Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


philips fwm352

+A -A
Autor
Beitrag
bangboy1993
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2008, 12:13
ich hättemal ne frage zur meiner anlage
die fwm352 ich hab immonent nur noch eine
no name bassrolle dran geschlossen und jetzt möchte
ich mir gerne die blaupunkt gt 1200 würde das gehn??
ich habe angst um meine anlage da ich keinen verstärker besitze

bitte um anwort

MFG weiß
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2008, 15:55
Bassrollen gehören ins Auto - und nicht an die heimische Stereoanlage.
Wahrscheinlich ist der Verstärker der Philips-Kompaktanlage auch gar nicht kräftig genug, um diese zusätzliche Last anzutreiben.
Ich würde dringend davon abraten und das Geld lieber für eine anständige Stereoanlage zur Seite legen.
bangboy1993
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Apr 2008, 17:22
danke für deine antwort
eine neue anlage würd wohl nicht in frage kommen
da sie für mich ein sehr hohen emotionalenwert hat
gibt es nicht eine andere möglich keit zu zu verbessern zb. mit eines verstärkers?? wenn ja was für ein versärker würde da denn wenn drann kommen bzw. drann passen
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2008, 17:25

bangboy1993 schrieb:
gibt es nicht eine andere möglich keit zu zu verbessern zb. mit eines verstärkers??

Nein, leider gibt es keine sinnvolle Verbesserungsmöglichkeit.
bangboy1993
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Apr 2008, 17:42
und wenn ich mir ein versärker kaufe und dann ein subwoofer hole oder schöne standt boxen???
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2008, 17:44
Hat die Philips-Anlage einen Ausgang?
Schau' mal auf der Rückseite. "Aux" oder Ähnliches?
bangboy1993
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Apr 2008, 17:51
ja ich habe sie bereit an meine fehrnseher angeschlossen
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2008, 17:55

bangboy1993 schrieb:
ja ich habe sie bereit an meine fehrnseher angeschlossen

Das ist dann ein Eingang, wenn das Signal des TV in die Anlage hineingeht.
bangboy1993
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Apr 2008, 18:10
heißt ich kan ein verstärker anschließen?
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2008, 18:11
Ja, kannst Du. Es bringt bloß keinerlei sinnhaften Nutzen...
bangboy1993
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Apr 2008, 18:14
aber durch einen versärker kann ich dochj mehr boxen anschließen oder?
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2008, 18:17
Wir halten noch einmal fest:

Deine Philips-Anlage hat einen Eingang (KEINEN Ausgang).
Demzufolge kommt da kein Signal heraus, sondern man kann lediglich eines hineingeben (wie z. B. das Deines Fernsehers).

Was soll jetzt passieren, wenn Du daran einen Verstärker anschließt?
WAS soll der Verstärker verstärken, wenn er kein Signal erhält, weil er ja an einem EINGANG angeschlossen ist...
bangboy1993
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Apr 2008, 18:19
ohh man daran hab ich garnicht gedacht wie sieht denn so ein ausgang aus??
Hüb'
Inventar
#14 erstellt: 29. Apr 2008, 18:22

bangboy1993 schrieb:
ohh man daran hab ich garnicht gedacht wie sieht denn so ein ausgang aus??

Genauso wie ein Eingang. IdR wird es sich um Cinch-Buchsen, wie hier auf der linken Seite, handeln:


Daher meine obige Frage

Hüb' schrieb:
Hat die Philips-Anlage einen Ausgang?
Schau' mal auf der Rückseite. "Aux" oder Ähnliches?
:prost



[Beitrag von Hüb' am 29. Apr 2008, 18:22 bearbeitet]
bangboy1993
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Apr 2008, 18:25
kommt das ding in den kopfhörer anschluss rrein?? damit man zu beispiel auch musik vom pc über anlage hören kann??
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 29. Apr 2008, 18:28

bangboy1993 schrieb:
kommt das ding in den kopfhörer anschluss rrein?? damit man zu beispiel auch musik vom pc über anlage hören kann??

Du liest aber schon das, was ich schreibe?

Genauso wie ein Eingang. IdR wird es sich um Cinch-Buchsen, wie hier auf der linken Seite, handeln:

Der auf dem Bild gezeigte Adapter ist lediglich ein Bsp. für das Aussehen von Cinch-Buchsen, weil auf die Schnelle nichts Anderes zur Hand war.

