Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche einen Schutz für meine Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
alifrueq
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Apr 2008, 13:34
Hallo
Ich stelle meine Boxen und meinen Verstäreker nächstes Wochenende einer Freundin zur verfügung, die eine Party machen will. Ich würde für die Party gerne einen Schutz in meine Lautsprecher einbauen, sodass sie nicht zerstört werden, sollte jmd. den Vertärker zu weit aufdrehen.
Auf dem Verstärker steht: use 6-16 Ohm. und ich habe 8 Ohm-Boxen. Kann man das Problem durch einen Widerstand lösen, den man zwischen Vertärker und Boxen baut?
Ich denke das ist DIE Anfängerfrage. Aber ich bin ja auch einer
Ich habe auch das Forum durchsucht und keine Antwort gefunden.
Mfg Christian
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2008, 13:54

alifrueq schrieb:
Kann man das Problem durch einen Widerstand lösen...

Da gibt es kein Problem.

Schützen kannst Du Deine Boxen am besten durch Teilnahme an der Party und durchgehender Überwachung der Anlage.

Ansonsten:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-4023.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-83-87.html

Keine Ahnung wie Du gesucht hast, um nichts zu finden...

Gruss
Jochen
alifrueq
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2008, 14:10
Danke für die Antwort.
Ja ich nehme an der Party teil. Die Boxen sind jetzt nicht die teuersten, sodass ich nicht viel geld für den Schutz ausgeben will. Kann durch Einbauen von Widerständen oder vileicht Elkos die Anlage schützen? hab da mal sowas gehört.
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2008, 14:23
Widerstände vernichten Leistung.
Elkos bilden einen Hochpass.

Beides nicht das, was Du willst.

Letztendlich bleibt Dir eben nur erhöhte Obacht, wenn es nichts kosten darf.
Wird dann halt unter Umständen später teuer, wenn doch ein Bier seinen Weg in die Elektronik findet...

Was ist es denn für eine Art von Party?
Wenn's ein Pokerabend wird, kommt die Beschallung eh nicht in den Grenzbereich.

Gruss
Jochen
chrisk_hifi
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2008, 15:09
Hallo, mit was wird den dein verstärker versorgt, cd player, pc oder sonstiges, denn das einfachste ist, entweder am verstärker einen festen wert einstellen, oder am pc z.b. einen festen wert einstellen.

Sprich, am pc ist volume z.b. auf 85% eingestellt, da du vorher getestet hast, dass du am pc bis 85% laut machen kannst, wenn der verstärker voll aufgedereht ist.

Dann einfach vereinbaren, dass nur am verstärker die lautstärke reguliert wird, und dann passiert nichts, da ja die lautsterke auch schon vom signal her begrenzt ist, geht jedoch auch anderst rum, verstärker auf wert, was maximal geht, und dann nur via pc lautstärke regeln lassen.


MFG
alifrueq
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Apr 2008, 19:27
An Master J: Die Party ist schon etwas mehr als ein Pokeranbend und meine Anlage ist für den Bereich gedacht, wo getanzt werden soll. Die Party ist etwa für 20-30 Leute geplant.
Mit dem Bier ist das natürlich riskant, aber die Anlage steht etwas abseits und da wird hoffe ich alles gut gehen.

An chrisk hifi: Womit der Verstärker versorgt wird ist noch nicht ganz geklärt aber das ist eine gute Idee, eine Maximallautstärke einzustellen. Das Problem ist, wie finde ich heraus wo der Maximalwert ist, ohne meine Lautsprecher zu gefährden?
chrisk_hifi
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2008, 20:47
Hallo, am besten nimmst du irgend ein lied mit kräftigen basspassagen, und da drehst du einfach mal auf, und als besitzer der anlage merkst du, wann schluss ist, wann plötzlich nicht mehr die lautstärke des bass steigt, sondern nur noch höher und schriller wird der klang, bzw. sogar zu clipping kommt, und am besten noch ein wenig tiefer gehen mit dem pegel, denn dan hast du noch ein wenig reserve.
alifrueq
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Apr 2008, 13:18
ok dann mache ich das am besten so
Danke für eure Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Tips für Lautsprecher Selbstbau
Audio-Jet am 15.06.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2003  –  5 Beiträge
Brauche Rat Lautsprecher KEF?
the_Doc am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  9 Beiträge
brauche hilfe!
mosef am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher für einen Fußballplatz
SEFF+++ am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  4 Beiträge
Brauche Lautsprecher / Anlage für dieses Zimmer.
Dave_D am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  6 Beiträge
brauche Hilfe was sind das für Lautsprecher ?
PatrickClapton am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  13 Beiträge
Brauche Ersatz Tiefmitteltöner für meine Hecol.
Mumin am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker, brauche nun Lautsprecher!
FenderBass am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe beim Umbauen
D.Icebreakers am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  2 Beiträge
Kann ich einen Lautstärkeregler an meine Boxen anschließen oder brauche ich ein Mischpult?
CarstN am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedchriswel_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.154