du auch oder kannst nachsehen, ob je 1 Paar an Hochtöner und Tieftöner angeschlossen ist ?
Oder gibt es doch eine Frequenzweiche ( Platine mit Spulen / Kondensatoren / Widerständen ) in der Box ?

Gruß
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Mrz 2008, 12:55

Was sind denn "Midi-Ausgänge"?

Ähm, vergiss die Midi-Ausgänge .



Oder gibt es doch eine Frequenzweiche ( Platine mit Spulen / Kondensatoren / Widerständen ) in der Box ?


Ich kann (und will) die Box nicht öffnen, deswegen kann ich dazu nichts sagen aber als ich mich damals über diese Anlage informiert habe, stand (glaub ich) irgendwo, dass Hoch- und Tieftöner einzeln angesteuert werden können (also laufen wohl 2 Kabel zum Hoch- und 2 zum Tieftöner). Auf der Produktseite steht: Bi-Amp/ Bi-Wiring.


Hier ist übrigens die Anlage, die ich habe, falls das hilft:
http://www.amazon.de...anlage/dp/B00096J6H8


[Beitrag von Zorpox am 11. Mrz 2008, 12:57 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:02

Zorpox schrieb:
...Ähm, vergiss die Midi-Ausgänge .
...

äh - worum gings ? ... hab´s vergessen

Zorpox schrieb:
...stand (glaub ich) irgendwo, dass Hoch- und Tieftöner einzeln angesteuert werden können (also laufen wohl 2 Kabel zum Hoch- und 2 zum Tieftöner). Auf der Produktseite steht: Bi-Amp/ Bi-Wiring....

Dann muß die Frequenzweiche also extern / oder im Verstärker vorhanden sein.

Zorpox schrieb:
...Hier ist übrigens die Anlage, die ich habe, falls das hilft:
http://www.amazon.de...anlage/dp/B00096J6H8

Aber das ist Deine jetztige Anlage ?

Hast Du mal den Link zu "Auf der Produktseite steht: Bi-Amp/ Bi-Wiring"

Gruß
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:39

Hast Du mal den Link zu "Auf der Produktseite steht: Bi-Amp/ Bi-Wiring"


Das ist der schon genannte Amazon-Link. Leider gibt's anscheinend keine genauere Beschreibung von der Anlage.
http://www.amazon.de...anlage/dp/B00096J6H8


Und ja, das ist meine jetzige Anlage, allerdings hab ich kein Problem damit, die Boxen auch ohne Anlage zu betreiben ;).
Optimal wäre es natürlich, wenn ich das Signal meines Digitalpianos irgendwie (d.h., mangels Alternativen über den Antenneneingang) in die Stereoanlage leiten könnte, dann bräuchte ich keinen Verstärker und die fehlenden Stecker der Boxen wären dann auch kein Problem mehr...


[Beitrag von Zorpox am 11. Mrz 2008, 13:56 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:58


Nun mal zum ganz langsam Mitdenken ( für mich ) :

Die Boxen gehören zur gezeigten Anlage
Sie haben je 4 Anschlüsse
Dann muß die Anlage auch 4 Anschlüsse pro Kanal haben ... oder ? ? ?

Gruß
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:21
Ja, die Boxen gehören zur gezeigten Anlage und sind wie abgebildet.

Die Anlage hat 8 Anschlüsse (8 Kabelsteckplätze, in die die abisolierten Kupferkabel einfach reingesteckt und festgeklemmt werden. Von jeder Box kommen 4 Kabel.

Nicht dass es Missverständnisse gibt: Die Boxen selbst haben keine Anschlüsse, nur Kabel die in die Anschlüsse der Stereoanlage laufen.


Zur Not mach ich Fotos


[Beitrag von Zorpox am 11. Mrz 2008, 14:23 bearbeitet]
Torstiko
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:22

Zorpox schrieb:
das Problem ist, das ich sie nicht mal an einen Verstärker anschließen kann, da sie keine Anschlüsse besitzen.

Gibt's da nicht irgendwelche Möglichkeiten?


Nur kurz zur Klärung.
Lautsprecher werden in der Regel nicht über Stecker angeschlossen. Ein richtiger Verstärker hat immer Klemmen.

