Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Rat Lautsprecher KEF?

+A -A
Autor
Beitrag
the_Doc
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2006, 14:08
Wer hat Erfahrung und kann mir Rat geben? Habe einen älteren Yamaha CR-620 Receiver mit inadäquaten kleinen Lautsprechern für ein großes Wohnzimmer (ca. 60qm). Ich höre vorwiegend Klassik , gerne auch Orgelmusik und wollte mir jetzt ein paar bessere Lautsprecher besorgen (möglichst ins Regal zu stellen). Habe gar keine Ahnung in dieser Hinsicht. Im Internet bin ich auf KEF IQ 3 gestossen (2x199 Euro). Wäre das für den Raum eine gute Wahl? Muß man dann evtl auch einen besseren Receiver kaufen? Vielen Dank allen die antworten!
Andreas_K.
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2006, 14:41
hallo,

bei 60m2 wird die Tieftonwiedergabe bald sehr dünn.
Es kommt darauf an, wie der Raum aufgebaut ist, allg. würde ich aber mal sagen, dass IQ3 für die Größe nicht das wahre sind.
the_Doc
Neuling
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 14:53
Vielen Dank schon mal. Was wäre eine bessere Alternative (Regallautsprecher)? Brauch man da auch mehr "Watt"?
Andreas_K.
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 14:57
ich denke (ist meine eigene Meinung), dass man sich bei 60m2 Raumgröße von Regallautsprechern verabschieden sollte KEF IQ5 oder IQ7 passen auf jeden Fall besser ins Bild.

Auch andere Hersteller bieten gute Standlautsprecher, Whafedale oder Jamo, um nur einige zu nennen.
Wichtig ist, dass man sie die Lautsprecher mal vorab anhört und nicht die Katze im Sack kauft.

Oft helfen da Fachhändler gerne weiter.
TrottWar
Gesperrt
#5 erstellt: 27. Nov 2006, 15:46
Mal blöd gefragt: wie groß ist von den 60m² der reine Hörbereich?
the_Doc
Neuling
#6 erstellt: 27. Nov 2006, 15:55
Der Raum macht einen rechten Winkel. Der Hörbereich (die eine Achse des Raumes) dürfte so ca. 25-30qm gross sein.
Andreas_K.
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2006, 15:58
je nach dem wie dein Gehör ist, würde ich bei Klassik und einem Yamaha auf jeden Fall mal die Diamond 9.5 hören.

Klare Höhen und guter Tiefton könnten Dir gefallen.
Im Preisbereich liegen sie auch noch.
the_Doc
Neuling
#8 erstellt: 27. Nov 2006, 18:28
noch mal danke für die tips!
Andreas_K.
Inventar
#9 erstellt: 28. Nov 2006, 08:48
gerne gerne... kannst Dich ja mal zurückmelden, nachdem Du neue Lautsprecher gekauft hast.
einen kurzen Bericht über das Warum und die ersten Hörerfahrungen lesen hier viele gerne.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche mal euren Rat
Moni01 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  3 Beiträge
Brauche Rat
DaveT am 23.11.2002  –  Letzte Antwort am 23.11.2002  –  4 Beiträge
Brauche Rat
Tschonniboy am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  31 Beiträge
Brauche Hilfe für KEF Lautsprecher
CroBasti77 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  3 Beiträge
Brauche Rat bei Opera Callas
luedenscheidt am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
Brauche euren Rat und Hilfe....
NL-911 am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  9 Beiträge
KEF IQ9 vs. KEF IQ90
mak123 am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  10 Beiträge
Kef XQ one
Cyberdark am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  18 Beiträge
Brauche Euren Rat
Trooper am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  9 Beiträge
Brauche euren rat
Renegade am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedkillakaktus
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183