Der KH-Anschluss der Anlage ist ein reiner Ausgang (siehe oben).


[Beitrag von Hüb' am 29. Apr 2008, 18:29 bearbeitet]
bangboy1993
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Apr 2008, 18:31
aso ok weil so einen adapter besitze ich auch ^^
also keine hoffnung für mich
danke dir trotzdem das du immer so schnell und gut
zurückgeschrieben hast echt super forum hier
Hüb'
Inventar
#18 erstellt: 29. Apr 2008, 18:35

bangboy1993 schrieb:
aso ok weil so einen adapter besitze ich auch ^^
also keine hoffnung für mich

Sieht leider danach aus.

bangboy1993 schrieb:
danke dir trotzdem das du immer so schnell und gut zurückgeschrieben hast echt super forum hier :(

Tut mir ja leid, aber das meine Antworten Dir nicht den gewünschten Erfolg bringen liegt wohl eher an der Art der Fragen.
Master_J
Moderator
#19 erstellt: 30. Apr 2008, 15:11
Geht's nur darum, krampfhaft einen passiven Auto-Subwoofer an der Anlage zu betreiben?

Dann ist ein Aktivmodul das fehlende Teil.

Die Sinnfrage stellt man besser nicht...

Gruss
Jochen
bangboy1993
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Mai 2008, 10:40
ich hab emir überlegt ob man einen verstärker nicht an mmeinen pc an schliessen könnte und da mehr leistung raus holen kann
bangboy1993
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Mai 2008, 10:42
master j was bringt ir das teil denn??
Master_J
Moderator
#22 erstellt: 05. Mai 2008, 10:47
Wer ist "emir"?

Und lies bitte auch, was gepostet wird...

Nochmal ganz von Anfang an:
- Was hast Du an Gerätschaften?
- Was willst Du erreichen?

Gruss
Jochen
bangboy1993
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Mai 2008, 10:56
ich habe die philips anlage fwm352 niht gerade toll aber sie hatt einen enormen emotionalen wert für mich und jetzt wollte ich fragen wie ich sie vlt stärker machen könnte mehr bass
Master_J
Moderator
#24 erstellt: 05. Mai 2008, 11:00
Mehr Bass.
--> Aktiver Subwoofer.

Beispiel:
http://www.nubert-shop.de/webshop/pd508145518.htm

Gruss
Jochen
bangboy1993
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Mai 2008, 11:13
das ist ja schön und gut aber ob das meine anlage aushält
Master_J
Moderator
#26 erstellt: 05. Mai 2008, 11:22
Sie merkt gar nichts davon.

Aktiv = Eigene Endstufe eingebaut.

Gruss
Jochen
bangboy1993
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Mai 2008, 14:23
also bröchte ich nur einen aktiv subwoofer und dann kriege ich mehr power??
bangboy1993
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Mai 2008, 13:28
aktiv subs kosten aber auch ne menge geld so viel kann ich kaum auf bringen
Master_J
Moderator
#29 erstellt: 07. Mai 2008, 14:46
Sparen oder verzichten.

Beides ist besser, als irgendwelchen Schrott für scheinbar wenig Geld anzuschaffen.

Gruss
Jochen
bangboy1993
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 19. Mai 2008, 19:08
ich hätte noch mal eine frage woran erkennt man ob das ein ein oder ausgamng ist??
Master_J
Moderator
#31 erstellt: 21. Mai 2008, 19:19
Es steht dran.
Man kann auch mal die Anleitung lesen.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassrolle?
Gimber am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  6 Beiträge
no name lautsprecher?
-karlson123- am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  4 Beiträge
ich hab mal ne frage
gummidoedl am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  6 Beiträge
Habe Bassrolle an Verstärker
Ms27a am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  4 Beiträge
Habe angst um meine LS - Matrix II
Cassie am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  26 Beiträge
Frage bezüglich lautsprecher und Anlage
mildi am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
Will Mir eine neue Anlage zusammen Stellen...bitte um schnelle Hilfe ist Wichtig
M4dl355 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  9 Beiträge
HILFE! Angst um meine Membranen
Maekki am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  12 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
vogelhaus am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  3 Beiträge
Sinnvolle erweiterung meiner Pc Anlage?
flouw99 am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedefeece
  • Gesamtzahl an Themen1.361.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.398