Sind an der Verstärkerseite die Kabel geklemmt, oder verschwinden sie ins Gehäuse?

Wenn dein Verstärker keinen Eingang für zusätzliche Geräte auf der Rückseite hat (meist Aux-in oder Line-In), dann wird das mit deiner Anlage leider nichts, jedenfalls nicht auf normalem Weg.

Eine für deine Fälle mögliche Lösung ist der Anschluss eines FM-Transmitters mittels eines Adapters an den Kopfhörerausgang deines Klaviers.

Gruß
Torstiko


[Beitrag von Torstiko am 11. Mrz 2008, 14:28 bearbeitet]
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:28

Ein richtiger Verstärker hat immer Klemmen.


Achso? Ich dachte die haben die Stecker an den Boxen aus Preisgründen weggelassen :D.


Dann bräuchte ich ja eigentlich nur nen Verstärker an den ich meine Boxen anschließe, und den ich dann in mein E-Piano stecke und schon hab ich das, was ich will, oder seh ich das falsch??


[Beitrag von Zorpox am 11. Mrz 2008, 14:43 bearbeitet]
Torstiko
Stammgast
#15 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:30
Habe gerade mein obriges Post editiert. Dort siehst du eine günstigere Lösung, die deine Anlage nutzt.

Gruß


[Beitrag von Torstiko am 11. Mrz 2008, 14:30 bearbeitet]
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:42
An FM-Transmitter hab ich auch schon gedacht, aber die sollen ja ne ziemlich schlechte Qualität liefern. Das wäre eher so die Notlösung.


Sind an der Verstärkerseite die Kabel geklemmt, oder verschwinden sie ins Gehäuse?

Du meinst bei meiner Stereoanlage? Die Kabel sind hinten in Klemmen reingeklemmt.
Zusätzliche Anschlüsse hat sie nicht, nur so einen Anschluss für ein Antennenkabel.

Meine Stereoanlage mit dem Piano zu verbinden geht also wohl nicht. Wie sieht's dann mit der anderen Lösung: Verstärker kaufen, Boxen an Verstärker anschließen und Verstärker an das Stagepiano aus? Geht das?
Torstiko
Stammgast
#17 erstellt: 11. Mrz 2008, 14:54

Zorpox schrieb:
Verstärker kaufen, Boxen an Verstärker anschließen und Verstärker an das Stagepiano aus? Geht das?


Das geht.
Jedoch würde ich deine Lautsprecher auch da lassen, wo sie hingehören, nämlich an der Kompaktanlage und mir gleich auch ein günstiges(deinem Preisrahmen entsprechendes) Paar Lautsprecher dazunehmen (Ist gar nicht so teuer, wenn man gebraucht kauft).

Als Alternative kannst du natürlich auch Aktivboxen (Lautsprecher mit eingebautem Verstärker) nehmen. Dann hast du alles in einem. Ein Beispiel dafür findest du zB hier.. Die gibts in Zahlreichen Ausführungen.
armindercherusker
Inventar
#18 erstellt: 11. Mrz 2008, 15:54

Zorpox schrieb:
... Von jeder Box kommen 4 Kabel....

klar

Zorpox schrieb:
... Die Boxen selbst haben keine Anschlüsse, nur Kabel die in die Anschlüsse der Stereoanlage laufen...

s.o. ( ? )

Zorpox schrieb:
... Nicht dass es Missverständnisse gibt..

ich befürchte , Du legst es darauf an

Zorpox schrieb:
... Zur Not mach ich Fotos :D

Wenn Du meinen obigen Ausführungen nicht zustimmen kannst, mußt Du in der Tat Fotos machen

Gruß
schnapsmax
Stammgast
#19 erstellt: 13. Mrz 2008, 14:58

Torstiko schrieb:
Lautsprecher werden in der Regel nicht über Stecker angeschlossen. Ein richtiger Verstärker hat immer Klemmen.
Gruß
Torstiko


Dann sind meine LK100 von Linn wohl keine richtigen Verstärker


Max
armindercherusker
Inventar
#20 erstellt: 13. Mrz 2008, 15:24

armindercherusker schrieb:
...

Zorpox schrieb:
... Nicht dass es Missverständnisse gibt..

ich befürchte , Du legst es darauf an
...

uuuunnnddd - wie ist der Stand der Dinge ?

