Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bullfrog von martion

+A -A
Autor
Beitrag
99zion
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2003, 13:21
moin moin!!!
habt ihr ein paar meinungen und schon etwas von den bullfrog - ls von martion gehört? link : http://www.martion.de/martion.html würde mich interessieren.gut die sind teuer aber man braucht ja ziele!
vielen dank schonmal!

mfg jan
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2004, 11:32
Hallo,
ein erster Versuch für mich hier in diesem Medium - und die Frage ist ja auch schon etwas älter...

Es gibt einen alten Spruch : "Versuch macht klug" und so habe ich mir die Bullfrog´s beim Hersteller angehört. Ein Termin dort ist sehr empfehlenswert und wenn man sich mit der von Herrn Martion favorisierten Abstimmung (und dem gewöhnungsbedürftigen Design) anfreunden kann, halte ich sie - im Vergleich zu anderen "Fertiglautsprechern" - für ein ausgesprochen preiswertes Angebot.
Jedenfalls habe ich flugs meine bisherigen LS inseriert, sie wurden mir förmlich aus den Händen gerissen (das waren Nautilus 804 ), ein Paar Bullfrog bestellt, erst gewartet und bin nun damit ausgesprochen zufrieden !
Viele Grüße
WuesterGobi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2004, 12:41
Hi,
die Optik ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, aber hat was.
In den nächsten Monaten mache ich mich auf die Suche nach neuen Lautsprechern (meine 20 Jahre alten Canton fliegen raus). Da werd ich auch mal ein Ohr bei den Bullfrog's riskieren. Nur bin ich mir im Vorfeld nicht so sicher ob die Dinger für nen knapp 25m² Raum nicht zu überdimensioniert sind mit, zumal ich nicht grad wirklich laut höre (also die Wände vibrieren nicht meine ich).
Kannst du dazu was sagen?

Gruß WuesterGobi
A-Abraxas
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2004, 06:45
Hallo,
das könnte (nach meiner Einschätzung) gut passen - die Vorführung macht er (Herr Martion) in einem vergleichbar großen Raum.
Durch das geschlossene Gehäuse gibt es (natürlich) keinen unpräzisen "Brumm-Bass" und die Feindynamik sowie Sauberkeit / Klarheit / Genauigkeit (oder wie immer man das nennt/beschreibt) ist durch die Empfindlichkeit und das Mittel-Hochton-Horn ausgesprochen gut.
Nach meinem Eindruck (und dem meiner Frau) spielten die Nautilus dagegen geradezu langweilig...
Und die alten Cantons (zu ihrer Zeit waren sie schon was, ich kann mich noch gut erinnern...) haben dagegen sicher nicht den Hauch einer Chance.
Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Martion Bullfrog
Boxenwastl am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Bullfrog von Heiner Martion
Toni100000 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  2 Beiträge
Passende Endstufe für Martion Cora
lucky@home am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
Zingali 2s, 3s vs. Martion Bullfrog
Yellowspider am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Ecouton Transar + Martion
Frank_HB am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  2 Beiträge
Reinigung und Pflege von LS
Amati am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  2 Beiträge
LS von SONY SS-F7 - Ja oder Nein?
FT7823x am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  11 Beiträge
Parallelschaltung von LS
Holdrio am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  4 Beiträge
Neuling braucht Rat zu HECO
RitterSportHH am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  14 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedkennym/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.706