Gruß
Torstiko
Stammgast
#21 erstellt: 13. Mrz 2008, 15:36

schnapsmax schrieb:

Torstiko schrieb:
Lautsprecher werden in der Regel nicht über Stecker angeschlossen. Ein richtiger Verstärker hat immer Klemmen.
Gruß
Torstiko


Dann sind meine LK100 von Linn wohl keine richtigen Verstärker


Max

Danke für deinen Beitrag, der uns der Lösung des Problems bestimmt näher gebracht hat.
schnapsmax
Stammgast
#22 erstellt: 13. Mrz 2008, 17:55
Ohhh verzeiht meine mangelnde Ernsthaftigkeit und die Dreistigkeit eine nicht ganz richtige Bemerkung aufzugreifen
schnapsmax
Stammgast
#23 erstellt: 14. Mrz 2008, 08:47
@Zorpox:
Lass Deine LS da, wo sie hingehören und hol Dir für Dein Piano aktive Computerlautsprecher, die in deinen Kopfhörereingang passen.
Zorpox
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 18. Mrz 2008, 09:24
Hallo, sorry, ich hatte kein Internet, die letzte Zeit.


Moosman schrieb:
Ans Stagepiano?
Wenn deine Stereoanlage (welche ist es denn?) einen Hochpegeleingang (AUX, CD, TAPE, TUNER z. B.) hat, wäre es vielleicht möglich, das Stagepiano daran anzuschließen.

Könntest du das näher erläutern?



armindercherusker schrieb:

armindercherusker schrieb:
...

Zorpox schrieb:
... Nicht dass es Missverständnisse gibt..

ich befürchte , Du legst es darauf an
...

uuuunnnddd - wie ist der Stand der Dinge ?

Gruß

Fotos kann ich leider grad nicht machen. Die Boxen haben Kabel, die aus den Boxen rauskommen, aber keine Buchsen, um irgendetwas dran anzuschließen. Die Anlage hat Klemmen, um die Kabel die aus den Boxen kommen festzustecken.



Lass Deine LS da, wo sie hingehören und hol Dir für Dein Piano aktive Computerlautsprecher, die in deinen Kopfhörereingang passen.

Computerlautsprecher an ein Musikinstrument anschließen?? Ich kenn mich nicht so gut aus, aber ich hab die Befürchtung das DAS keine gescheiten Ergebnisse mit sich bringt...

Gibt es denn irgendwelche empfehlenswerte Aktivboxen, die möglichst unverfälscht klingen? Wäre es stattdessen nicht billiger, mir einfach nen kleinen Verstärker zu kaufen?



Gruß


[Beitrag von Zorpox am 18. Mrz 2008, 09:33 bearbeitet]
schnapsmax
Stammgast
#25 erstellt: 18. Mrz 2008, 09:42
Das kommt in beiden Fällen auf die Qualität an. Auch für Computer gibt es größere und bessere aktive.
Wenn Du das perfekt haben willst, bleibt wohl nur eine geeignete Verstärker-Box-Kombi für Musiker (evtl. so, wie die Brüllwürfel für E-Gitarren und Bässe).
Deine Boxen scheinen eher ungeeignet, da sie ja eine externe Weiche + Verstärkung benötigen würden. Machbar ist schlussendlich vermutlich beides. Ist halt eine Frage der Kosten und des Aufwands.
LG
Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Boxen ausgegraben "Stecker alte version HELP "
Chalcin am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  53 Beiträge
Lexman boxen, ohne membran
Gästlee am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  8 Beiträge
Cinch Stecker an Boxen? Suche neue Box, welche?
JimmyKelso am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
Boxen machen "surrendes" Geräusch bei Bass
oOzzy am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  9 Beiträge
Heco pps 20 was für Stecker?
3Amigos am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  2 Beiträge
Boxen ohne Mitteltöner
bateman am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  5 Beiträge
Boxen ohne Beschriftung :I
MaxBu am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  4 Beiträge
Mehrere oder nur 2 boxen?
MP1909 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  4 Beiträge
Boxen
Raptor2003 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  2 Beiträge
Probleme mit Genius Boxen
K!llerp!xel am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.944